Booten von ZFS klappt nicht mehr

pom

Well-Known Member
Hallo,

ich habe heute den Server neu gestartet und jetzt bekomme ich folgende Meldung:

Mounting from zfs:zroot failed with error 2: unknown file system

Ursprünglich hatte ich FreeBSD 9.1 installiert (root auf ZFS, amd64, kein eigener Kernel). Reboot hat immer funktioniert. Dann habe ich vor einiger Zeit auf 9.2 aktualisiert. Ich glaube seitdem habe ich keinen Reboot mehr gemacht ...

Hat sich bzgl. ZFS bei 9.2 was geändert?

Ich habe schon eine Weile im Netz gesucht, aber nichts Brauchbares gefunden. Die üblichen Eintraege in rc.conf und loader.conf sind alle da. Per Live CD sehe ich auch, dass dar zpool i.O. ist.

Hat jemand eine Idee?

Gruß,
Peter
 

-Nuke-

Well-Known Member
Hast du den ZFS Bootcode neu "installiert"? Da sich die ZFS-Version geändert hat, sollte man das tun. Wurde mir beim Upgrade auch gesagt.
 

foxit

Well-Known Member
Ja der Bootcode musste mal manuell neu installieren. Das hier ist ein Beispiel, dass du auf dein System anpassen musst! Der Bootcode muss auf deine Bootdevice installiert werden. Wenn du einen "mirror" hast, dann natürlich auf deine HD's.
Code:
gpart bootcode -b /boot/pmbr -p /boot/gptzfsboot -i 1 ada0
gpart bootcode -b /boot/pmbr -p /boot/gptzfsboot -i 1 ada1
Zusätzlich kannst du alle deine alten ZFS Snapshots auf dem Boot ZPOOL nicht mehr nutzen! Also alle löschen und einen neuen erstellen.
 

pom

Well-Known Member
Hallo,

den Bootcode habe ich bereits neu erstellt. Das Verhalten bleibt.

Der Rechner bootet. Der Bootloader meldet sich (Auswahl single user ...). Wenn ich dann return drücke startet der Kernel. Dann kommt nach etlichen Ausgaben die bekannte Fehlermeldung, dass das Dateisystem unbekannt sein (Fehler 2).

Wenn ich ein "?" eingebe werden meine Partitionen angezeigt - ist aber leider nichts mit zfs dabei.

Meine loader.conf schaut i.O. aus. Ist sonst noch was nötig, damit der Rechner von zfs booten kann?

Bin inzwischen ziemlich verzweifelt - ich muss den Rechner wieder ans Laufen bringen ... :-(

Noch weitere Ideen?

Gruß,
Peter
 

Yamagi

Possessed With Psi Powers
Teammitglied
Wird das ZFS-Modul geladen und ist seine Ausgabe in der dmesg korrekt? Wenn ja, lässt sich das Root-Dateisystem manuell mounten?
 

pom

Well-Known Member
Hallo,

wie kann ich dmesg nutzen wenn ich vor dem Mounten des root Systems hängen bleibe?
Woran erkenne ich, dass das ZFS Modul geladne ist?

Kann ich beim Booten von der Platte irgendwie die Ausgabe anhalten bzw zurückschollen wenn der Fehler 2 angezeigt wird?

Gruß,
Peter
 

foxit

Well-Known Member
Woran erkenne ich, dass das ZFS Modul geladne ist?
Das siehst du bevor das Menü mit dem FreeBSD Logo kommt. Siehe Anhang.

LOL! Da sehe ich gerade, dass diese VM auch noch einen ZFS Fehler hat. Aber sie startet... :D
 

Anhänge

  • snapshot-2013-12-03-07-40-36.png
    snapshot-2013-12-03-07-40-36.png
    11,1 KB · Aufrufe: 393

Yamagi

Possessed With Psi Powers
Teammitglied
Oder im Mountroot-Prompt "Rollen" aka "Scroll Lock" drücken und mit Bild-Auf und Bild-Ab scrollen. :)
 

foxit

Well-Known Member
Ein bisschen Off-Topic Sorry!

Um den Fehler im Printscreen oben zu beheben, habe ich folgende Schritte gemacht:
  • Kontrolliert ob mein "ROOT-POOL" unter "bootfs" einen Eintrag hat:
    Code:
    root@vh6 / # zpool get bootfs rpool
    NAME   PROPERTY  VALUE               SOURCE
    rpool  bootfs    rpool/ROOT/default  local
  • Die Zeile aus meiner loader.conf entfernt: (ist unter FreeBSD 9.2 nicht mehr nötig)
    Code:
    vfs.root.mountfrom="zfs:rpool/ROOT/default"
  • Den Bootcode auf beide HD's neu installiert:
    Code:
    gpart bootcode -b /boot/pmbr -p /boot/gptzfsboot -i 1 ada0
    gpart bootcode -b /boot/pmbr -p /boot/gptzfsboot -i 1 ada1
Damit war der Fehler behoben.
Gruss
 

pom

Well-Known Member
Hallo,

ich habe das Problem auch gelöst. Im Bootloader wollte ich das ZFS Modul laden. Da kam eine Fehlermeldung, dass das Modul die falsche Version hat.

Daraufhin habe ich aus dem Livesystem den Kernel nochmal neu auf die ZFS Partition kopiert und alles war gut.

Scheinbar hat das Update von 9.1 auf 9.2 nich ganz geklappt oder ich habe einen Fehler beim Update gemacht.

Danke fuer die Hilfe!!

Gruß,
Peter

P.S. meine Snapshots sind alle noch da entgegen der Aussage von oben.
 
Oben