• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

SMB-Zugriff auf Windows 10 shares nicht möglich

Themenstarter #1
Hallo,

ich möchte per mount_smbfs auf einen Windows 10 Share zugreifen, was mir jedoch nicht gelingen will.

Ich verwende FreeBSD 12.0-RELEASE-p10 und SAMBA 4.8.12.

Ein Zugriff auf eine TerraMaster NAS-Station sowie auf einen Raspberry Pi mit Raspbian per mount_smbfs funktioniert problemlos.

Folgendes klappt jedoch nicht:
sudo mount_smbfs -N -I win10server //user@win10server/share /mnt/share

Meldung: mount_smbfs: unable to open connection: syserr = Operation timed out

Wenn ich via Thunar und smb://... auf den gleichen Windows Share zugreifen möchte, funktioniert das problemlos.

Der win10server kann angepingt werden, ich habe die IPv4-Adresse unter /etc/hosts hinterlegt.

Ich habe bereits alle möglichen und unmöglichen Ursachen überprüft, komma da jedoch nicht weiter.

Vielleicht kennt jemand das Problem oder weiß, wo ich nach tiefergehenden Informationen suchen kann.
Eventuell weiß auch jemand, ob man unter Windows an den Freigaben noch was "tunen" kann.

Vielen Dank!
 

Yamagi

Possessed With Psi Powers
Mitarbeiter
#2
Naja, das Problem ist ganz einfach... mount_smbfs unterstützt nur SMB1, was von Microsoft aus guten Gründen inzwischen abgeschafft wurde. Den Client kann man auf Windows 10 noch nachinstallieren (Settings -> Apps -> Windows Features oder so ähnlich), den Server weiß ich nicht und kann gerade nicht nachschauen. Ich würde mir das sparen und stattdessen smbnetfs nehmen: https://www.freshports.org/sysutils/fusefs-smbnetfs/
 
Themenstarter #3
Vielen Dank. Hätte ich das mal irgendwo nachlesen können, hätte ich den Braten ja sofort gerochen.
Fand aber weder in irgendwelchen LOG-Dateien, noch sonstwo einen Hinweis. Werde Deinem Hinweis folgen und mich mit smbnetfs befassen.