• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

xfce4.8: Bug or Feature

Elwood

Naiver Mutmaßlicher
Themenstarter #1
Moin,

in den Leisten kann man die sogenannten Knöpfe der laufenden Anwendungen nicht mehr frei in der Leiste positionieren. Ist das ein Bug oder Feature? Kann leider nicht auf anderer OS Plattform testen.
 

Tron

Well-Known Member
#2
Mir sind bisher einige Probleme mit XFCE 4.8 aufgefallen, daher plädiere ich für Bug.
Z.B:
- Tastenkürzel für selbstdefinierte Befehle (z.B. bei mir ein rxvt starten) ändern. Effekt: Das Tastenkürzel verschwindet einfach.
- Fensterleiste: Wenn mehrere Fenster eines Programm in einer Schaltfläche zusammengefasst sind, dann kommt eine kleine Liste mit all diesen Fenstern, wenn man auf die Schaltfläche klickt. Klicken auf die Einträge dieser Liste tut exakt nichts statt das entsprechende Fenster in den Vordergrund zu holen und ihm den Fokus zu geben.
 

miwi

Well-Known Member
#4
Moin,

in den Leisten kann man die sogenannten Knöpfe der laufenden Anwendungen nicht mehr frei in der Leiste positionieren. Ist das ein Bug oder Feature? Kann leider nicht auf anderer OS Plattform testen.
probier mal ob das problem gefixt ist mit dem patch,

cd /usr/ports/x11-wm/xfce4-panel
fetch http://miwibox.dyndns.org/patch-xfce4-panel.diff

patch < patch-xfce4-panel.diff

ls

sollte dir nun einen ordner files mit inhalt anzeigen.

make deinstall reinstall clean, x neu starten.

- Martin

PS: wenn es funxt committe ich es in den tree
 

auge

Well-Known Member
#5
Hi miwi,

das anwählen eines gruppierten Fensters funktioniert jetzt.
Was immer auch Elwood frei positionieren will, ich kann bzw weiß es nicht.

Jetzt nervt nur noch der nicht funkitonierende shutdown/reboot und das cpugraph-plugin reagiert nicht auf 'anclicken'. Sollte doch eigentlich top bzw das Eigenschaften menü angezeigt werden.

Thunar setzt scheinbar xdg-user-dirs voraus, oder was soll das mit dem 'Go-Menu', ein versehentlicher click erstellt ein Verzeichnis ob man es will oder nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

lme

FreeBSD Committer
#6
Für Shutdown/Reboot reicht das hier einmalig:
Code:
polkit-action --set-defaults-any org.freedesktop.hal.power-management.shutdown yes
polkit-action --set-defaults-any org.freedesktop.hal.power-management.reboot yes
Einfach als Root eintippen.
 

auge

Well-Known Member
#7
Hi laemodost,

Not authorized

was macht diese commando 'polkit-action' überhaupt. Das macht irgendwie alles keinen Sinn. polkit-action wird installiert durch policy-kit-0.9_6.
Beim Systemstart wird 'polkitd' gestartet ( installiert durch polkit-0.99)
HAL wurde von den xfce-devs entsorgt, da wundert es mich nicht dass 'irgendwas mit HAL' hier nicht funktioniert hat.

Auszug aus .xsession-errors:

** (xfce4-session:2239): WARNING **: Method 'GetAll' failed : The name org.freedesktop.UPower was not provided by any .service files
** Message: UPower not found, trying DevKitPower

** (xfce4-session:2239): WARNING **: Method 'GetAll' failed : The name org.freedesktop.DeviceKit.Power was not provided by any .service files
** Message: Devkit Power is not running or not installed
** Message: xfsm-shutdown-helper.c:1470: Using ConsoleKit to Stop


Irgend welche Ideen oder Wunder:)
 

lme

FreeBSD Committer
#8
Mhh, bei mir hat das dafür gesorgt, dass ich jetzt sowohl mit LXDE / SLIM und XFCE / GDM über's Menü runterfahren kann. HAL und polkitd müssen dafür laufen.
 

auge

Well-Known Member
#9
... mich hat jetzt ehr gewundert ein commando von 'policy-kit' auszuführen obwohl beim Systemstart 'polkit' gestartet/benutzt wird. Wozu braucht man das alte policy-kit überhaupt noch?

Es ist schonmal gut zu wissen dass du slim/gdm nutzt, da ich hier mit xdm am werkeln bin.
Wahrscheinlich fehlt wieder mal irgendwas Wesentliches bei den xdm nutzern, ist ja nicht das erste mal.
Allerdings habe ich das Gefühl, dass GDM funkionalitäten besitzt, die es gar nicht haben sollte:)

Nebenbeibemerkt 'org.freedesktop.hal.power-management.shutdown' Eintrag habe ich schon länger in PolicyKit.conf

ich habe gerade geschaut wieviele 'unnötige' ports ich für GDM installieren müsste, da fällt mir sysutils/upower ins auge:)
 

Elwood

Naiver Mutmaßlicher
Themenstarter #10
Danke miwi für den Patch. "Mein" Problem ist damit leider nicht gelöst. Hab mich mit "frei positionieren" vllt nicht ganz korrekt ausgedrückt. Bei 4.6.x konnte man in dem Panel, in dem die laufenden Programme angezeigt werden (bei mir unten, analog zu WindowsXP), die zu den Programmen gehörende Knöpfe nach links bzw. rechts einsortieren vergleichbar mit den Tabs beim Firefox. Das ist immer ganz hilfreich, wenn man zwischen zwei bestimmten Programmen hin- und herwechseln will.

Das 2. von Tron gemeldete Problem scheint auch nicht durch den Patch gefixt zu sein.

Ich werd gleich mal auf meinem Schleppi unter linux mal testen, ob sich das Verhalten dort auch geändert hat.
 

lme

FreeBSD Committer
#11
Auge: Ich hab gerade mal von gdm auf slim umgeschaltet und jetzt sind die Shutdown/Reboot Buttons ausgegraut. :-s
Fazit:
Slim + LXDE == klappt
GDM + XFCE == klappt
Slim + XFCE == klappt nicht
GDM + LXD == klappt vermutlich auch
 

auge

Well-Known Member
#13
Hi laemodost,

das mit den ausgegrauten Buttens hatte ich gestern nachdem ich sysutils/upower installiert hatte.
Auf der Ports-mailingliste kam gestern die Lösung des Problems:)

klick hier

@ Gulp: das ck-launch-session brauchen wir nicht:)
 
Zuletzt bearbeitet:

miwi

Well-Known Member
#14
Danke miwi für den Patch. "Mein" Problem ist damit leider nicht gelöst. Hab mich mit "frei positionieren" vllt nicht ganz korrekt ausgedrückt. Bei 4.6.x konnte man in dem Panel, in dem die laufenden Programme angezeigt werden (bei mir unten, analog zu WindowsXP), die zu den Programmen gehörende Knöpfe nach links bzw. rechts einsortieren vergleichbar mit den Tabs beim Firefox. Das ist immer ganz hilfreich, wenn man zwischen zwei bestimmten Programmen hin- und herwechseln will.

Das 2. von Tron gemeldete Problem scheint auch nicht durch den Patch gefixt zu sein.

Ich werd gleich mal auf meinem Schleppi unter linux mal testen, ob sich das Verhalten dort auch geändert hat.
Mitraweile weis ich was du meinst, ja das ist nach wie vor kaputt, und es
ist nen richtiger bug. eventuell magst du den mal reporten and xfce team.
 

Gulp

Well-Known Member
#15
@auge:
@ Gulp: das ck-launch-session brauchen wir nicht
ich weiß, mir ging's hier ja auch um den 'shutdown / reboot' - Teil.

Und das mit dem Verschieben der Femster-Knöpfe geht unter archlinux auch nich.
Lässt sich nur die Sortierreihenfolge in den Einstellungen der Taskleidte ändern.
 

Elwood

Naiver Mutmaßlicher
Themenstarter #16
Gulp: Danke für die Info. Dann sollte es unter BSD wohl auch nicht funktionieren. aptosid ist leider noch auf 4.6.x