Who Gives A Crap

CommanderZed

OpenBSD User
Teammitglied
Wir haben auf der Arbeit seit kurzem so ein WC das nach dem verrichten des Geschäfts mit einem kleinen, elektrisch erwärmten, Wasserstrahl der aus einer auf Knopfdruck ausfahrbaren Düse das ... äh ... Gesäß von unten reinigt, und anschließend mit Warmer luft trocknet.

Lt. Anleitung sollte man sich vorher aber noch mit Klopapier reinigen.

Nach dem hinsetzen gibt es auch eine Automatische Geruchsabsaugung oO
 

Columbo0815

Kaffeemann
Teammitglied
Wir haben auf der Arbeit seit kurzem so ein WC das nach dem verrichten des Geschäfts mit einem kleinen, elektrisch erwärmten, Wasserstrahl der aus einer auf Knopfdruck ausfahrbaren Düse das ... äh ... Gesäß von unten reinigt, und anschließend mit Warmer luft trocknet.
In Japan (da war ich 2010) sind das inzwischen die Standardtoiletten. Die Luxusvarianten haben dann noch eine beheizte Brille und einen Strahl, den man wahlweise auf pulsierend stellen kann und der auch die Richtung ändert... Radio gibt es auch. :)
 

s-tlk

Lion King Fan
Ohja, die hatte ich auch in den Hotels auf meinen Japanreisen. Die Toilette hatte mehr Knoepfe als die Fernbedienung. Das beste war aber immer noch, das man die in Narita im duty-free Shop kaufen konnte fuer bis zu umgerechnet 600 Eur. xD
 

Yamagi

Possessed With Psi Powers
Teammitglied
Das High-Tech Klo wurde in 1970er Jahren vom schweizer Sanitärhersteller Geberit entwickelt. In Europa fand es nie einen Markt, aber Japaner und auch Süd-Koreaner waren davon sehr begeistert. Was nicht verwundert, hatten sie doch vorher kaum mehr als ein Loch im Boden. :)
 

lockdoc

Well-Known Member
Zumindest in China haben die von ordentlichen Toiletten aber noch nichts gehört ;)

Naja wie man es sieht. Auf der anderen Seite sind die Dinger im oeffentlichem Bereich hygenischer als bei uns... da man sich nirgendswo direkt raufsetzt, sondern nur darueber hockt, also dann auch keinen direkten Kontakt hat.
 
Oben