• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

VirtualBox OSE Release Plans

Themenstarter #1
Hi,


Auf welches Release / Portierungs Intervall von VirtualBox OSE können wir uns Einstellen ?

Aktuell ist die 3.1.4 schon 10 Tage draußen, und auf den Port listen von miwi und co ist es auch schon 1 Tag später im SVN.

Will hier niemanden Stressen :-), also nicht falsch verstehen. Wenn es 2 Jahre dauert ist das auch kein Thema. Lieber 2 Wochen mehr testen, als 1 Tag zuwenig und tausend bugs drin.
 

lme

FreeBSD Committer
#3
Einen Portsfreeze gibts nicht mehr.
Inzwischen ist es so, dass jeder Committer explizit "Feature Safe: yes" beim committen angeben muss, um zu zeigen, dass der Commit keine Änderungen an anderen Ports verursacht. Ansonsten darf aber heiter committet werden.
 

Elwood

Naiver Mutmaßlicher
#4
Mh, war der Meinung letztens auf Ports-ML nen HEADSUP Port freeze gelesen zu haben. Wobei mir die Lösung mit dem Feature-Safe persönlich gefällt :)
 

Scnaeg

Active Member
#5
Auf welches Release / Portierungs Intervall von VirtualBox OSE können wir uns Einstellen ?

Aktuell ist die 3.1.4 schon 10 Tage draußen, und auf den Port listen von miwi und co ist es auch schon 1 Tag später im SVN.
Im Moment läuft der VirtualBox Port nicht auf Systemen die neuer als SVN Revision 202894 (CURRENT nach 23. Jan.), 203182 (RELENG_8 nach 30. Jan,) oder 203208 (RELENG_7 nach 30. Jan.) sind.
Im SVN hats auch einen ersten Patch der dieses Problem behebt. Sobald ein endgültiger Patch vorhanden ist und alles getestst wurde, wird VirtualBox 3.1.4 committed.

Gruess Beat
 

hugly

Active Member
#6
Hallo,

habe am Wochenende Virtualbox mein FreeBSD auf tag=RELENG_8
und die Ports auf tag=. upgegradet.

Dann System neu gebaut (kernel/world) udn nach dem Reboot alle Ports
neu gebaut, darunter auch VirtualBOX.

Nichts weiter dabei gedacht, und auch nicht probiert gehabt...

Nun schalte ich Notebook eben ein und will VBOX benutzen: das komplette
System friert ein.

Ist da irgendwas bekannt im Moment?? Nutze es produktiv, das es "mal eben"
nicht mehr geht ist garnicht gut, evtl. kann wer helfen.

viele grüsse,
hugly
 

Yamagi

Possessed With Psi Powers
Mitarbeiter
#7
Falls die den nVidia-Blob in Version 195.22 nutzt, ist es ein bekannter Fehler, ja. Auch powerd(8) und VirtualBox sind keine guten Freunde, dort geht es aber meist.
 

hugly

Active Member
#8
Hi,

Falls die den nVidia-Blob in Version 195.22 nutzt, ist es ein bekannter Fehler, ja. Auch powerd(8) und VirtualBox sind keine guten Freunde, dort geht es aber meist.
Habe eine ATI Karte und benutze die ohne 3D Treiber, also mit dem Radeon
Treiber der bei xorg dabei ist, der ist stabiler. Powerd habe ich auch nicht in
Benutzung.

Versuche gerade alles mögliche nochmal neu zu bauen, aber wenns nicht
hilft muss ich wohl dump zurückspielen :(

Gar nicht gut... Solche Ports dürfen nicht kaputtgehen imho.

hugly
 

hugly

Active Member
#10
Hallo,

Den Post von Beat hast Du gelesen?
Hmm, das heisst es läuft auf aktuellen Systemen garnicht mehr??
Ich hatte das oben erst so verstanden das nur ein neueres Virtualbox
nicht funktioniert (3.1.4) - ich habe aber das aus den Ports: 3.1.2_1


Wie kann ich denn den passenden src via cvsup auschecken?
Habe bisher nur ganze Releases vor oder rückwärts ausgecheckt,
oder geht das auschecken eines svn Checkpoints garnicht mit cvsup?


hugly
 
Zuletzt bearbeitet: