www.bsdgroup.de

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

asg

push it, don´t hype
@marzl
Siehe Maledictus Post

@Maledictus
So kann man das machen.

EDIT:
Da es nicht um "unser", "Dein", "Mein" wiki geht, ist eine neutrale Domain, die den Platz anbietet und den Admin stellt, für die BSDs sehr zu befürworten.
 
Zuletzt bearbeitet:

JiYu

blutiger Anfänger
@Maledictus

also ich fände ein unabhängiges Wiki von Vorteil. Vielleicht kommen dann auch noch unabhängige BSDler auf die Idee den einen oder anderen Artikel zu Verfassen oder zu benutzen und einen zweiten Account kann man noch verkraften. Es müßten halt beide Foren mitmachen und den Inhalt der jetzigen wikis "freigeben". Sollte ja auch nicht das Problem sein.

MfG JiYu
 

asg

push it, don´t hype
@jiYu
Wie geschrieben hat bsdgroup.de damit kein Problem.
Ansonsten liest sich doch Maledictus Vorschlag sehr postitiv.
 

kith

unfuck me!
Teammitglied
2. Es freut mich nicht, wenn kith postuliert, dass es immer ein eigenständiges bsdforen wiki geben wird und somit keineswegs auf die hier geäußerten Wünsche nach einem gemeinsamen Wiki eingeht.
3. Ich habe die domain bsdwiki.de.
3.1 Ich habe viel Zeit in wiki.bsdforen.de investiert, war jahrelang Bürokrat dort.
4. Ich würde mich als Betreiber eines neutralen Wikis zur Verfügung stellen.
5. Ja, ich bin zur Zeit Mod auf bsdgroup.de, war es aber vorher Jahrelang hier und habe damit nicht freiwillig aufgehört.
6. Vonwegen Lizenzänderung, IANAL aber das geht nicht ohne Einverständnis aller Autoren, die wir hier niemals zusammenbekommen werden.
9. bsdwiki.de wäre keinem der beiden Foren in irgendeiner Weise verpflichtet.

Meinungen? (Besonders der aktiven Admins, Mods, Bürokraten, Autoren, etc.)
Wenn zuviele "Ja ist toll, mach mal." Kommt mach ich lieber gleich ne Umfrage auf :)
2. was ist mit stimmen die das zusammenlegen des wikis fuer unnoetig halten?
4. das es uns etwas schwerfaellt das zu glauben kannst du hoffentlich verstehen.
5. du bist gebeten worden dich fuer eines der communities zu entscheiden (wenn ich dich richtig verstanden habe, wohl nicht nur ausschliesslich von unserer seite aus).
6. unser gedanke ist dass man lizenzbestimmungen des wikis sowieso kaum in irgendeiner weise durchsetzen kann, da man schlecht feststellen kann wer fuer was verantwortlich ist. daher ueberlegen wir sie einfach wegzulassen und es in einer "bitte" zu formulieren.
9. auch das faellt uns schwer zu glauben.

wenn du maled neutral bist und ein zentrales wiki wuenscht, wieso stimmst du nicht dafuer, dass es wie bisher bei bsdforen bleibt? wenn du eine zentrale stelle moechtest, wieso hast du dich dann ueberhaupt fuer bsdgroup entschieden?

gruss
kith
 

marzl

Well-Known Member
Ich wiederhole es nochmal, da wegen einer Nachträglichen Bearbeitung untergegangen: "Zu beachten ist auch der Suchindex von Google, welcher das BSDForen Wiki ziemlich hoch auf diversen Suchergebnissen anzeigt und als relevante Stelle ausgiebt. Damit ist das BSDForen Wiki eine sehr wertvolle Ressource für alle und steht meiner Meinung nach ausser Konkurrenz zwischen BSDForen und BSDGroup."
Lasst es doch bei BSDForen.de, aber mit einer Selbstverpflichtung zur neutralität? Gemeinsame Lizenz und Zukunftsentscheidungen?
Leute, mit dem zerpflücken des/der Wikis machen wir ECHTE Reputaton und indexiertes Wissen einfach kaputt. Das ist nicht nur saublöd, sondern auch in höchstem Maße respektlos gegenüber der zahllosen Autoren, die immerhin Zeit in das Projekt gesteckt haben. Das diese erarbeiteten Information nun so laxerweise hin und hergeschoben werden sollen, ist wirklich frustrierend.
 

Maledictus

FreeBSD ftw
zu:
2. ok, die sollen natürlich auch gehört werden!
4. uns ist wer?
5. Bin von keinem bei bsdgroup.de gebeten worden mich zu entscheiden
6. Wie oft soll ich es noch sagen? Es geht nicht! Du kannst nicht einfach die Lizenz meiner Beiträge änder ohne mich zu fragen, auch nicht in eine Bitte! Du kannst natürlich alles rausschneiden was ich jemals beigetragen habe zum wiki (Was als ehemaliger Bürokrat und frühes Bsdforen Mitglied wahrscheinlich eh nur ein paar Zeilen sind :s). Du kannst aber sicher nicht alles löschen von allen die du nicht fragen kannst. Dann ist das wiki so gut wie leer.
9. Um mich als Lügner darzustellen kennst du mich viel zu wenig! Ansonten siehe 4.

Ohne nummer:
Ich will ein zentrales wiki, was nicht heisst ein zentrales Forum!
Für bsdgroup entschieden habe ich mich, weil ich hier vor die Wahl gestellt wurde entweder bsdforen.de mod oder bsdgroup.de mod. Mein Bürokraten Status von wiki.bsdforen.de wurde mir sogar ohne zu fragen entzogen (von einem den ich selber zum Bürokrat gemacht habe, welch Ironie).
 
R

rosa

Guest
Ich befürworte auch ein Wiki, wenn es dann wirklich selbständig ist unter der Führung von Maledictus.

Soll heissen, weder wir (BSDGroup) noch BSDForen hat ein direktes Mitspracherecht.
Sollte das für BSDForen ok sein, dann gibt es von Axel (asg) und mir ein Go (was Male gar nicht brauch, er ist eh der "Chef" von bsdwiki.de und somit auch wiki.bsdgroup.de).

Aron

PS.: Was den Google-Index angeht, der hat sich nach einer Woche komplett auf bsdwiki.de umgestellt, da verwette ich meinen Arsch für. Google ist schnell und Scannt nach Inhalten und nicht nach wie lange existiert eine Domain.
 

Maledictus

FreeBSD ftw
@marzl:
mit einem neutralen wiki unter bsdwiki.de und einer weiterleitung von wiki.bsdforen.de auf dieses würden alle google Links weiter funktionieren. Außerdem passt sich google ja auch relativ schnell an.

Wiki auf bsdforen.de unter Administration von bsdforen.de und "Verpflichtung zur Neutralität" sind imo nicht vereinbar.

Ich will ja gerade nicht zerpflücken (zumindest das wiki), deswegen ja ein zentrales.

UND LIZENZ ÄNDERN IST NICHT!
 

marzl

Well-Known Member
Für bsdgroup entschieden habe ich mich, weil ich hier vor die Wahl gestellt wurde entweder bsdforen.de mod oder bsdgroup.de mod.
Malle, nehms mir nich übel, aber das fand ich schon seltsam. Seit wann sind denn solche völlig legitimen Fragen nicht erlaubt? Antwort gern als PM, sollte hier nicht weiter vertieft werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

asg

push it, don´t hype
2. was ist mit stimmen die das zusammenlegen des wikis fuer unnoetig halten?

Es geht nicht um das Zusammelegen an sich, sondern eine allgemeine Plattform zu schaffen bei der es nur das wiki gibt und beide Foren verlinke da drauf. Unnötige Redundanz wie schon von anderen angesprochen.

4. das es uns etwas schwerfaellt das zu glauben kannst du hoffentlich verstehen.
Warum?
Bitte kläre uns doch mal über die Hintergründe auf, Anspielungen lässt man oder man führt es irgendwann mal aus. Gentelman agreement...

5. du bist gebeten worden dich fuer eines der communities zu entscheiden (wenn ich dich richtig verstanden habe, wohl nicht nur ausschliesslich von unserer seite aus).

Nein.

9. auch das faellt uns schwer zu glauben.

Warum, und wer ist "uns"?

wenn du maled neutral bist und ein zentrales wiki wuenscht, wieso stimmst du nicht dafuer, dass es wie bisher bei bsdforen bleibt? wenn du eine zentrale stelle moechtest, wieso hast du dich dann ueberhaupt fuer bsdgroup entschieden?

Forum != wiki.
Es ging hier um die domain bsdwiki.de die jemand ins Gespräch brachte und die idee das man es dort auslagern könnte. Darum geht es, nicht um irgendweile Dinge die Dich nun an einem anderen Forum stören könnten.
 

marzl

Well-Known Member
@asg: So wie ich es verstanden (und gelesen) hatte, stehen bsdforen und bsdgroup in direkter Konkurrenz zueinander! Daher eine durchaus berechtigte Frage, die ich ebenfalls geställt hätte. (Wobei ich immer noch nicht wirklich verstanden habe warum sowas denn sein musste.)
Fragt IBM an Microsoft Chef: Du, arbeitet Dein Entwickler auch für uns? :) *scnr*
 

asg

push it, don´t hype
@asg: So wie ich es verstanden (und gelesen) hatte, stehen bsdforen und bsdgroup in direkter Konkurrenz zueinander! Daher eine durchaus berechtigte Frage, die ich ebenfalls geställt hätte. (Wobei ich immer noch nicht wirklich verstanden habe warum sowas denn sein musste.)
Fragt IBM an Microsoft Chef: Du, arbeitet Dein Entwickler auch für uns? :) *scnr*

Wenn es ein freier Entwickler ist, liberal und foo, dann ist das kein Problem.
Konkurrenz? Von mir aus kann man das so sehen, muss es aber nicht. Es gibt eine Auswahl. Es gibt auch mehrere BSDs, was solls.

Es aber einem User, also Maledictus von Anfang an abzuerkenne das er objektiv wäre, finde ich schon etwas Vorurteilsbehaftet.
 

cheasy

SysAdm*n from Hell
Es wird schwer 5 Jahre bsdforen und zigtausende Stunden an Arbeit im Wiki aufzuholen.
Ich habe den einen oder anderen Artikel im *foren-Wiki verfasst, und finde es immer wieder erfreulich, mit welch hoher Reputation diese Resource in den deutschsprachigen Suchmaschinen auftaucht. In den vergangen Jahren gab allein der Ausfall in den letzten Tagen Anlass zur Besorgnis, allerdings eher um die Server-Hardware.

Ich finde es in der Tat unsinnig, einen wesentlichen Teil der deutschsprachigen BSD-Dokumentation als Manövermasse in der Auseinandersetzung zwischen zwei disjunkten Nutzergruppen zu missbrauchen.

Bitte tragt Eure Differenzen in den Foren aus -- als Vorschlag zur Güte wäre ich für eine Erwähnung beider Foren im Wiki, und eine Einbindung des Wiki-Inhalts in beiden Foren.

Das beinhaltet auch, dass jeder Artikel nach Massgabe des Autors (sic!) unter die Lizenz gestellt wird, die dem Autor genehm ist; die Lizenzierung für bereits bestehende Artikel regelt das Ursprungs-Wiki.
 

Kamikaze

Warrior of Sunlight
Kith vertritt nun mal die Interessen von bsdforen.de. Das es sich bei bsdgroup um Konkurrenz handelt ist offensichtlich. Sowohl Zweck als auch Zielgruppe sind gleich. Da ist es doch offensichtlich, dass sich Moderatoren entscheiden müssen.

Ich wurde gebeten Maledictus aus eben diesen Gründen (Entscheidung für bsdgroup) seine Rechte zu entziehen. Mit den nötigen Rechten wurde ich NICHT von Maledictus ausgestattet. Von ihm habe ich lediglich den Administrator Status bekommen, damit ich die Löschanträge abarbeiten kann.
 

asg

push it, don´t hype
@Kamikaze
Ohne Rücksprache eben mal löschen? Etwas unglücklich, oder?

@cheasy
Es geht hier nur um das wiki, um BSD, nicht mehr nicht weniger.
 

kith

unfuck me!
Teammitglied
zu:
4. uns ist wer?
5. Bin von keinem bei bsdgroup.de gebeten worden mich zu entscheiden
6. Wie oft soll ich es noch sagen? Es geht nicht! Du kannst nicht einfach die Lizenz meiner Beiträge änder ohne mich zu fragen, auch nicht in eine Bitte! Du kannst natürlich alles rausschneiden was ich jemals beigetragen habe zum wiki (Was als ehemaliger Bürokrat und frühes Bsdforen Mitglied wahrscheinlich eh nur ein paar Zeilen sind :s). Du kannst aber sicher nicht alles löschen von allen die du nicht fragen kannst. Dann ist das wiki so gut wie leer.
9. Um mich als Lügner darzustellen kennst du mich viel zu wenig! Ansonten siehe 4.

4. der teil des bsdforen teams mit dem ich staendig kommuniziere mit sicherheit. mit denen wo die kommunikation sporadisch ist sehr wahrscheinlich.
5. das hast du glaube ich im internen etwas anders geschrieben.
6. wie wir das im detail regeln ist nicht beschlossen.
9. ich kann in meinem posting kein "luegner" finden. ich will dir auch nichts implizit unterstellen. dir ist es noch nie passiert das du misstrauisch warst und sich dann evt doch herausstellte dass dein gegenueber die wahrheit sagt? hast du ihn deswegen automatisch fuer einen luegner gehalten?

gruss
 

kith

unfuck me!
Teammitglied
Ich habe den einen oder anderen Artikel im *foren-Wiki verfasst, und finde es immer wieder erfreulich, mit welch hoher Reputation diese Resource in den deutschsprachigen Suchmaschinen auftaucht. In den vergangen Jahren gab allein der Ausfall in den letzten Tagen Anlass zur Besorgnis, allerdings eher um die Server-Hardware.

Ich finde es in der Tat unsinnig, einen wesentlichen Teil der deutschsprachigen BSD-Dokumentation als Manövermasse in der Auseinandersetzung zwischen zwei disjunkten Nutzergruppen zu missbrauchen.

Bitte tragt Eure Differenzen in den Foren aus -- als Vorschlag zur Güte wäre ich für eine Erwähnung beider Foren im Wiki, und eine Einbindung des Wiki-Inhalts in beiden Foren.

Das beinhaltet auch, dass jeder Artikel nach Massgabe des Autors (sic!) unter die Lizenz gestellt wird, die dem Autor genehm ist; die Lizenzierung für bereits bestehende Artikel regelt das Ursprungs-Wiki.

cheasy, dank dir, dass du als bsdgroup mitglied einen fuer mich neutral klingenden vorschlag machst.

gruss
 

JiYu

blutiger Anfänger
Es kann ja auch ein neutraler Admin sich um das Wiki kümmern. Dann wird es von einem Neutralen ( zu den beiden Foren) betrieben, aber für beide zugänglich und ohne stress. Ich glaube hier geht es mehr darum wer das Wiki führt, als wo es liegt. Würde mich auch anbieten und viel Zeit investieren.

MfG JiYu
 

Maledictus

FreeBSD ftw
Was ist denn an cheasys Vorschlag anders als an meinem? In einem neutralen Wiki würden natürlich beide Foren erwähnt.
Mal abgesehen von der Lizenzgeschichte, was euch aber anscheinend sowieso nicht interessiert wie das rechtlich ist.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben