• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

Sickboy's letzte Aktivität

  • Sickboy
    Sickboy antwortete auf das Thema malloc unter FreeBSD und Linux.
    In Fortran lassen sich Schleifen sehr einfach parallelisieren (do concurrent). Wenn man dann von Fortran aus auf C-Pointer zugreift...
  • Sickboy
    Sickboy antwortete auf das Thema malloc unter FreeBSD und Linux.
    Der compiler (GNU Fortran) scheint eher Probleme mit der Parallelisierung bei -O2 zu haben. Muss das bei Gelegenheit mal mit dem Intel...
  • Sickboy
    Sickboy antwortete auf das Thema malloc unter FreeBSD und Linux.
    Nope. Am Ende war es wohl das -O2 flag beim Kompilieren. Unter FreeBSD lief alles stabil, unter Linux kam es zum Seg Fault. Mit -O0 aber...
  • Sickboy
    Hallo, gibt es eigentlich Unterschiede, wie FreeBSD und Linux malloc behandeln? Hatte einen Bug-Report reinbekommen: malloc/_int_free()...
  • Sickboy
    Problematisch an der Konzentration größerer Geldmengen in den Händen weniger, auch wenn diese wohltätig und dem Gemeinnutz dienlich...
  • Sickboy
    Sickboy antwortete auf das Thema VirtualBox unter FreeBSD.
    Von Qt5 ist das nicht abhängig, aber über die GUI hat man halt einfachen Zugriff auf Funktionen wie USB passthrough oder shared folders.
  • Sickboy
    Wenn du nicht so viel tippen möchtest, schreib doch einfach Makefiles.
  • Sickboy
    Sickboy antwortete auf das Thema VirtualBox unter FreeBSD.
    In den VirtualBox-Einstellungen auswählbar, wenn du den Port mit Qt5-GUI baust. Irgendwo aufgeschnappt.
  • Sickboy
    Sickboy antwortete auf das Thema VirtualBox unter FreeBSD.
    VirtualBox OSE auf FreeBSD unterstützt doch USB 2.0, shared directories, bidirektionale Zwischenablage, und Win10 als Gast.