sendmail und timeout

bsd4me

Well-Known Member
Hallo ich habe da eine mail frage...

Und zwar möchte ich aus einer Jail mails verschicken. Das geht
auch zu mail accounts in der uni sehr gut. Nur nach aussen will
es nicht funktionieren.

Ich habe die ip der jail in /etc/hosts eingetragen

192.168.1.1 server

und in /etc/rc.conf der jail

sendmail_enable="YES"

in /var/log/maillog kommt allerdings:

Oct 1 15:03:17 server sm-mta[34890]: 191CvFgP034394:
to=<username@gmx.de>, delay=00:06:02, xdelay=00:02:30,
mailer=esmtp, pri=120375,
relay=mx01.emig.gmx.net. [212.227.17.5], dsn=4.0.0,
stat=Deferred: Operation timed out with mx01.emig.gmx.net.

Warum geht es intern, aber nach draussen scheinbar nicht?

VG Norbert
 

mr44er

moderater Moderator
Teammitglied
gmx (und die zig anderen großen Mailer) weisen primär alles ab, was aus dynamischen Adressbereichen kommt. (Grundverdacht Spam)

Die lehnen auch ab, wenn der rDNS nicht passt, das SMTP-Banner etc.


Kurzum: ohne feste IP und ohne Einfluss auf den rDNS hast du von daheim so gut wie keine Chance. (mit viel Glück und einem Eintrag auf der whitelist in einem gmail-account könnte es dort zumindest im Spam-Ordner landen)
 

KobRheTilla

used register
Die lehnen auch ab, wenn der rDNS nicht passt, das SMTP-Banner etc.
Das passiert aber auf der Applikationsebene (SMTP) und nicht auf der IP-Ebene.
Dass die Verbindung zum Mailserver von GMX nicht klappt, hat in diesem Fall die Ursache auf der IP-Ebene (operation timed out).

Das ist ein Netzwerk-Problem.

Rob
 

bsd4me

Well-Known Member
danke :) ich habe einen anderen Weg genommen - nämlich mittles ssmtp. Die Konfiguration is relativ einfach - und es funktioniert !! :)
 
Oben