• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

Was für Möglichkeiten wenn port keinen maintainer hat

Lance

Well-Known Member
Themenstarter #1
Moin,

habe bei einigen Paketen bzw deren Abhängigkeiten
(z.B. das hier, notwendig für anydesk!: https://www.freshports.org/x11-toolkits/gtkglext/)
die entsprechende Meldung bekommen und den Hinweis dass es später zu Abhängigkeitsproblemen usw. führen kann.

Nun, was mache ich am besten z.B. wenn ich die Software weiterbenutzen will oder muss (aus welchem grund auch immer)

Mir fällt dazu folgendes ein:

- System nicht mehr updaten
- System solange updaten bis Fehler kommen
- System updaten und mit -force die Abhängigkeitsfehler ignoerieren
- Paket deinstallieren und darauf verzichten bzw nach Alternativen suchen.

Da das alles nicht sehr befriedigend ist, hoffe ich noch auch andere sinnvolle Möglichkeiten.

LG Lance
 
#2
Nun, was mache ich am besten z.B. wenn ich die Software weiterbenutzen will oder muss (aus welchem grund auch immer)
Wenn ein Port keinen Maintainer hat, heißt dies nur, dass sich keiner direkt um Updates kümmert. Die Software fliegt deswegen nicht gleich aus den Ports. Die aktuelle Version dieses Programmpakets wurde am 23.6.2006 bereitgestellt. Seit dem ist da nichts passiert von Seiten der Entwickler. In den Ports sind seit dem nur Änderungen gemacht worden, die das Portssystem betreffen.

Rob
 

waldbaer59

Well-Known Member
#3
@Lance: eine weitere Möglichkeit wäre, selbst zum Maintainer des Paketes zu werden. Ist jetzt nur so halb ernst gemeint, denn ob das ein komplizierter Job ist vermag ich nicht zu beurteilen...

VLG
Stephan
 

-Nuke-

Well-Known Member
#4
In den Ports sind seit dem nur Änderungen gemacht worden, die das Portssystem betreffen.
Na das stimmt aber nicht so ganz:
11 Apr 2018 20:35:36 - Fix the build by renaming a variable, which is a function in strings.h. Obtained from:debian gtkglext package

Ich vermute aber stark, dass wenn wieder ein Problem auftreten sollte sich dann jemand findet der dann den Fix von Debian einbaut.
 

Zirias

Well-Known Member
#5
Ein Port, der einigermaßen regelmäßig genutzt wird, wird von den Ports Committern durchaus weiter gepflegt, auch wenn sich kein expliziter Maintainer darum kümmert. Fixes einreichen kann über den Bugtracker sowieso jeder, auch das passiert immer wieder. Natürlich ist es wünschenswert, dass jeder Port einen Maintainer (und damit eine klare Verantwortlichkeit) hat. Schon lange gilt die Regel, dass neue Ports nur noch mit Maintainer angenommen werden, trotzdem kommt es natürlich vor, dass bei existierenden Ports der Maintainer "wegbricht".

Du hast genau zwei Möglichkeiten:
  • Den Port "adoptieren" -- sehr zu empfehlen, wenn du dich bereits mit Ports auskennst und dem Projekt etwas zurückgeben willst :)
  • Den Port einfach ganz normal weiter nutzen