• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

Script nach Login ausführen

Themenstarter #1
Hallo!

Ich habe 2 mysql-Tabellen voll mit Zitaten berühmter Persönlichkeiten. Nun möchte ich gerne ein zufälliges Zitat bei jedem Login anzeigen lassen.

Die Abfrage habe ich bereits, bzw. das Script welches einen Datensatz per Random aus der DB holt und an stdout schreibt.

Mein Problem ist nur noch, diese Nachricht dem User bei jedem Login anzuzeigen.

Meine Frage: Ist das möglich?

Dank!
 
#2
Wenn ich Dich richtig verstanden hab, dann ist das Problem mit der zufaelligen Wiedergabe schon geloest oder wie?
Wenn ja, dann wirf einen Blick in die .$SHELLrc (/etc/).profile, ggf. .login oder .xinitrc, mach das Script ausfuehrbar und trag es dort ein.
 
#3
Hi,

die Idee mit dem SQL Server ist zwar gut aber ich denke das ganze kannst du einfacher haben.
Es gibt den "Quote of the Day Daemon" nennt sich "qotdd" entweder ist das Teil in den Ports oder aus dem Inet ziehen.

Wenn ich das noch richtig weiss zeigt qotdd Sprueche aus einem Textfile, in deinem Fall laesst sich qotdd bestimmt uebereden die Sprueche aus dem von Dir angelegten File zu zeigen.
 
Themenstarter #5
Es funktioniert.

Alles klar, so einfach kanns gehen.

Hab das Script nun in die /etc/csh.login eingetragen und es funktioniert prima! :)

Klar hätte ich einen Port dafür verwenden können, dabei wäre aber der Lerneffekt geringer gewesen. :)

Danke.
 

Ripley8

Softwareentwickler
#6
Re: Es funktioniert.

Original geschrieben von Soprano

Hab das Script nun in die /etc/csh.login eingetragen und es funktioniert prima! :)
Uärks. Das gehört in die entsprechenden Dateien des
jeweiligen Benutzers und nicht in ein globales Setup.
 
Themenstarter #7
In diesem Fall habe ich aber keinen jeweiligen Benutzer, da ich es gern global (eben für jeden Benutzer) haben will.

Andere Vorschläge?
 

Ripley8

Softwareentwickler
#8
Und was spricht gegen $HOME/.login ?

Für vorhandene User kannst Du es als root anhängen:

# foreach i (/home/*/.login)
echo "calltomyfortunespecialprogram" >> $i
end

Und dann schreibst Du den Aufruf noch nach
/usr/share/skel/dot.login

So hast Du's für alle User eingetragen, aber jeder kann bei
sich den Aufruf wieder rausnehmen.