• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

Turbo bei Bay trail

jmt

Well-Known Member
Themenstarter #1
Ich habe in meinem Server eine J1900 CPU von Intel. Da sich Intel irgendwie nicht dazu durchringen konnte, die CPU gleich auf 2.4GHz zu takten, hat sie einen Grundtakt von 2GHz und einen Turbo von 2.4GHz, der aber faktisch immer zur Verfügung steht. FreeBSD 10.1 erkennt den Prozessor als 2GHz CPU. Die freq_level sehen wiefolgt aus:
Code:
dev.cpu.0.freq_levels: 1993/2000 1992/2000 1909/1825 1826/1650 1743/1475 1660/1300 1577/1125 1494/950 1411/775 1328/600 1162/525 996/450 830/375 664/300 498/225 332/150 166/75
Interessanter Weise tauchen die 2000MHz 2 mal auf. Verbirgt sich dahinter der Turbo? Und woran kann ich erkennen, ob FreeBSD etwas von möglichen Turbo-Frequenzen weiß?
 

h^2

hat ne Keule +1
#2
Der turbo wird normalerweise als "höchste normale Geschwindigkeit + 1mhz" angezeigt. Ist bei dir glaube ich die ganz links. Da sind aber auch einige Geschwindigkeiten dabei, die garnicht unterstützt werden oder hat der wirklich so viele kleine Schritte?
 

jmt

Well-Known Member
Themenstarter #3
Nee, der hat nicht so viele Schritte. Das ist doch eines der Frequenzwechselverfahren bei FreeBSD. Das baut irgendwie noch Frequenzen hinzu. Ich dachte eigentlich, das gäbe es bei 10.1 nicht mehr. Vielleicht muss ich da auch noch etwas anpassen??? Die ganz linke Frequenz nutzt er zumindest.
 

jmt

Well-Known Member
Themenstarter #5
Jetzt sind es schon deutlich weniger Frequenzen, aber die Werte erscheinen mir immer noch seltsam.
Code:
dev.cpu.0.freq_levels: 1993/2000 1992/2000 1909/1825 1826/1650 1743/1475 1660/1300 1577/1125 1494/950 1411/775 1328/600