XFree 4.2.1 und NVidia Geforce 4 ti-4200

-LuCkYdUcK-

Member
Hiho,
ich versuche bisher leider vergebens einen X-Server unter FreeBSD 4.7 zum arbeiten zu bewegen. Mein System:

- FreeBSD 4.7
- XFree 4.2.1
- Nvidia Geforce 4 ti-4200

An und fuer sich klappte alles wunderbar. Ich habe alle notwendigen Pakete von XFree heruntergeladen (da die XFree-Distribution von der InstallCD leider einen error zurueckgaben) und erfolgreich installiert. Danach habe ich mit xf86config eine XF86Config generiert und diese in XF86Config-4 umbenannt, da der X-Server seit Version 4 die XF86Config-4 als default Konfigurationsdatei nutzt. In der cfg habe ich dann darauf geachtet das in der 'Section Module' die Zeile Load glx nicht auskommentiert eingetragen ist und in der 'Section Device' Driver nvidia steht. Außerdem habe ich die vsync und hsync rate fuer meinen Monitor angegeben wie sie in dem Handbuch desselbigen stehen. Will ich nun per startx den Xserver starten, kann ich startk verzerrt das NVidia-Logo in gruen weißen Streifen erkennen (nur weil ich weiß wie es normal aussieht). Versuche ich jetzt per 'STRG+ALT+F1' zur erstem Konsole zu wechseln wird mein Bildschirm schwarz und meldet mir Frequency out of range, obwohl ich die genauen Frequenzen in der XF86Config angegeben habe. Als naechstes habe ich meinen X-Server auf Version 4.2.1 geupdatet, da ich dachte es waere evt. ein Bug der schon gefixt wurde, doch das Ergebnis blieb das selbe. Ich habe auch schon versucht nach dem Update eine neue cfg zu generieren, vorsichtshalber, aber auch wieder ohne Erfolg. Zudem habe ich bei google eine Menge gefunden, aber nichts lieferte eine Antwort, manche Leute die aehnliche Symptome berichten hatten Erfolg auf anderen Farbtiefen aber auch das habe ich durch probiert, ich habe alle Aufloesungen die mein Monitor supportet durch gecheckt doch nichts will helfen. Hat evt. jemand eine Idee woran das liegen koennte ?

PS: die XFree86.X.log enthaelt leider nichts, da der gesammte Rechner nach dem startx crasht, und noch auf ein RESET reagiert
 

saintjoe

Bodybuilder
---EDIT----
Hast du überhaupt den NVidia FreeBSD Treiber??
---/EDIT----
Ein ähnliches Problem hatte ich auch.
Ich habe dann einfach die Beispiel XF86Config genommen, die bei den Nvidia Treibern dabei ist und diese angepasst.

Hier ist mal meine:
Code:
Section "ServerLayout"
        Identifier     "XFree86 Configured"
        Screen      0  "Screen0" 0 0
        InputDevice    "Mouse0" "CorePointer"
        InputDevice    "Keyboard0" "CoreKeyboard"
EndSection

Section "Files"
        RgbPath      "/usr/X11R6/lib/X11/rgb"
        ModulePath   "/usr/X11R6/lib/modules"
        FontPath     "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/misc/"
        FontPath     "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/Speedo/"
        FontPath     "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/Type1/"
        FontPath     "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/75dpi/"
        FontPath     "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/100dpi/"
EndSection

Section "Module"
        Load  "dbe"
        Load  "extmod"
        Load  "glx"
        Load  "pex5"
        Load  "record"
        Load  "xie"
        Load  "xtrap"
        Load  "speedo"
        Load  "type1"
        Load  "freetype"
EndSection

Section "InputDevice"
        Identifier  "Keyboard0"
        Driver      "keyboard"
        Option      "XkbModel" "pc105"
        Option      "XkbLayout" "de"
EndSection

Section "InputDevice"
        Identifier  "Mouse0"
        Driver      "mouse"
        Option      "Protocol" "Auto"
        Option      "Device" "/dev/sysmouse"
        Option      "Buttons" "5"
        Option      "ZAxisMapping" "4 5"
EndSection

Section "Monitor"
        #DisplaySize      370   280     # mm
        Identifier   "Monitor0"
        VendorName   "ADI"
        ModelName    "ADI GD910T"
        Option      "DPMS"
EndSection

Section "Device"
    Identifier  "NV AGP"
    VendorName  "nvidia"
    Driver   "nvidia"
    # update this with the PCI id of your card.  Consult the output
    # of the 'lspci' command.
    BusID       "PCI:1:0:0"
    Option "CursorShadow"
EndSection

Section "Screen"
        Identifier "Screen0"
        Device     "NV AGP"
    VendorName  "nvidia"
    Driver   "nvidia"
    # update this with the PCI id of your card.  Consult the output
    # of the 'lspci' command.
    BusID       "PCI:1:0:0"
    Option "CursorShadow"
EndSection

Section "Screen"
        Identifier "Screen0"
        Device     "NV AGP"
        Monitor    "Monitor0"
        DefaultDepth     24
        SubSection "Display"
                Depth     1
        EndSubSection
        SubSection "Display"
                Depth     4
        EndSubSection
        SubSection "Display"
                Depth     8
        EndSubSection
        SubSection "Display"
                Depth     15
        EndSubSection
        SubSection "Display"
                Depth     16
        EndSubSection
        SubSection "Display"
                Depth     24
                Modes    "1280x1024"
        EndSubSection
EndSection
Vielleicht hilft das ja...
 

-LuCkYdUcK-

Member
Hrhr, ja ich habe den FreeBSD Treiber direkt von nvidia.com gezogen. Ich habe schon Antwort bekommen, ein Kollege von mir nutzt schon seit laengerem NetBSD und OpenBSD und der hat mir geholfen. Es lag an meiner XF86Config-4 , aber trotzdem danke.

So long, luckyduck
 

SaId

Member
moin,

weis einer von euch ob der NVidia FreeBSD Treiber meinen Riva TNT 2 grafik chip unterstützt. habe auf der nvidea seite kein hinweis gefunden.

mfg
 

Manwe

Well-Known Member
Der TNT2 wird unterstützt, steht in der README des Treibers unter "Supported Nvidia Graphic Chips".
 

Anhänge

  • readme.linux.txt
    105,2 KB · Aufrufe: 512
Oben