• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

Welcher ICQ-Client

E

ex-user_280

Guest
Themenstarter #1
Hallo nochmal,

welchen ICQ-Client nutz ihr?
Ich suche nach einem Grafischem. Ich habe licq nehmen wollen, aber den kann ich nicht über die Ports installieren.
 

CW

Netswimmer
#2
Original geschrieben von BSDlx
Hallo nochmal,

welchen ICQ-Client nutz ihr?
Ich suche nach einem Grafischem. Ich habe licq nehmen wollen, aber den kann ich nicht über die Ports installieren.
Da gibt es doch xicq.

Hast du den ausprobiert?

Ausserdem kann man licq über die Ports installieren.

Gruß

CW
 

CW

Netswimmer
#3
Es gibt auch den ickle.

Ist gtk-basiert.

---------------------------------------------

ickle is an ICQ2000 Client using the gtk-- graphical toolkit. It aims
to bring all the useful features of ICQ2000 to non-windows users, such
as SMS messaging.

WWW: http://ickle.sourceforge.net

-----------------------------------------------


CW
 
E

ex-user_280

Guest
Themenstarter #4
Bin grad am ickle kompilieren.
xicq kannte ich auch noch nicht. (Hab ich wohl übersehen) :(
Aber licq über ports ging nicht.
 
E

ex-user_280

Guest
Themenstarter #6
Die Fehlermeldung lautet:

licq-0.61 port has to be upgraded.

Hab noch 3.2 am Laufen.
 
E

ex-user_280

Guest
Themenstarter #8
Ich weiss ich weiss.
Vor einiger Zeit hatte ich schon 3.3 am laufen aber X hatte Probleme gemacht. Jetzt läuft erst mal 3.2 und ich trau mich bestimmt bald ein Update durchzuführen. :D
Aber ich hab leider nicht so viel Zeit. Wenn ich mal davor sitz gehen meist andere Dinge vor. Wenn 3.4 kommt wirds dann Zeit.:D
 

CW

Netswimmer
#9
Original geschrieben von BSDlx
Ich weiss ich weiss.
Vor einiger Zeit hatte ich schon 3.3 am laufen aber X hatte Probleme gemacht. Jetzt läuft erst mal 3.2 und ich trau mich bestimmt bald ein Update durchzuführen. :D
Aber ich hab leider nicht so viel Zeit. Wenn ich mal davor sitz gehen meist andere Dinge vor. Wenn 3.4 kommt wirds dann Zeit.:D
Wenn 3.4 kommt wirst du kein Upgrade/Update machen können, weil die a.out-Systeme (Version 3.2 z.B.) nicht auf ELF-Systeme (ab 3.3-current) per Source upgedatet/upgegraded werden können.

Dann darfst du alles neu machen.

Und das heißt für dich: erst einmal alle Daten sichern und alles schön neu installieren.

Paket für Paket :)

Aber selbst wenn du jetzt auf 3.3 wechselst, wirst du dieser Hürde nicht entkommen können.

Zumindest bis jetzt gibt es keine Möglichkeit, es per Source-Upgrade zu machen.

Ich hörte zwar von einem HOWTO, das dies verspricht, jedoch handelt es sich dabei, meiner Meinung nach, um einen heftigen Hack der viel Erfahrung und Nervern erfordert.

Das Howto kannst du bei: http://www.deadly.org suchen.

Gruß

CW
 
E

ex-user_280

Guest
Themenstarter #10
Ich dacht ich könnte dann von 3.2 auf 3.3 und dann auf 3.4.
War wohl nix. Sind ab 3.4 die a.outs komplett draussen?
 

CW

Netswimmer
#11
Original geschrieben von BSDlx
Ich dacht ich könnte dann von 3.2 auf 3.3 und dann auf 3.4.
War wohl nix. Sind ab 3.4 die a.outs komplett draussen?
Ich glaube nicht, denn es wir an Emulation für a.out gearbeitet. So wird man wohl im Kernel eine a.out-Emulation per options in der Kernel-Config eintragen können.

Da gibt es noch viel zu tun mit dynamischen a.out-Sachen.

Gruß

CW
 
E

ex-user_280

Guest
Themenstarter #12
Dann warten wir ab was noch kommt.
Ich mach demnächst mal en Update.


Gruss

Tom
 

oenone

Well-Known Member
#14
ich hab auch gaim...

@ColdWisdom: hat 3.3-current inzwischen nicht a.out unterstuetzung ?

option COMPAT_AOUT # a.out binaries are emulated

naja, getestet hab ich es nicht ...

auf abld
oenone