URLs in Irssi öffnen

whopper

Well-Known Member
Kann mir wer helfen?
Ich möchte URLs die im IRC gepostet werden an einem Browser weiterleiten.
Also das ich die URLs einfach im irssi öffnen kann und es mir dann in irgendeinem Browser angezeigt wird.

Ich hab schon gegoogelt und in der Boardsuche nachgesehen, aber ohne erfolg, ehrlichgesagt weiß ich gar nicht genau unter was ich suchen soll
 

huez

Member
Es gibt dazu verschiedene Skripte. Google mal nach url.pl und irssi oder urlgrab.pl und irssi.

Wenn du FreeBSD verwendest, kannst du auch mal
Code:
portinstall irssi-scripts
versuchen. Das installiert eine ganze Ladung an Skripten nach /usr/local/share/irssi/scripts/, da sind auch ein paar dabei mit denen das gehen sollte.
 

steinex

Well-Known Member
Skripte in Irssi helfen da garnicht, das ist ne Sache des Terminal-Emulators, die Links als solche zu erkennen und zu verarbeiten. Die dicken wie Konsole (KDE) und Gnome's (mir fällt grad nicht ein wie der heisst) können das. Es gibt auch schlankere mit dieser Funktionalität aber frag mich nicht.

In den Ports wirst du fündig ;-)
 

cryptosteve

Ex-Steve`
Wie aktiviert man diese Funktion in konsole? Ich habs bereits in den Optionen gesucht, dort aber überhautp nichts gefunden, was auch nur annähernd danach klingt.
 

steinex

Well-Known Member
Steve` schrieb:
Wie aktiviert man diese Funktion in konsole? Ich habs bereits in den Optionen gesucht, dort aber überhautp nichts gefunden, was auch nur annähernd danach klingt.

Ehrlichgesagt war das gerad "Freischnauze", ich hab ewig kein KDE gesehen, bin mir aber zu 100% sicher das Konsole das kann. Wird ein Link nicht underlined, sobald du deine Maus drüberhälst?
 

cryptosteve

Ex-Steve`
Nein, vom Gnometerminal kenne ich das seit kurzem so und war total begeistert, dass es dort geht. Ein Bekannter hatte mir bereits erzählt, konsole könne das auch, aber der wußte das - so wie Du - dann irgendwie doch nicht so genau. :)
 

whopper

Well-Known Member
Danke, aber da find ich nix gutes. mir hilft ja auch ein kde und gnome nicht weiter :(

Naja mach ich halt weiter markieren und einfügen
 

steinex

Well-Known Member
whopper, Kopf hoch. Guck dir aterm und/oder eterm an. Gegebenenfalls ist das allerdings nicht per default aktiviert, so das du mal in die Manpage illern musst. Jedenfalls sagte man mir eben, mit den beiden ging es.
 

huez

Member
steinex schrieb:
Skripte in Irssi helfen da garnicht, das ist ne Sache des Terminal-Emulators, die Links als solche zu erkennen und zu verarbeiten.
Was ich meinte, waren Irssi-Skripte, die URLs im Text erkennen. Die URL kann man dann über ein Kommando (z.B. /url) über die Remotefunktion des Browsers öffnen lassen. Will heißen, das Skript macht einen Aufruf (firefox|opera|...) -remote 'openURL($lasturl, new-tab)' und im Browser wird ein Tab mit der URL geöffnet.

Aber gut, wenn aterm bzw. eterm das beherrschen, ist das natürlich komfortabler. :rolleyes:
 

cryptosteve

Ex-Steve`
Naja, über Konsole ist es ja immerhin möglich, eine URL über Doppelklick zu markieren. Klipper bietet mir dann die Möglichkeit zu entscheiden, was ich damit machen will. Belassen wir es also dabei.
 

berg

sportfreund
eine kombination aus rxvt-unicode und folgenden einträgen in $HOME/.Xdefaults funktioniert ebenfalls (aufrufen der url über mittelklick)... auch ausserhalb von irssi:

Code:
urxvt.perl-ext-common:		mark-urls
urxvt.urlLauncher:		firefox

gruss,
berg.
 
S

splash

Guest
eine kombination aus rxvt-unicode und folgenden einträgen in $HOME/.Xdefaults funktioniert ebenfalls (aufrufen der url über mittelklick)... auch ausserhalb von irssi:

Code:
urxvt.perl-ext-common:		mark-urls
urxvt.urlLauncher:		firefox

gruss,
berg.

Hm irgendwie geht das hier nicht so richtig ?

Muss dazu X neu gestartet werden ?
 
Oben