• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

ZFS Installation verschieben

jmt

Well-Known Member
Themenstarter #1
Ich habe eine FreeBSD-9 Installation auf ZFS auf einer einzelnen Platte. Diese möchte ich nun möglichst einfach auf einen ZFS Mirror verschieben. Wie stelle ich das am geschicktesten an?
 

jmt

Well-Known Member
Themenstarter #3
Noch nicht. Ich kann ihn aber jederzeit herstellen. Will heißen, ich habe zwei leere Platten für den Mirror. Ich muss also das System dort hinauf bekommen und den Mirror boot-fähig machen.

Genial wäre es natürlich, wenn ich auch Snapshots mit kopieren könnte, da ich beadm verwende.
 

Crest

rm -rf /*
Mitarbeiter
#5
Das einfachste wäre es aus deinem singled-Disk Pool einen mirrored Pool zu machen. Guck vorher nochmal in zpool(1M) sonst hast du nachher einen Stripe. Die zweite Platte braucht natürlich vorher die geeignete Partitionierung und den selben Bootloader etc. um im Fehlerfall auch bootfähig zu sein.
 

jmt

Well-Known Member
Themenstarter #6
Wie macht man denn aus einem Single Disk Pool einen Mirrored Pool? Ich finde da in den Man-Pages nichts dazu.

Ferner sollte mein Mirror aus zwei anderen Platten bestehen, da diese kleiner sind als die einzelne Platte.
 

jmt

Well-Known Member
Themenstarter #8
So, zfs send ... | zfs receive ... hat schon einmal wunderbar funktioniert. Gibt es eigentlich eine Möglichkeit das Root-Pool umzubenennen? Exportieren und wieder importieren ist ja erstmal nicht möglich...
 

jmt

Well-Known Member
Themenstarter #10
Es geht über die GUID:
Code:
zpool export tank
zpool import 4711 rpool
Die GUID erfährt man mittels
Code:
zpool get guid tank
Mein Problem ist aber, dass ich den Pool mit dem Root-FS nicht exportieren kann. Es wäre interessant, ob das über ein Live-System geht.