Starten von 2 bhyve Gästen

pom

Well-Known Member
Hallo,

ich habe 2 Bhyve Gäste eingerichtet. Einzeln kann ich sie starten - nur gleichzeitig nicht.

Start der Linux VM:
Bash:
nohup bhyve -c 2 -m 8G -w -H -s 0,hostbridge -s 4,ahci-hd,/media/vm/linux/xubuntu.img -s 5,virtio-net,tap0 -s 29,fbuf,tcp=0.0.0.0:5900,w=1600,h=1200  -s 30,xhci,tablet  -s 31,lpc  -l bootrom,/usr/local/share/uefi-firmware/BHYVE_UEFI.fd  xubuntu

Start der Windows VM:
Bash:
nohup bhyve -c 2 -m 8G -w -H -s 0,hostbridge -s 4,ahci-hd,/media/vm/win10/win10_disk.img -s 5,virtio-net,tap0  -s 29,fbuf,tcp=0.0.0.0:5900,w=1600,h=1200  -s 30,xhci,tablet  -s 31,lpc  -l bootrom,/usr/local/share/uefi-firmware/BHYVE_UEFI.fd  win10

Folgende Fehlermeldung bekomme ich:
Code:
vm_open: Invalid argument
device emulation initialization error: Device busy
open of tap device /dev/tap0 failed
device emulation initialization error: Device busy
open of tap device /dev/tap0 failed

Würde es reichen bei einer der VMs aus tap0 ein tap1 zu machen?

Ich habe auf beiden Gästen rdp eingerichtet. Um den Bootvorgang
zu beobachten ist ab und an VNC doch noch ganz brauchbar. Wenn ich es richtig verstehe
müsste ich einfach 2 unterschiedliche Ports vergeben (z.B. 5900 und 5901) um den einen oder
anderen Gast zu sehen - richtig?

Fällt euch sonst noch was an den Parametern auf das ggf. verbessert werden könnte?
Die VMs liegen auf einem ZFS Mirror.

Gruß,
Peter
 

mr44er

moderater Moderator
Teammitglied
Du musst zwingend zwei unterschiedliche Ports benutzen, daher rührt auch die Fehlermeldung. Statts 5900 und 5901 kannst du auch was anderes nehmen, je nach gusto und was eben frei ist. Z.B. 1234 oder 5938.

5900 ist der Standardport, regulär zählt man einfach für jede weitere Instanz VNC +1 hoch, es bietet sich eben an.
 
Oben