vmware

N

n|rvana

Guest
ciao

ich möchte gerne FreeBSD installieren. Ich will aber Windows 2k nicht kaputt machen und daher hw emulieren. Ich kenne wmware überhaupt nicht! welche Version empfihlt ihr mir? es wäre gut wenn es diese Version auch im e2k (eMule) gibt!
 

asg

push it, don´t hype
Tag.

Unter FreeBSD läuft bisher nur VMware 2.x. Eine Portierung von VMware 3.x sehe ich nicht, und wenn überhaupt, wird das noch etwas dauern.

Unter 2.x läuft W2K aber auch ohne Probleme.

Was filesharing angeht, gibt es unter FreeBSD auch edonkey, limewire, xnap,....
 

AceX5

Well-Known Member
Du hast also vor FreeBSD unter Win2k zu emulieren? Das sollte eigentlich kein Problem sein. Habe das selbst schon mit VMware 3.0 und höher probiert. Habe das ganze aber an dem Punkt abgebrochen, als es um die guten alten VMware Tools für die virtuelle Grafikkarte ging. Das war mir dann echt zu doof.
Hab also ca. 3,5GB auf meiner Platte platz geschafft und es richtig installiert. So macht das arbeiten erst richtig Spass. Früher oder später trenne ich mich sowieso vom guten alten Windows. :D
 
N

n|rvana

Guest
Originally posted by AceX5
Habe das ganze aber an dem Punkt abgebrochen, als es um die guten alten VMware Tools für die virtuelle Grafikkarte ging. Das war mir dann echt zu doof.

kannst du mir das genauer erklären, bitte. ich möchte auch Bildchen haben und das geht nicht ohne Grafikkarte.
 

AceX5

Well-Known Member
Das sollte eigentlicht kein Problem sein, die Tools zu installieren. Mit ein paar Unix Commandos solltest du da auskommen, denk ich mal. Musst nur das System installieren. Wenn du die Kommandozeile vor dir hast klickst du auf den "VMware Tools installieren" Button und anschliessend musst du dein virtuelles CD-Rom Laufwerk mounten. Kopierst die .tgz Datei nach /tmp und entpackst die. Den Rest musst du dir selber zusammensuchen. Habe echt keine Zeit das ganze jetzt noch mal zu installieren um es genau zu testen.
 
Oben