• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

System zerlegt durch pkg_deinstall -R ????

thomasf

Well-Known Member
Themenstarter #1
Hallo allerseits.
Soeben bin ich auf ein Problem gestoßen,welches scheinbar durchs deinstallieren von KMplayer mit pkg_deinstall -R kmplayer verursacht wurde.
Seither kann ich keinen port mehr installieren. Ich gehe in ein beliebiges Portverzeichniss und gebe zb. make oder make install ein und es passiert garnichts mehr, es kommt nicht mal ne Fehlermeldung. Ist soetwas schonmal jemandem passiert?? Gibt es eine Lösung??
 

Flas

Well-Known Member
#2
jaa, nach der installation findet sich nur perl als pkg, dies wird auch von vielen systemprogrammen benutzt, und so wie ich das sehe is das der grund warum du nun probleme hast! Du wirst es wohl mit deinstalliert haben ;)

dürfte sich alles durch wieder installieren beheben lassen, mfg Flas
 

thomasf

Well-Known Member
Themenstarter #3
Danke dir für den Tip, hat aber leider auch nichts gebracht. Aber es war wirklich nicht mehr. Da wird wohl einiges weggeputzt worden sein.
Wie sollte man denn am besten deinstallieren ......... ich habe gerade so den leichten Eindruck, am besten keinem der derzeit dafür gedachten Werkzeuge zu trauen und das alles per "Hand" (einzeln) zu machen. Ich habe extra pkg_deinstall -R versucht, da make deinstall nicht mehr empfohlen ist. :D
 
Zuletzt bearbeitet:

asg

push it, don´t hype
#4
Schau Dir doch erstmal an welche dependencies der Port hat den Du deinstallieren willst. pkg_info -Rr $Port ist Dein Freund. Wenn da elementares dabei ist was Du noch für andere brauchst dann solltest Du das evtl. lassen und nur den Port deinstallieren, mit -f
 

thomasf

Well-Known Member
Themenstarter #5
...... also doch schon eher per Hand :) Danke, ich werds mir merken. :) bzw. nun noch besser nachzudenken was alles drauf soll. (Ich konnte mich nur nicht entscheiden zwischen mplayer und kaffeine)

Da bleibt mir jetzt doch eigentlich nur neu zu installieren, oder würde auch sowas gehen wie pkg_deinstall --all , dann Perl per pkg_add -r holen und dann alles andere neu bauen oder per paket zu holen? Dann habe ich wenigsten die Basis aktuell.
 

asg

push it, don´t hype
#6
Fehlt Perl denn wirklich? Und wenn ja, geht ein "pkg_add -r perl" nun nicht mehr? (oder portinstall perl)
 

thomasf

Well-Known Member
Themenstarter #7
ja, Perl hat gefehlt, ich konnte es via pkg_add -r perl wieder installieren, aber trotzdem läßt sich kein port mehr via make install usw. installieren ......... mir fällt gerade selber ein, vielleicht ist ja auch nur make weg.