• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

Frage zu drm-next-kmod

Fusselbär

Makefile Voyeur
#28
In den Ports gibt es graphics/colord und graphics/oyranos. Die sind für Farbprofile da.
Firefox möchte gesondert den Pfad zum ICC Farbprofil gezeigt bekommen mit dem Schlüssel:
Code:
gfx.color_management.display_profile
Könnte aber sein dass das mit dem drm-next-kmod noch nicht so funktioniert.
 
H

holgerw

Guest
Themenstarter #29
In den Ports gibt es graphics/colord und graphics/oyranos. Die sind für Farbprofile da.
Firefox möchte gesondert den Pfad zum ICC Farbprofil gezeigt bekommen mit dem Schlüssel:
Code:
gfx.color_management.display_profile
Könnte aber sein dass das mit dem drm-next-kmod noch nicht so funktioniert.
Hallo @Fusselbär

danke für solche Hinweise. Diese drm-next-kmod Sache lässt sich vielleicht mit nur wenigen Handgriffen auch mit Haswel zur ordentlichen Mitarbeit bewegen. Am Dienstag habe ich meinen Homeoffice-Tag, mal schauen, vielleicht bekomme ich es doch hin mit satten Farben unter drm-next-kmod.
 

Fusselbär

Makefile Voyeur
#30
Wegen der Farbverwaltung im Firefox nochmal, hier gibt es noch mehr zu lesen:
https://developer.mozilla.org/en-US/Firefox/Releases/3.5/ICC_color_correction_in_Firefox

Und hier gibt es ein Testbild:
http://fotovideotec.de/browser_farbmanagement/

Übrigens gilt das nicht nur für FreeBSD, auch auf Linux und Windows möchte der Firefox den Weg zum ICC Farbprofil gezeigt bekommen. Das kann man beispielsweise mit Nvidia Grafikkarte und nvidia-driver und nvidia-settings vom Montitor laden:
http://nvidia.custhelp.com/app/answers/detail/a_id/3571/~/managing-a-display-edid-on-linux
Oder man popelt das ICC Farbprofil aus der Treiber CD die schon mal der Hardware beiliegt.

Im Thinkpad Wiki gibt es sogar Farbprofile zum Download:
http://thinkwiki.de/Farbkalibrierung
Unten, die Profile-Sammlung.
 

marzl

Well-Known Member
#31
Also ich habe das drm-next auf meiner Laptop ebenfalls installiert und kann nur gutes Berichten.
Gute Farben, OpenGL Beschleunigt, schneller gestartet als der alte Treiber.
Hier läuft eine Intel 4400 in einem i3-4010U