• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

Raspberry: Transparenz PHP und libgd - Unterschiede?

Themenstarter #1
Moin zusammen,

für mein FreeBSD-Raspberry-Projekt "Wetterinfo-Terminal" hole ich mir vom Server des DWD Niederschlagsradar-Informationen, die aufbereitet werden müssen. Dazu verwende ich die Grafikbibliothek GD sowohl für PHP als auch für C. Da Nachbars Lumpi schneller ist als mein Raspberry Pi-B, bin ich dazu übergegangen, die Aufbereitung der Radarinfos nicht mit PHP, sondern durch ein kleines C-Programm zu erledigen.
Das funktioniert auf meinem Testrechner (i386) super gut, aber auf meinem Raspberry nicht.

Folgendes:
Es werden zwei Bitmaps erzeugt. In Bitmap A werden zunächst die Radardaten als Pixel mit Farbwerten entsprechend der Reflektivität geschrieben. Danach wird Bitmap A in Bitmap B zwecks Skalierung umkopiert und als PNG ausgegeben.
Ergebnis (siehe Bild):
  • php56-gd-5.6.31Testrechner: i386, FreeBSD 10.2, libgd-2.1.0_6,1 - super gut!
  • Testrechner: i386, FreeBSD 10.2, php56-gd-5.6.14 - super gut!
  • Raspberry Pi-B: arm, FreeBSD 11.0, libgd-2.2.4_1,1 - nur schwarzer Hintergrund, keine bunten Pixel
  • Raspberry Pi-B: arm, FreeBSD 11.0, php56-gd-5.6.31 - super gut!
Kann die libgd-2.2.4 beim Raspberry keine Transparenz, die php56-gd-5.6.31 aber schon? Muss man irgendwelche Flags setzen, damit die libgd Transparenz kann? Oder einen Treiber installieren/aktivieren? Oder einen sysctl setzen?
In den unendlichen Weiten des Internets habe ich keinerlei Erklärung gefunden.

Schon mal Danke für die Tipps und Hinweise.

Abendgrüßle Jürgen

Abbildung: Radarbild 24h-Niederschlagssumme - so soll es sein
 
Themenstarter #2
Moin,

das Problem ist gelöst.
Nachdem ich die libgd deinstalliert, den Raspberry kalt gestartet und die Library neu installiert hatte, funktioniert es so wie es soll.
Bitte nicht fragen, warum. Diese Frage stelle ich mir in der IT eh schon nicht mehr - ich nehme es hin:D