• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

Wichtig: Viele Thinkpads brauchen Firmwareupdate

Yamagi

Possessed With Psi Powers
Mitarbeiter
Themenstarter #1
Hallo,
nachdem es in den Medien bisher etwas untergegangen ist und sich im IRC bereits einige Nutzer über den Hinweis gefreut haben, hier noch einmal für alle: Es gibt ein Problem mit der Firmware von Intels Alpine Ridge und Titan Ridge Thunderbold-Controllern, durch sie ein fest auf dem Mainboard verlötetes SPI ROM zerstört wird. Betroffen davon sind nahezu alle Thinkpads seit Mitte 2016. Wer ein solches Thinkpad hat, sollte auf jeden Fall so schnell wie möglich das Firmware-Update einspielen. Ist das SPI ROM erst einmal zerstört, ist Ende... Bestenfalls funktioniert der (kombinierte) USB-C- / Thunderbold- und Ladeport nicht mehr, schlimmstenfalls startete das System nicht mehr.

Weitere Informationen und die Firmware gibt es bei Lenovo: https://pcsupport.lenovo.com/de/de/solutions/ht508988
Notebookcheck hat noch einige Hintergrundinformationen: https://www.notebookcheck.net/Think...t-s-happening-and-how-to-fix-it.451207.0.html

Da sowohl der Controller, als auch die Firmware von Intel kommen, könnte es gut sein, dass auch andere Notebookhersteller betroffen sind. Bisher ist dazu aber noch nichts bekannt geworden.

Leider gibt es die Firmware natürlich nicht für BSD. Lenovo bietet sie nur für Windows zum Download an. Es war zu lesen, dass Linux-Nutzer sie über fwupd bekommen können, aber zumindest für mein T480s wurde mir dort nichts angeboten. Ich habe dann ein Windows auf eine USB-Platte geraddelt und das Update von dort durchgeführt. Zuerst brach es mit nichtssagender Fehlermeldung ab, ich musste den "Thunderbold Controller Mode" im UEFI erst von "assisted" auf "managed" umstellen. Für Linux ist "managed" wohl seit Kernel 4.19 die bessere Wahl. Für die BSDs weiterhin "assisted", damit die Firmware den Controller von sich aus abschaltet.
 

CommanderZed

OpenBSD User
Mitarbeiter
#2
Villeicht ja ganz spannend, ich hatte bei einem T590 eines Kollegen vor ein paar Tagen exakt die dort beschriebenen Fehler, Lenovo hat recht zügig das Mainboard getauscht.