Tester gesucht: Linux Base CentOS 6 für FreeBSD

Yamagi

Possessed With Psi Powers
Teammitglied
Hallo,
wie viele von euch sicher wissen, basieren die Ports für den Linuxulator derzeit auf Fedora 10. Das ist inzwischen leicht veraltet. Johannes Meixner hat sich daher viel Arbeit gemacht und ein Update auf CentOS 6.5 vorbereitet. Neben den allgemeinen Vorteilen einer neueren Linux-Base wie einer neuen Version der glibc, wird es damit möglich ein aktuelles Skype 4.2 unter FreeBSD auszuführen. Damit diese Ports committet werden können, müssen sie allerdings noch getestet werden. Wenn ihr Interesse an aktuellen Linux-Ports, tut es bitte. Installiert sie, nutzt sie und schreibt ein Feedback.

Code:
Hi,

I've been working on replacing the base linux distribution (currently rusty old
Fedora 10) with CentOS 6.5, likewise for about two dozen non-base ports - mostly
requirements of either net-im/skype4 or www/linux-c6-flashplugin11.

I mentioned that before on the -emulation@ mailinglist and got very helpful
feedback.

As I've run out of issues to fix and would like to reach a wider audience for
these ports, I'd appreciate if you could help me test it some more.

To do that, you can either:
* download the txz from http://xmj.me/freebsd/linux-ports.txz 
* download the diff from http://xmj.me/freebsd/linux-ports.diff.xz

* clone my git repo; https://github.com/xmj/linux-ports/ (preferred)

and copy/apply them to your portstree.

In order to get either Skype 4.2.0.13 or Flash running, you can follow the
instructions listed on 

https://github.com/xmj/linux-ports/blob/master/README.md

I hope they're by now sufficient to allow you to follow them "blindly". If not,
I appreciate feedback here on the mailing list as well as Issues/Pull requests.

Best regards and have fun testing,

Johannes

-- 
xmj at chaot.net
http://xmj.me
 

bsd4me

Well-Known Member
Na, das klingt gut :-) da ich gerade mit Umstellungen auf FreeBSD 10 beschäftigt bin, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, auch das mal auszuprobieren. Da liegt doch glatt ein Lenovo Testlaptop W500 vor meiner Nase... Der schreit doch nach einer Skype Testerei :-)
 

kmh

Well-Known Member
RedHat bastelt doch gerade am Nachfolger, RHEL 7. Warum wartet man nicht noch ein paar Monate und setzt dann auf das "frische" Centos 7? Centos 6 ist ja inzwischen auch bereits ein relativ altes Eisen.

Auf die paar Monate kommts nach FC10 jetzt auch nicht mehr an oder?

Wobei die Initiative an sich, natürlich zu begrüßen ist!
 

Yamagi

Possessed With Psi Powers
Teammitglied
Man arbeitet an einem Kernel-Upgrade des Linuxulators. Aber das ist ein Einzelkämpfer, daher dauert es ewig. Das Interesse am Linuxulator ist deutlich geringer geworden, seitdem x86 hardwareunterstützte Virtualisierung kann. :(
 

kmh

Well-Known Member
Ok, FreeBSD hat als API-Emulator eine Unterstützung für den 2.6.18er-Kernel Stack?

Dann wäre der Aufwand für ein Centos7 mit 3.10er Kernel wohl recht groß ....
 

grogolz

Well-Known Member
Wo steckt der Sinn? Wer das "Original" braucht installiert es sich. Zur Not als VM. Oder ist es eine Frage des Glaubens?
 

namor

Imperator
Wo steckt der Sinn? Wer das "Original" braucht installiert es sich. Zur Not als VM. Oder ist es eine Frage des Glaubens?

Immer mehr Spiele kommen für Linux nativ raus. Vielleicht könnte man sogar mit c6 Steam zum laufen bekommen.

Ich persönlich spiele aus Zeitgründen fast nur noch ein Spiel: "Heroes of Newerth", und das läuft seit Jahren stabil und performant auf FreeBSD mit Linux-Emulation und Nvidia Treiber. Ich würde c6 gerne testen, aber die gelegentliche Runde "HoN" mit Freunden möchte ich nicht missen. :-)

EDIT: PS: Mit Wine- und VirtualBox-Ansätzen hatte ich durchaus Erfolge, aber die Stabilität und Geschwindigkeit von der Linux-Emulation konnte ich damit nie erreichen. Vieles ruckelt oder stürzt gelegentlich ab oder das Eingabeverhalten ist seltsam (Scrollen am Bildschirmrand geht nicht, Maus in 3D-Spielen total schnell, etc). VirtualBox hat mit 3D Beschleunigung vor ein, zwei Jahren bei mir selbst bei Half-Life 1 geruckelt und alle 30m-60m Spielzeit die komplette Kiste abstürzen lassen. Beim Beispiel "HoN" hatte ich häufiger bei Bugs den Verdacht, dass es an FreeBSD liegt, weil das nicht offiziell unterstützt wird, aber es hat sich dann *immer* als Bug im allgemeinen Linux-Client rausgestellt und wurde behoben. Insofern bin ich mit der Linux-Emulation ausgesprochen glücklich und finde es großartig, dass Nividia das für eine so kleiner Randgruppe wie uns Freebsd-Gamer supported.

Zur Glaubensfrage: Es ist einfach so, dass ich keine Lust habe Windows zu installieren und jedes mal neu zu starten nur um eine Runde Computer zu spielen. Ich habe zwar schon eine extra Festplatte mit Windows, die starte ich allerdings nicht viel häufiger als 1x im Jahr zur jährlichen LAN-Party. Ansonsten benötige ich kein Windows oder Mac für Privates, Uni oder Arbeit im Haus und - das ist sicher Glaubensfrage - bin damit sehr glücklich.
 
Zuletzt bearbeitet:

grogolz

Well-Known Member
Ich sehe es pragmatisch und ohne Scheuklappen. Brauche in ein Linux nutze ich es. Brauche ich ein Windos nutze ich es. Wo ist das Problem?

Auch FreeBSD ist nützlich. Aber nicht immer und überall.
 

grogolz

Well-Known Member
Immer mehr Spiele kommen für Linux nativ raus. Vielleicht könnte man sogar mit c6 Steam zum laufen bekommen.

Ich persönlich spiele aus Zeitgründen fast nur noch ein Spiel: "Heroes of Newerth", und das läuft seit Jahren stabil und performant auf FreeBSD mit Linux-Emulation und Nvidia Treiber. Ich würde c6 gerne testen, aber die gelegentliche Runde "HoN" mit Freunden möchte ich nicht missen. :-)
Da ich nichts spiele habe ich wohl eine andere Sicht auf die Dinge.
 

bsd4me

Well-Known Member
So, habe Skype 4 unter FreeBSD 10 und einem Lenovo W500 ans laufen bekommen.
Sound scheint nicht da zu sein.

in der Console erscheint nach dem Start:
ALSA lib pcm.c:2209:(snd_pcm_open_noupdate) Unknown PCM default
ALSA lib confmisc.c:768:(parse_card) cannot find card '0'
ALSA lib conf.c:4185:(_snd_config_evaluate) function snd_func_card_driver returned error: No such file or directory
ALSA lib confmisc.c:392:(snd_func_concat) error evaluating strings
ALSA lib conf.c:4185:(_snd_config_evaluate) function snd_func_concat returned error: No such file or directory
ALSA lib confmisc.c:1251:(snd_func_refer) error evaluating name
ALSA lib conf.c:4185:(_snd_config_evaluate) function snd_func_refer returned error: No such file or directory
ALSA lib conf.c:4664:(snd_config_expand) Evaluate error: No such file or directory
ALSA lib pcm.c:2209:(snd_pcm_open_noupdate) Unknown PCM default

und mittels dmesg:
linux: pid 1503 (skype): syscall inotify_init not implemented
linux: pid 1493 (skype): ioctl fd=30, cmd=0x8b01 ('\M^K',1) is not implemented
linux: pid 1493 (skype): ioctl fd=30, cmd=0x8b01 ('\M^K',1) is not implemented
linux: pid 1493 (skype): ioctl fd=30, cmd=0x8b01 ('\M^K',1) is not implemented
linux: pid 1483 (skype): syscall inotify_init not implemented
linux: pid 1581 (skype): syscall inotify_init not implemented
linux: pid 1571 (skype): ioctl fd=25, cmd=0x8b01 ('\M^K',1) is not implemented
linux: pid 1571 (skype): ioctl fd=25, cmd=0x8b01 ('\M^K',1) is not implemented
linux: pid 1571 (skype): ioctl fd=25, cmd=0x8b01 ('\M^K',1) is not implemented
linux: pid 1651 (skype): syscall inotify_init not implemented

Aber es scheint soweit erstmal z laufen...

Danke für die Mühe, einen Port bereitzustellen !! :-)

Norbert
 

Kamikaze

Warrior of Sunlight
Ich würde sagen, skype fehlt da eine Dependency:
Code:
> skype
/usr/local/share/skype/skype: error while loading shared libraries: libcom_err.so.2: cannot open shared object file: No such file or directory
Skype Version: skype-4.2.0.13,1
 

Kamikaze

Warrior of Sunlight
Es geht jetzt, ich habe diese Bibliothek und noch eine Andere aus den Fedora 10 RPMs nach /compat/linux/lib kopiert.

Der Flash-Player geht noch nicht. Der Browser erkennt den zwar aber da bleibt einfach ein graues Bild und npviewer.bin zieht Rechenleistung.
 

xmj

Member
Ich würde sagen, skype fehlt da eine Dependency:

Code:
xmj@mx12:~$ pkg which /compat/linux/lib/libcom_err.so.2
/compat/linux/lib/libcom_err.so.2 was installed by package linux_base-c6-6.5

Schau mal, ob du die base richtig installiert hast...
 

xmj

Member
So, habe Skype 4 unter FreeBSD 10 und einem Lenovo W500 ans laufen bekommen.
Sound scheint nicht da zu sein.

in der Console erscheint nach dem Start:
ALSA lib pcm.c:2209:(snd_pcm_open_noupdate) Unknown PCM default
ALSA lib confmisc.c:768:(parse_card) cannot find card '0'
ALSA lib conf.c:4185:(_snd_config_evaluate) function snd_func_card_driver returned error: No such file or directory
ALSA lib confmisc.c:392:(snd_func_concat) error evaluating strings
ALSA lib conf.c:4185:(_snd_config_evaluate) function snd_func_concat returned error: No such file or directory
ALSA lib confmisc.c:1251:(snd_func_refer) error evaluating name
ALSA lib conf.c:4185:(_snd_config_evaluate) function snd_func_refer returned error: No such file or directory
ALSA lib conf.c:4664:(snd_config_expand) Evaluate error: No such file or directory
ALSA lib pcm.c:2209:(snd_pcm_open_noupdate) Unknown PCM default

Schau mal nach
/compat/linux/etc/alsa/pcm/pcm-oss.conf.

Das hier funktioniert mit Intel snd_hda, vielleicht musst du ein paar Pfade anpassen.

Code:
xmj@mx12:~$ less /compat/linux/etc/alsa/pcm/pcm-oss.conf
# pcm-oss plugin configuration

pcm.oss {
        type oss
        device /dev/dsp
        hint {
                description "Open Sound System"
        }
}

ctl.oss {
        type oss
        device /dev/mixer0
        hint {
                description "Open Sound System"
        }
}

und mittels dmesg:
linux: pid 1503 (skype): syscall inotify_init not implemented
linux: pid 1493 (skype): ioctl fd=30, cmd=0x8b01 ('\M^K',1) is not implemented
linux: pid 1493 (skype): ioctl fd=30, cmd=0x8b01 ('\M^K',1) is not implemented
linux: pid 1493 (skype): ioctl fd=30, cmd=0x8b01 ('\M^K',1) is not implemented
linux: pid 1483 (skype): syscall inotify_init not implemented
linux: pid 1581 (skype): syscall inotify_init not implemented
linux: pid 1571 (skype): ioctl fd=25, cmd=0x8b01 ('\M^K',1) is not implemented
linux: pid 1571 (skype): ioctl fd=25, cmd=0x8b01 ('\M^K',1) is not implemented
linux: pid 1571 (skype): ioctl fd=25, cmd=0x8b01 ('\M^K',1) is not implemented
linux: pid 1651 (skype): syscall inotify_init not implemented
Norbert

Ist bekannt, sieht bei mir nicht anders aus. Der Linuxulator ist halt etwas... angerostet. :-)
 

Kamikaze

Warrior of Sunlight
Skype geht ja seit dem ich die richtge CentOs Version habe richtig. Bei Flash habe ich keine Ahnung. Wenn ich in so ein Flash-Fenster mit der rechten Maustaste klicke bekomme ich nur die Menüpunkte:

- Movie not loaded…
- About Adobe Flash Player 11.2.202.341

Bei youtube ist das inzwischen ja egal, bei CNN zum Beispiel geht es nicht ohne.
 
Oben