• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

Tunnel für nfs-Freigabe/Verkehr

Themenstarter #1
Guten Morgen,

ich versuche seit einer Woche einer Tunnel zu implementieren, welcher mir mein NFS-Freigabe/-Verkehr schützt.

Habe ein internes Netzwerk mit Host A 192.168.1.127 und dem Server 192.168.1.1 und würde jetzt gerne meinen gesamten NFS-Verkehr über Tunnelinterfaces (tun0 - tun1) schicken.

Host A:
# ifconfig tun0 192.168.1.127 192.168.1.1 netmask 255.255.255.0

Server:
# ifconfig tun1 192.168.1.1 192.168.1.127 netmask 255.255.255.0

Nach Aufbau des Tunnels zum Server:
# ssh -fNvvv -w 0:1 192.168.1.1

würde ich gerne mein NFS über den Tunnel laufen lassen:
#mount_nfs -3 -R 1 -T Server:/home/test /mnt/test bzw. mit mount

Wie kann ich dem System beibringen, dies über die Tunnelface zu schicken?
 
#4
Das Tunnelinterface hat aber schon ne andere ip-range als das echte netz? Und dann machst du nochmal ssh über den tunnel?

Ich steig nicht so ganz durch was du genau machst bzw. erreichen möchtest.
 
Themenstarter #6
@ CommanderZed

Wieso andere Ränge?
Ziel ist den NFS-Traffic mittels SSH zu schützen!

@ edlomprul

Dabei würde ich gerne auf das Nachinstallieren von Paketen verzichten!
 
Themenstarter #9
Habe bloß leider immer nicht den Tunnel per VPN hinbekommen, da die Beispiele immer von öffentlichen und privaten IPs ausgehen und ich nicht weiß wie ich das mit pseudo-interfaces umgebastelt bekomme und dann mount_nfs zum "richtigen Eingang" weiße.
 
#12
Naja du routest damit den Traffic für das angegebene Netz über das angegebene Interface. Anstatt einer IP für den next-hop gibt man eben ein Interface an.
 
Themenstarter #13
Habe ich das nachfolgend richtig zusammen gefasst:

Host A:
# ifconfig tun0 192.168.1.127 192.168.1.1 netmask 255.255.255.0
# route add -host 192.168.1.1 -iface tun0


Server:
# ifconfig tun1 192.168.1.1 192.168.1.127 netmask 255.255.255.0
# route add -host 192.168.1.127 -iface tun1


Aufbau des Tunnel:
# ssh -fNvvv -w 0:1 192.168.1.1

NFS über Tunnel:
# mount_nfs -3 -R 1 -T 192.168.1.1:/home/test /mnt/test