/var/tmp voll von pakages und backups

muge

Active Member
Hallo zusammen

Ich habe heute auf meinem System ein portupgrade -a durchgeführt (grund dafür war, dass ich gnomemeeting nicht installieren konnte und ich dachte, das liege vielleicht an einer abhängigkeit).

Nun ist mein Rechner endlich durch, er hat aber bei vielen Packages uninstall errors gemeldet. Als ich dann zum Test gnomeicu starten wollte, kam die Fehlermeldung, dass die /var Partition voll ist.

In /var/tmp liegen zurzeit 220M packages (also *.tgz) und *.bak files, welches ja wahrscheinlich die Backups für die neuen Ports sind. Diese Files kommen also immer Paarweise vor, ein *.tgz und ein *.bak

Nun meine dringlichste Frage: kann ich diese Files einfach löschen? Wenn nicht, was kann ich machen um /var/tmp wieder frei zu kriegen?

thx
muge
 

qfat

Well-Known Member
ob du die files löschen kannst weiß ich nicht.
aber um tmp zu löschen einfach:
Code:
clear_tmp_enable="YES"
in die /etc/rc.conf packen

edit:
hab grad gesehen das das nur /tmp leert!
 

Maledictus

FreeBSD ftw
wenn du nicht sicher bist kann man immer verschieben :)

afaik kannst du die einfach löschen.
ich werde demnächst mal /var/tmp einfach als symbolischen link auf /tmp zeigen lassen.
clear_tmp_enable="YES" hab ich auch in der rc.conf, nützt aber leider nur was wenn man die Kiste auch ab und zu neu startet ;)
 
Oben