Wunsch-Ports

Daniel Seuffert

Well-Known Member
Auf Wunsch einschlägiger Kreise eröffne ich den FreeBSD-Wunschport-thread. Das Ziel ist einfach umrissen:

Wer auf freshmeat, SourceForge oder sonstwo eine Applikation findet, die er gerne in den FreeBSD-Ports sehen möchte, oder gar selbst irgendeine Applikation geschrieben hat, der soll sich bitte hier melden. Das BSDForen-Team wird im Zweifel den Kontakt herstellen zu den geeigneten Ansprechpartnern im FreeBSD-Ports-Team.

Auch wenn die Ports collection ständig wächst gibt es doch immer wieder Applikationen, die schmerzlich vermisst werden, und viele Leute wissen nicht, wo sie sich hinwenden müssen oder was zu tun ist. Wir hoffen mit diesem thread dazu beizutragen die Ports noch besser zu machen, jede Hilfe ist wie immer willkommen! Wir wissen natürlich nicht wie gross der Bedarf ist, aber wir versuchen es jetzt einfach auf diesem Wege.

Liebe Grüsse an alle BSD'ler, Daniel :)
 

Elessar

Huldigt dem _/\_
Bitte dieses Topic spamfrei halten.
Das schliesst mehrere Seiten "coole Sache, Danke" Postings mit ein. Danke.
 

indy

Der Hutträger
Das mit den Wunschports ist eine gute Idee.
Habe schon einige der Ports, die ich maintaine auf Wunsch anderer angefertigt.

Beste Grüße

Der Indy
 

cabriofahrer

Well-Known Member
Also ich vermisse das mp3-Ripping-Tool "RipperX", es hat eine schöne GUI, hat alle nötigen Einstellungsfunktionen und ist einfach zu bedienen.

Grip gefällt mir hingegen gar nicht.

Es wäre auch an der Zeit, mal einen Treiber für DVB-c/t-Karten zu haben, den man einfach kldloaden könnte, so daß man z.B. mit xine dann digitales Fernsehen empfangen könnte.

Zweckmäßig wäre auch eine Verbesserung von xcdroast und gnomebaker dahingehend, daß diese auch zum DVD-Brennen auf das freie dvd-rw-tools zugreifen.
 

soul_rebel

ist immer auf der flucht
1. openafs-client und server gehen angeblich in letzter version mit aktuellem freebsd. (in dem file sind binaries und quellen drin)
würde mich selber drum kümmern, habe aber leider null zeit...

2. gemrb - eine freie implementierung der infinity engine, mit der unter linux baldursgate1+2, planescape torment und icewind dale nativ spielbar sind.

gibts so eine liste eigentlich beim freebsd projekt irgendwo?

und wäre es nicht schlau sowas im wiki anzulegen? dann könnte man vielleicht auch einen vote für den begehrtesten port aussetzen und ein kleines kopfgeld aussetzen ;)
 

mousaka

getting older
File Manager: Thunar

Es gab schon mal einen Thread dazu.

Habe das Ding nicht kompilieren können:grumble:. Wieviel Arbeit ist erforderlich um daraus einen Port zu machen? Hab sowas noch nie gemacht, könnte aber evtl. man-power beisteuern.

BTW: Xfce 4.4RC1 gibt es ebenfalls (noch) nicht in Ports. Wird aber wohl kommen sobald nicht mehr Release Candidate.

mousaka
 
S

splash

Guest
File Manager: Thunar

Es gab schon mal einen Thread dazu.

Habe das Ding nicht kompilieren können:grumble:. Wieviel Arbeit ist erforderlich um daraus einen Port zu machen? Hab sowas noch nie gemacht, könnte aber evtl. man-power beisteuern.

BTW: Xfce 4.4RC1 gibt es ebenfalls (noch) nicht in Ports. Wird aber wohl kommen sobald nicht mehr Release Candidate.

mousaka


Hallo Mousaka,

Wenn du gelegentlich ports@ lesen wuerdest, es gibt bereits patches fuer XFCE 4.4 dort ist auch thunar enthalten und viele andere neue Plugins.

hi

ich wuerde mir wuenschen

http://l7-filter.sourceforge.net/

jedoch vermute ich mal das das ein recht hoher aufwand ist wegen den kernel
modulen.

holger

Hallo Mark05,

Ich denke nicht das der moeglich ist umzusetzen, dazu muesste iptables nach FreeBSD gemergt werden und ich denke nicht das dies einer machen wird :).
 

mark05

Well-Known Member
Hallo Mousaka,

Wenn du gelegentlich ports@ lesen wuerdest, es gibt bereits patches fuer XFCE 4.4 dort ist auch thunar enthalten und viele andere neue Plugins.



Hallo Mark05,

Ich denke nicht das der moeglich ist umzusetzen, dazu muesste iptables nach FreeBSD gemergt werden und ich denke nicht das dies einer machen wird :).

sorry da muss ich wiedersprechen ich denke mit einen entsprechenden aufsatz (regex lib oder aehlichem ) fuer pf oder ipfw2 was packets anlysiert sollte das gehen
die module fuer linux erweiteren iptables ja nur.

holger
 

JiYu

blutiger Anfänger
Leute ich dachte hier sollte es sauber gehalten werden ;)

Also ich würde mich über einen songbird port übelst freuen. Super Geil das Teil.

Danke! && MfG JiYu
 

Fusselbär

Makefile Voyeur
Hallo,

ich hätte einen Wunsch/Vorschlag.
Für das Spiel games/glest gibt es Erweiterungen, "Mods",
auf http://glest.eurion.net .

Bei mir läuft bereits:
- Glest_Extension_Magic_Promotions
- Glest_Extension_Dark_Dragon
- Glest_Maps_Pack1
und nach etwas tüfteln:
- Glest_Extension_Pikemod_Pack
auf FreeBSD 6.2-PRERELEASE i386

Ich schrieb hier bereits etwas darüber:
http://www.bsdforen.de/showthread.php?t=17164

Leider bin ich zu blöd,
um selbst die Ports hinzukriegen. :ugly:
(Vor allem möchte ich niemandem das System verb0rken)


Gruß, Fusselbär
 

MadBSE

Windows Fluechtling
Ich bin unter anderem zu kubuntu gewechselt weil es mehr von allem hat, speziell im Multimedia Bereich.

Daher denke ich: Cinelerra, MythTV (mit moeglichst allen plugins), XdTV, Xara LX.

Das waeren mal ein paar Geniale Ports.:D
 
C

cabal

Guest
Gegenüber Xara XL gibts das schon ausgereifte Inkscape und an MythTV bastelt man herum. Problem es existiert kein Framework a la V4L und V4L ist nicht einfach mal so portierbar da ,gemäß den dortigen Aussagen, kaum dokumentiert etc. Bei MythTV ergibt sich teils die gleiche Problematik, wenn man den Aussagen Greg Leheys glauben darf, der sich seit einiger Zeit damit herumärgert.

http://lists.freebsd.org/mailman/htdig/freebsd-multimedia/2005-November/003146.html

und

http://wwww.lemis.com/grog/diary-dec2006.html

zu XaraXL,

http://www.pro-linux.de/news/2006/10404.html
 

MadBSE

Windows Fluechtling
MythTV und Xara LX gibt's schon in den Ports!?:confused:
Ich bin halt nicht auf dem laufenden.:rolleyes:
... an MythTV bastelt man herum. Problem es existiert kein Framework a la V4L und V4L ist nicht einfach mal so portierbar...
Cinelerra und XdTV werden dann wohl am V4L Framework scheitern.:ugly:

Hey, wie waer's dann mit einer V4L Portierung oder es findet sich ein findiger Programmierer der dann sowas wie V4BSD baut was dann Kompatibel waere zu V4L.:p
 

soul_rebel

ist immer auf der flucht
truecrypt fände ich auch ne prima sache (nicht für mich, aber viele menschen die ich kenne, hält das davon ab freebsd zu testen).

übrigens, was ist jetzt eigentlich mit dieser liste? passiert damit noch was oder wünscht sich jeder hier einfach mal was ins blaue?
bzw. @daniel: mit wem nimmst du wann kontakt auf?
 
S

splash

Guest
übrigens, was ist jetzt eigentlich mit dieser liste? passiert damit noch was oder wünscht sich jeder hier einfach mal was ins blaue?
bzw. @daniel: mit wem nimmst du wann kontakt auf?

Hi,

Ich denke mir folgendes:
Ziel des ganzen ist es mehr Deutsche in die FreeBSD Community mit einzubinden. Hier gibt es SOOOO viel FreeBSD Benutzer aber so wenige deutsche Maintainer :(. Und Ports soll ja auch neue Ports/Software bekommen die auch gebraucht wird :D. Den einige von euch selber sagen ja Ihr kennt Leute die sich weigern FreeBSD zutesten/benutzen weil "soviel Software fehlt". Dies sollten wir einfach alle zusammen angehn als Community. Es gibt hier einige die Wissen wie man Ports baut, einige Port Commiter lesen hier auch mit und eventuell hat ja der ein oder andere lust ja einen gewuenschten Port umzusetzen. Wie gesagt das ist was ich Persoehnlich denke. Und ich begruesse diese Thread idee.

- Martin
 
C

cabal

Guest
truecrypt fände ich auch ne prima sache (nicht für mich, aber viele menschen die ich kenne, hält das davon ab freebsd zu testen).

übrigens, was ist jetzt eigentlich mit dieser liste? passiert damit noch was oder wünscht sich jeder hier einfach mal was ins blaue?
bzw. @daniel: mit wem nimmst du wann kontakt auf?

Truecrypt wäre klasse, aber scheitert das nicht an dem Kerneltreiber? Ansonsten tut es auch gut cfs.

Aber encfs -> http://arg0.net/users/vgough/encfs wäre auch praktisch in den Ports. Setzt auf fuse auf, das ja in den Ports vorhanden ist.
 
Oben