1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

brauche Hilfe bei DHCP Server

Dieses Thema im Forum "NetBSD" wurde erstellt von tuxx, 6 November 2017.

  1. tuxx

    tuxx New Member

    Registriert seit:
    6 November 2017
    Beiträge:
    4
    Hallo liebe leute ich hoffe mir kann jemand helfen. Ich versuche in einer vm ein netBSD als dhcp Server laufen zu lassen. jedoch bekomme ich immer die Fehlermeldung " No subnet declartion for wm0"
    Ich weis nich wie ich mit der Meldung um gehen soll.

    hat eventuell jemand ein Tipp?
     
  2. KobRheTilla

    KobRheTilla used register

    Registriert seit:
    20 Januar 2011
    Beiträge:
    1.149
    Erstmal musst du die Konfiguration hier posten.

    Rob
     
  3. Crest

    Crest rm -rf /*

    Registriert seit:
    25 Juni 2008
    Beiträge:
    1.570
    Ort:
    /dev/random
    Abhängig von dem was du vor hast kann diese Warnung harmlos sein.
     
  4. tuxx

    tuxx New Member

    Registriert seit:
    6 November 2017
    Beiträge:
    4
    Mein vorhaben ist eigentlich ganz simpel das netbsd soll andern vms eine ip geben

    meine dhcpd.conf schaut so aus:

    deny unknow clients;
    dnns-update-style none;

    subnet 10.0.3.0 netmask 255.255.255.0 {
    range 10.0.3.5 10.0.3.20;
    default-lease-time 28800;
    max-lease-time 7200;

    option domain-name "test.com";
    option domain-name-servers 8.8.8.8;
    option broadcast-address 10.0.3.255;
    option routers 192.168.2.1;
    }

    bin für jeden Tipp dankbar
     
  5. KobRheTilla

    KobRheTilla used register

    Registriert seit:
    20 Januar 2011
    Beiträge:
    1.149
    Warscheinlich lauscht der dhcp Daemon auf allen Netzwerkkarten. Das kannst du ihm abgewöhnen, indem du ihm die gewünschten Interfaces als letzte Parameter übergibst.
     
  6. tuxx

    tuxx New Member

    Registriert seit:
    6 November 2017
    Beiträge:
    4
    meinst du das in etwas so ?

    ...
    option routers 192.168.2.1;
    INTERFACES="wm0";
    ...


    hilft leider auch nicht

    Edit: versuche ich den dhcp Server mittele /etc/rc.d/dhcod start zu starten kommt die oben genannte Fehlermeldung

    versuche ich hin mit dhcp wm0 zu starten kommt " not configured to listen on any intrefaces"
     
    Zuletzt bearbeitet: 6 November 2017
  7. double-p

    double-p BOFH

    Registriert seit:
    6 September 2003
    Beiträge:
    677
    Ort:
    Buxtehude, Germany
    dann liegt wm0 nicht in 10.0.3/24
     
  8. tuxx

    tuxx New Member

    Registriert seit:
    6 November 2017
    Beiträge:
    4
    Danke der Tipp hat schon mal geholfen :)

    jetzt kommt aber leider schon das nächste Problem "bad subnet numer/mask combination" ;/
     
  9. KobRheTilla

    KobRheTilla used register

    Registriert seit:
    20 Januar 2011
    Beiträge:
    1.149
    Vielleicht meckert er, weil das 10.0.0.0-Netz eigentlich eine /8-Maske hat.

    Außerdem gibt es da noch einen kleinen Fehler: du definierst den 10/24-Bereich für deine Clients aber das Default GW liegt auf 192.168.2.1 - das wird nichts, solange du nicht auf jedem Client eine statische Route auf die 192.168.2.1 definierst. Der Client kann sonst nicht wissen wie er die 192.168.2.1 erreicht.

    Rob
     
  10. TCM

    TCM Well-Known Member

    Registriert seit:
    14 März 2005
    Beiträge:
    1.260
    Seit wann gibt es jetzt CIDR? Doch schon 20 Jahre oder länger? Das mit den Klassen ist endgültig vorbei. Warum kommt das immer noch hoch?

    10.0.0.0 hat keine eigentliche Maske. Das kann von /8 bis /32 alles sein, wie mans braucht.
     
  11. Crest

    Crest rm -rf /*

    Registriert seit:
    25 Juni 2008
    Beiträge:
    1.570
    Ort:
    /dev/random
    IIRC 1993.