• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

xfce Startproblem

Zepol

BSD begeisterter
Themenstarter #1
Hallo zusammen,
ich habe das xfce-3.8.18 Package installiert (OpenBsd 3.4) und habe die xinitrc nach /home/"user"/.xfce kopiert.
So wie ich gelesen habe sollte nun mit dem Aufruf von startxfce xfce starten, tut es aber nicht. Ich bekomme die Meldung:
/usr/local/bin/startxfce: Starting X server
/usr/local/bin/startxfce[40]: xinit: not found


Als normaler Benutzer passiert nun nichts weiter, aber als root startet nun xfce!

Weiß jemand abhilfe?
 

Arjan

Well-Known Member
#2
Mhm, entweder deute ich das jetzt falsch, aber die .xinitrc gehört in das Home-Verzeichnis des Users - und darin muss dann der Aufruf von xfce erfolgen.
Irgendwie erschliesst sich nicht ganz, was Du wohin kopiert hast.


Gruss
 
#3
$home/.xinitrc erstellen und "exec startxfce" (wenn startxfce der Befehl zum starten einer xfce session ist) reinschreiben und startx eingeben. Wennich mich nicht irre sollte es so funktionieren.
 

Zepol

BSD begeisterter
Themenstarter #4
startxfce ist ein Shellskript, daß dann wiederum das Skript xinitrc aufruft.
Ich denke es liegt an der Zeile:
exec xinit $HOME/.xfce/xinitrc $*

aber ich kann mich ja auch irren, deshalb hier das gesammte Skript:

#!/bin/sh
# Copyright (C) 1999 Olivier Fourdan (fourdan@xfce.org)

if [ ! -d $HOME/.xfce/ ]; then
mkdir $HOME/.xfce/
fi
if test "x$DISPLAY" = "x"
then
echo $0: Starting X server
if [ -x $HOME/.xfce/xinitrc ]; then
exec xinit $HOME/.xfce/xinitrc $*
else
exec xinit /usr/local/lib/xfce/xinitrc $*
fi
else
echo $0: X server already running on display $DISPLAY
if [ -x $HOME/.xfce/xinitrc ]; then
exec /bin/sh $HOME/.xfce/xinitrc
else
exec /bin/sh /usr/local/lib/xfce/xinitrc
fi
fi
 

LoRe

FreeBSD-Pilger
#5
Der Fehlermeldung nach zu urteilen, kann er xinit nicht finden. schau mal ob /usr/X11R6/bin/ in deiner PATH Umgebungsvariable ist.
 

Aeli

Well-Known Member
#6
#touch ~/.xinitrc
#echo "exec startxfce4" >> ~/.xinitrc

oder
# echo "exec startxfce" >> ~/.xinitrc

jenachdem welches es ist

#startx

Wie wäre es wenn du die fehlermeldung mal postest?

Gruss
 

Zepol

BSD begeisterter
Themenstarter #7
@LoRe
Herzlichen Dank, es lag an der PATH Umgebungsvariable.
/usr/X11R6/bin war da nicht eingetragen
 

Arjan

Well-Known Member
#8
Da kann mir einer erzählen, was er will - und ich hab schon reichlich X-Server eingerichtet und ins Laufen bekommen - so eine bescheuerte Startfolge ist mir noch nicht untergekommen.

Selbst die 2 Monster halten sich da an 20 Jahre alte Unix-Konventionen.

*kopfschüttel*
:confused:


Gruss :cool: