psql: error: connection to server at "localhost" (127.0.0.1), port 5432 failed: FATAL: no pg_hba.conf entry for host "192.168.8.17", user "postgres

pbtraveller

Well-Known Member
Guten Abend,

ich versuche gerade, die Datenbank meiner kleinen privaten Nextcloud von sqllite zu postgresql zu migrieren und habe dafür eine jail mit Postgresql gemäß dieser Anleitung https://forums.freebsd.org/threads/nextcloud-17-on-freebsd-12-1.73567/ allerdings mit postgresql14 aufgesetzt.

Beim Erstellen der Datenbank für Nextcloud mittels "psql -hlocalhost -Upostgres" erhallte ich immer obenstehenden Fehler, obwohl der Eintrag in pg_hba.conf wie folgt lautet:


# TYPE DATABASE USER ADDRESS METHOD
host all all 192.168.8.0/24 trust
# "local" is for Unix domain socket connections only
local all all trust
# IPv4 local connections:
host all all 127.0.0.1/32 trust
# IPv6 local connections:
...

Stehe gerade etwas auf dem Schlauch. Wie muss ich die Settings denn anpassen?

Vielen Dank und viele Grüße

pbtraveller
 

klimaschreck

Well-Known Member
Mach doch mal den Eintrag:

host all all 192.168.8.17/24 trust

Ist die /24 richtig? Ich habe bei mir /22 für eine IPv4 Adresse gesetzt.
 

Andy_m4

Well-Known Member
Ist die /24 richtig? Ich habe bei mir /22 für eine IPv4 Adresse gesetzt.
Kommt ja darauf an, wie man sein Netz strukturiert hat und wie groß das Subnetz ist.
/24 bedeutet, das nur die letzten 8 Bit für den Host-Anteil verwendet werden.
Bei /22 sind es 10 Bits (in einem solchen Subnetz kann man dementsprechend mehr Hosts haben).

Abgesehen davon will er sich ja lokal verbinden (also via 127.0.0.1)
 

xbit

Well-Known Member
Wenn du psql auf der gleichen Maschine ausführst, sollte das auch ohne localhost funktionieren, weil lokalem Zugriff vertraut wird (local all all trust).

Insofern würde ich erwarten, dass psql -U postgres funktioniert, eventuell psql als postgres User ausführen.
 

Yamagi

Possessed With Psi Powers
Teammitglied
Abgesehen davon will er sich ja lokal verbinden (also via 127.0.0.1)
Das ist die alte Sache mit dem Localhost in Jails. Grundsätzlich biegen Jails 127.0.0.1 und ::1 auf sich selbst um, auch wenn die IP nicht im Jail verfügbar ist. Meiner Erfahrung nach mag psql das nicht unbedingt und denkt, man käme von der echten, lokalen IP. Weshalb der 172.0.0.1 Eintrag nicht greift.
 

xbit

Well-Known Member
Aber in der Jail sollte doch der Zugriff mittels Unix Socket funktionieren, sofern man mit dem User postgres arbeitet. Da sollte ein etwaiges Umbiegen von localhost in der Jail auch nicht problematisch sein.

Hab jetzt keine Erfahrung mit PostgreSQL in Jails, sondern nur mit PostgreSQL ausserhalb von Jails.
 

pbtraveller

Well-Known Member
Hi an alle,

vielen Dank für Euren Input. Ich habe es zwischenzeitlich mit dem Eintrag


host all all 192.168.8.17/24 trust

und einer Änderung der Jail (hatte vergessen über qjail allow.sysvipc in die config der Jail zu setzten) hinbekommen.

Danke Euch noch mal und bis bald!

pbtraveller
 
Oben