• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

ral0: keine sonderzeichen in nwkey?

narozk

Well-Known Member
Themenstarter #1
ich wollte einfach nur einen key z.b. "abcdefghij$$$" haben (OBSD3.8):

inet 192.168.100.254 255.255.255.0 NONE chan 11 media autoselect mode 11g mediaopt hostap nwid meinname nwkey abcdefghij$$$
# sh /etc/netstart ral0

# ifconfig ral0

ergibt aber:
ieee80211: nwid DJ chan 11 bssid 00:11:09:4d:9d:e8 nwkey abcdefghij30053$ 100dBm
huh? ich dachte zunächst, dass sonderzeichen hier einfach "falsch" angezeigt werden und der key trotzdem funktioniert. das ist nicht der fall, ich kann nicht verbinden.

noch verwirrender für mich ist, dass ich nach jedem # sh /etc/netstart ral0 mit # ifconfig ral0 einen anderen key angezeigt bekomme:

abcdefghij14165$
abcdefghij27164$

etc.

was ist hier los? ich hoffe es gibt eine ganz einfache erklärung dafür :)
 
Zuletzt bearbeitet:

RvG

Ritter der Kokosnuss
#2
$$ wird von der shell bearbeitet. genau wie $? usw. hab nur grad keine ahnung, was das $$ wird.
 

narozk

Well-Known Member
Themenstarter #4
also escapen bringt auch nix: abcdefghij\$\$\$ -> abcdefghij5630$

es ist auch definitiv so, dass nicht nur die shell-ausgabe etwas falsches anzeigt. ich kann mit dem schlüssel abcdefghij$$$ nicht verbinden. abcdefghij$$$ auf client und eben obsd3.8...

*ratlos*
 

oenone

Well-Known Member
#6
$$ ist die aktuelle prozess-id und ändert sich auch bei jedem aufruf.
wenn escapen oder quoten nichts bringt, musst du es wohl hexadezimal angeben.

auf bald
oenone
 
#7
oenone hat gesagt.:
wenn escapen oder quoten nichts bringt, musst du es wohl hexadezimal angeben.
Oder doppelt/dreifach/whatever-fach escapen. Im Moment (nach sechs Bieren) schwirrt mir der Kopf, aber fuer die definitive Loesung des Problems koennten hostname.if(5), netstart(8) und /etc/netstart als Lektuere hilfreich sein.

Derjenige, der das mal korrekt dokumentiert, auf bugs@ oder misc@ oder sontwo einreicht, und damit Erfolg hat, erhaelt als Preis von mir ein Sixpack Jever ;-)
 

narozk

Well-Known Member
Themenstarter #8
alles nicht so einfach :) hex funktioniert, was ja eigentlich ausreichen sollte. ich habe aber einen ipaq (WinMobile 2003se) auf dem die "standard-wlan" software mich nur ascii keys eingeben lässt - blub :)