Reihenfolge im Slit des Blackbox

tUNIX

Well-Known Member
Hi zusammen,

nachdem ich jetzt nach 8 Jahren Linux in einer Art "Neufindungsphase" bei FreeBSD gelandet bin und dort erste Gehversuche unternehme, wollte ich mich doch noch ein wenig weiter hinaustrauen und gleich mal den WMaker gegen Blackbox tauschen.

Davon ab, das ich von dem Spartanischen des Blackbox schwer begeistert bin, habe ich jetzt das Problem, dass ich einige Dockapps wmnd, wmclockmon etc. in einer bestimmten Reihenfolge im Slit angestartet und abgelegt haben möchte.

Die Reihenfolge scheint aber irgendwie, egal was ich in den .xsession angegeben habe, nach Gutdünken von Blackbox zu variieren.

Hat jemand da eine Idee, wie ich die zuerst in der .xsession angestartete Applikation auch als erstes im Slit abgelegt bekomme?


Vielen Dank für Eure Ratschläge.



PS: Gestern hatte ich bei Google schon in einem ähnlichen Problem gewühlt - heute finde ich die Seite aber leider nicht mehr, Mist :(
 

asg

push it, don´t hype
Ich nutze auch ausschliesslich den blackbox und habe diese "Phänomen" auch schon beobachtet (neben anderen).
Mir war das bisher aber immer egal. Warum isses denn so wichtig?
 

P@rick

Active Member
also wie du sie nach der Reihenfolge der xsession startest weis ich auch nicht. Aber bei fluxbox (umbau von blackbox) gabs in dem config Verzeichnis (müsste ~/.blackbox sein) eine Datei namens slitlist mit der man die Reihenfolge bestimmen kann. Ob es die bei Blackbox gibts kann ich dir leider nicht sagen, schau doch am besten mal nach.
 

tUNIX

Well-Known Member
@asg:

Warum das wichtig ist?

Ganz einfach - ich benutze die Apps ziemlich intensiv. Da ist es nervig, dass ich zum Erlangen interessanter Infos ständig einen neuen Platz auf dem Bildschirm suchen muss.

@moonlock:

Ich habe die History komplett durchgeforstet - leider negativ.

@P@rick:

Die slitlist unter Fluxbox hatte ich bei meiner Suche auch gefunden. Soetwas scheint es nach allen Recherchen bei Blackbox nicht zu geben.




Ich habe die Sache jetzt unkonventionell gelöst.

Alle Slit-Apps aus der .xsession raus und in ein Skript gepackt, dort die Reihenfolge festgelegt und sleep 1 zwischen die Einträge gehangen.

Dieses Skript rufe ich dann über den ersten Eintrag aus dem Menü per Hand auf - nicht schön, aber selten.
 
Oben