• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

SATA Controller von Drittanbieter für FreeNAS

Themenstarter #1
Hallo zusammen,

hab da mal eine Frage bezüglich SATA Controller. Zur Zeit nutze ich FreeNAS und bin damit voll auf zufrieden. Das ganze läuft auf einem alten PIII. Momentan sind da zwei IDE Platten verbaut die als Datenspeicher dienen und eine auf der das System läuft. Da ich für updates hin und wieder das CD Laufwerk benutze sind somit alle IDE Plätze seitens des Boards ausgenutzt. Da ich jetzt nicht unbedingt nen neues Board plus Prozessor und so kaufen will trag ich mich schon länger mit dem Gedanken einen PCI SATA Controller zu verbauen, da es aus meiner Sicht keinen Sinn mehr macht aus Kostengründen auf einen IDE Controller zurück zu greifen. Darauf hin habe ich dann auch mal die Hardware notes durchsucht und festgestellt das die dort aufgeführten Controller doch alle recht teuer sind und für mein kleines Projekt und meinen kleinen Geldbeutel nicht in Frage kommen. In einigen Foren hab ich auch schon gelesen das es wohl auch mit noname Controllern läuft. Nur bin ich mir da nicht so ganz sicher welche man da jetzt ohne Bedenken nehmen kann. Hab auch schon mal gehört das namenhafte Hersteller wie Adaptec ihre Chips an andere Hersteller verkaufen. Gibt es da irgendwelche Erfahrungen oder Listen aus denen man ersehen kann welcher Chip wo verbaut wurde. Alles was in einer Preislage bis 30€ liegt wäre für mich erträglich. Denke das ich mit dem Speicherplatz der beiden bisher verbauten Platten noch bis Mai nächsten Jahres zurecht komme, möchte mich aber dennoch jetzt schonmal umhören um mir ein paar Gedanken machen zu können.

Für Anregungen oder weiterführende Fragen bin ich dankbar,

Schöne Grüße,

Stephan
 
Themenstarter #3
Hi,

das hatte ich mir auch schon durch gelesen. Und gerade deshalb kam bei mir auch der Gedanke auf das auch andere Controller funktionieren müßten außer die die in den hardware notes stehen. Jetzt ist es in meinem Fall aber so, dass ich die beiden IDE Platten gerne behalten möchte und auch die Systemplatte und das CD Laufwerk sollen so eigentlich bestehen bleiben. Da ich aber noch ne ganze Kante PCI Steckplätze frei habe, hatte ich mir gedacht so nen Controller zu kaufen. Hatte in einem amerikanischen Forum auch schon gesehen das da einer nen 'Mittelklasse Modell' in seinem NAS verbaut hatte, der auch nicht in den notes steht. Leider gibt es die Marke hier im Lande nicht zu kaufen (jedenfalls nicht bei den mir bekannten gängigen Händlern). Würd mich halt mal interessieren ob das mit jedem Controller funktioniert den man da rein steckt oder ob es im oberen Fall daran liegt das ein Chip von einer unterstüzten Firma verbaut war...
Für weitere Anregungen wäre ich auf jeden Fall dankbar.... \m/
 
#4
Ich hab in einem Testsystem einen 2-Kanal-Controller für rund 20eur, der läuft im Testsystem stabil unter Windows 2000 und wurde soweit ich micht erinnere samt Platten auch unter OpenBSD korrekt erkannt.

Wenn da interresse besteht, kann ich Morgen mal kurz gucken was das für einer war und welchen Chipsatz der hat.
 
Themenstarter #5
Hi,

das wäre super. Benutze den NAS halt nur als Datenspeicher und sowas wie RAID oder werweiß was für Durchsatzraten brauch ich da derzeit einfach nicht zumal da maximal drei Nutzer mit arbeiten. Würd mich freuen wenn du mal nachschauen könntest....
 
#7
Hallo, meins ist der kleine Bruder vom SIL3114, nämlich der SIL3112, ich bin nur leider nicht zum testen gekommen - ist aber auch wohl nicht mehr nötig ;)
 
Themenstarter #8
Super, dann werd ich mir mal so einen controller besorgen wenn es an der Zeit ist. Da FreeNAS zur Zeit die 6.4er Version nutzt sollte das ja funktionieren.
Besten Dank....
 
Themenstarter #10
Hallo Chrisstoff,

leider nicht so wirklich. Hatte mich noch durch diverse Foren gelesen und ein BIOS Update mit der Karte probiert. Das ging dann aber mal gründlich in die Hose und die Karte konnte ich dann komplett abhacken. Hab mir draufhin eine Karte von promise geholt und die hat ohne weiteres funktioniert.
 

shakky4711

Well-Known Member
#11
Ich bin so ziemlich jeden Tag im FreeNAS Forum und was ich so an Erfahrungen mit den Sil Karten gelesen habe solltest Du eher die Finger davon lassen. Gerade wenn Du vielleicht sogar vorhast ein Raid5 zu machen gibt es scheinbar außer verschiedenen VIA Karten keine bessere Möglichkeit seine Daten zu schrotten ;-)

Die "Geiz ist geil" Mentalität ist bei Controllern meines Achtens die falsche Devise... lege lieber etwas mehr Geld an und kauf Dir eine Promise SATA300 TX4 Karte, hatte ich nie Probleme und lief bisher immer einwandfrei.

Wenn Du mit zwei Platten im Raid platzmäßig hinkommst gibt es bei Ebay die kleinen 3ware hardware Raid Controller zum Teil schon für 60-70 Euro, sogar von gewerblichen Händlern mit 1 Jahr Gewährleistung.