• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

Stabilitaet von nullfs und unionfs

ed1949

Well-Known Member
Themenstarter #1
Bei der Planung fuer die 8.0 ist mir die Idee gekommen die Jails in Zukunft mit einem Jail-Template und nullfs und unionfs zu betreiben. Also in etwa:
Code:
mount_nullfs -o ro /var/jails/root_template /var/jails/jail_a
mount_unionfs /var/jails/data/jail_a /var/jails/jail_a
Damit müsste ich auch gleich die Jail Systemänderungen fuer das Backup im Datenverzeichniss haben.

Nun meine Frage: Ist das fuer ein Produktivsystem zu empfehlen oder bringe ich damit instabilität ins System?
 

h^2

hat ne Keule +1
#2
Stabil ist das schon, aber das letzte mal als ich es versuchte ließen sich nullfs und unionfs nicht kombinieren.

Dein Setup funktioniert aber wenn du einfach das template mit unionfs unter das Zielverzeichnis mountest.
 

Daemotron

Well-Known Member
#3
Du kannst auch auf UnionFS verzichten, wenn Du das data-Verzeichnis per nullfs nach /var/jails/jail_a/data mountest und root_template entsprechend mit Symlinks modifizierst (wie eben im Handbuch beschrieben).
 

ed1949

Well-Known Member
Themenstarter #5
Danke für die Anworten!

UFS2 benutze ich sowieso - so neumodisches Teufelswerk (ZFS) kommt mir nicht auf ein Produktivsystem. :D

Ich werde wohl auch die Idee mit dem unionfs/nullfs Mix erst mal auf einem Spielsystem testen, bevor ich das auf den Servern nutze.