wie kann ich linux Ext3 partition unter freeBSD mounten ?

Dieses Thema im Forum "FreeBSD - Allgemein" wurde erstellt von ccc, 8 Juni 2004.

  1. ccc

    ccc Guest

    hi

    auf meiner zweiten Festplatte habe linux und freeBSD 5.2.1 installiert.
    wie kann ich linux Ext3 partition unter freeBSD mounten ?

    habe bereits probiert :

    # mount -t ext2fs /dev/ad1s2 /mnt
    ext2fs: /dev/ad1s2: Operation not supported by device

    geht aber nicht !

    ich kann die linux partitionen nicht einmal mit df anschauen:

    #df
    Filesystem 1K-blocks Used Avail Capacity Mounted on
    /dev/ad1s3a 253678 42848 190536 18% /
    devfs 1 1 0 100% /dev
    /dev/ad1s3e 253678 632 232752 0% /tmp
    /dev/ad1s3f 7710818 2324282 4769672 33% /usr
    /dev/ad1s3d 253678 11964 221420 5% /var
    linprocfs 4 4 0 100% /usr/compat/linux/proc

    bruache ich da was zum nachinstallieren, ohne den kernel neu zu kompilieren ?
  2. 0815Chaot

    0815Chaot FreeBSD/sparc64-Tüftler

    Registriert seit:
    27 Januar 2004
    Beiträge:
    1.573
  3. [moR-pH-euS]

    [moR-pH-euS] Magnum P.I.

    Registriert seit:
    10 September 2003
    Beiträge:
    1.339
    Ort:
    würzburg
  4. MrFixit

    MrFixit aka uqs

    Registriert seit:
    28 Februar 2003
    Beiträge:
    2.024
    Das immer gleich alle einen eigenen Kernel kompilieren wollen... Zugegeben, bei 5.2 wird das ext2fs Modul noch nicht automatisch mitgebaut...

    Also WANT_EXT2FS_MODULE=yes in /etc/make.conf und nur das Modul bauen/installieren. mount_ext2fs laedt dann das Modul bei Bedarf selbst nach.
  5. Daniel Seuffert

    Daniel Seuffert New Member

    Registriert seit:
    18 Juli 2003
    Beiträge:
    1.417
    Ort:
    CH-9444 Diepoldsau
  6. [moR-pH-euS]

    [moR-pH-euS] Magnum P.I.

    Registriert seit:
    10 September 2003
    Beiträge:
    1.339
    Ort:
    würzburg
    bekanntlich führen viele wege nach rom... aber was hast du denn dagegen einen eigenen kernel zu bauen ;)
  7. current

    current BSD Fan

    Registriert seit:
    3 Mai 2003
    Beiträge:
    842
    Ort:
    Deutschland / NRW / Langenfeld
    Wer die sourcen installiert hat, macht einfach
    Code:
    $ cd /usr/src/sys/modules/ext2fs
    $ make
    $ make load
    
    und schon gehts...
  8. ccc

    ccc Guest

    danke current !

    funktioniert tatsächlich
  9. ccc

    ccc Guest

    wie kann ich aber konfigurieren, damit nach dem restart die linux partition automatisch gemountet wird ?

    ich habe in /etc/fstab

    dev/ad1s6 /linux ext2fs ro 0 0

    eingetragen:

    und in in /etc/make.conf

    WANT_EXT2FS_MODULE=yes

    nutzt aber nichts !

    es liegt eigentlich nur am EXT2FS, der beim startup automatisch geladen werden sollte.
    weiss jemand was ich noch ändern oder anpassen muss ?
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10 Juni 2004
  10. MrFixit

    MrFixit aka uqs

    Registriert seit:
    28 Februar 2003
    Beiträge:
    2.024
    Du musst in dem o.a. Verzeichnis natuerlich auch noch ein 'make install' machen, damit das Modul da landet, wo es kldload finden kann (/boot/kernel)
  11. ccc

    ccc Guest

    hallo MrFixit

    du hast recht !
    nachdem ich installiert habe funzt bestens.

    danke und gruss
    ccc