• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

Umzug auf neue HW

pom

Well-Known Member
Themenstarter #1
Hallo,

nachdem die Server HW steht würde ich gerne das alte System (12.1) umziehen.

Mein System sieht so aus:
Code:
mount
zroot/ROOT on / (zfs, local, noatime, nfsv4acls)
devfs on /dev (devfs, local, multilabel)
fdescfs on /dev/fd (fdescfs)
procfs on /proc (procfs, local)
zroot/tmp on /tmp (zfs, local, noatime, nosuid, nfsv4acls)
zroot/home on /home (zfs, local, noatime, nfsv4acls)
zroot/usr on /usr (zfs, local, noatime, nfsv4acls)
zroot/usr/local on /usr/local (zfs, local, noatime, nfsv4acls)
zroot/home/pmueller on /home/pmueller (zfs, local, noatime, nfsv4acls)
/usr/jails/basejail on /usr/jails/svn/basejail (nullfs, local, read-only)
/usr/ports on /usr/jails/svn/usr/ports (nullfs, local, read-only)
devfs on /usr/jails/svn/dev (devfs, local, multilabel)
fdescfs on /usr/jails/svn/dev/fd (fdescfs)
procfs on /usr/jails/svn/proc (procfs, local)
/usr/jails/basejail on /usr/jails/mail/basejail (nullfs, local, read-only)
/usr/ports on /usr/jails/mail/usr/ports (nullfs, local, read-only)
devfs on /usr/jails/mail/dev (devfs, local, multilabel)
fdescfs on /usr/jails/mail/dev/fd (fdescfs)
procfs on /usr/jails/mail/proc (procfs, local)
/usr/jails/basejail on /usr/jails/ghost/basejail (nullfs, local, read-only)
devfs on /usr/jails/ghost/dev (devfs, local, multilabel)
fdescfs on /usr/jails/ghost/dev/fd (fdescfs)
procfs on /usr/jails/ghost/proc (procfs, local)
Das alte System verwendet keine Boot Env. Wollte das auf dem neuen System haben.

Ich will diesmal alles was nicht zur Standardinstallation gehört auf
2 Spiegelplatten packen. Das System selbst soll auf einer SSD laufen.
Wenn die stirbt ist nichts drauf, was nicht sofort ersetzt werden kann.

Ich wollte das neue System neu aufsetzten (per Installer).
Und dann alles umziehen.

Klar ist, home, home/pmueller

Aber was muss ich vom System oben umziehen, dass es 1:1 wieder läuft.
Was aus /etc
Was aus /usr
Wie die User?
Die Jails - wie zieht man die um, mit den ganzen nullfs, devfs, fdescfs mounts???
Was sonst?

Danke und Gruß,
Peter
 

mr44er

moderater Moderator
Mitarbeiter
#2
Primär erstmal alles wegsichern, externe Platte oder so und noch besser zusätzclih die alte HW stehenlassen wie sie ist. Dann kann man falls man doch was vergessen hat, ebendies noch rauspflücken.

Nur grob, wegen Glaskugel:

Nur das, was du selber modifiziert hast.
Nur das, was du selber modifiziert hast.
/etc/jail.conf, jails beenden, snapshots davon machen und diese dann per zfs send/recv rüberschaufeln.
Dann die Pfade wieder einrichten oder umbiegen wie in Zukunft gewünscht und dann die jails wieder starten. Die meckert schon von selber, wenn ein Pfad nicht passt.
 

turrican

Well-Known Member
#3
Nur zu meinem Verständnis - was genau von der Installation soll auf die Spiegelplatten (/usr/local?) und was soll auf der SSD bleiben (/etc/, /usr)?

Die Jails könntest du komfortabel mit "iocage export/import" auf den neuen Rechner transferieren (annehmend, dass du die Jails bereits mit iocage betreibst).
Ein "iocage export <jailname>" produziert eine .zip Datei mit allem drin, was das einzelne Jail <jailname> ausmacht, welche du z.B. per scp auf den neuen Rechner übertragen und dort mit "iocage import <jailname>" wieder importieren kannst.

Siehe z.B. auch hier beschrieben:
[1] https://www.adminbyaccident.com/fre...-export-and-import-freebsd-jails-a-la-docker/
 

pom

Well-Known Member
Themenstarter #4
Primär erstmal alles wegsichern, externe Platte oder so und noch besser zusätzclih die alte HW stehenlassen wie sie ist. Dann kann man falls man doch was vergessen hat, ebendies noch rauspflücken.

Nur grob, wegen Glaskugel:
Die Frage ist woher ich weiß was ich gegenüber einer Neuinstallation z.B. In /etc alles geändert habe ...


Nur zu meinem Verständnis - was genau von der Installation soll auf die Spiegelplatten (/usr/local?) und was soll auf der SSD bleiben (/etc/, /usr)?
Das System wie es neu installiert wird soll auf die SSD. Alles was ich verändere idealerweise auf den Mirror. Wenn das Sinn macht was ich da vorhabe.

Die Jails könntest du komfortabel mit "iocage export/import" auf den neuen Rechner transferieren (annehmend, dass du die Jails bereits mit iocage betreibst).
Die Jails sind mit ezadmin angelegt
 

turrican

Well-Known Member
#5
Die Frage ist woher ich weiß was ich gegenüber einer Neuinstallation z.B. In /etc alles geändert habe ...
Nachinstalliertes Userland geht bei FreeBSD eigentlich alles nach /usr/local/, deswegen sollte das vermutlich auf die "Spiegelplatten", wenn ich deine Planung richtig aufgefasst habe.

Das System wie es neu installiert wird soll auf die SSD. Alles was ich verändere idealerweise auf den Mirror. Wenn das Sinn macht was ich da vorhabe.
Legst du Dinge wie die bestehenden User neu manuell an oder wolltest du die durch kopieren der alten Daten aus /etc/ 'mitnehmen'?

Die Jails sind mit ezadmin angelegt
ezjail kann auch ein 'archive' (in eine .tar.gz Datei) und dann ein 'restore', sollte also wie iocage export/import funktionieren, siehe auch im Handbuch [1], mit ezjail hab ich selber aber keine Erfahrung.

[1] https://www.freebsd.org/doc/de_DE.ISO8859-1/books/handbook/jails-ezjail.html