Kein SSH-Login

Styx

Universaldilettant
Ich teste gerade FreeBSD 7.0 BETA4 amd64. Scheint soweit auch alles super zu sein, allerdings bekomme ich keinen SSH-Login auf der Kiste oder um genauer zu sein: Ich bekomme nur einen SSH-Login, wenn die Kiste sich mit dem Internet verbindet. Das geht auch problemlos. Sobald sich aber die Internetverbindung verabschiedet, ist auch die SSH-Verbindung weg. Es scheint so, als würde die NIC deaktiviert oder so. Gibt es eine Möglichkeit das abzustellen?
 

lme

FreeBSD Committer
Das klingt ein bisschen nach DNS Problemen.
Du koenntest mal "UseDNS no" in der sshd_config versuchen.
 

Styx

Universaldilettant
Das hat leider nicht geholfen.

Könnte es eine ACPI-Einstellung sein, dass die NIC wegen Inaktivität deaktiviert wird oder so? Interessanterweise bootet der PC bei abgeschaltetem ACPI nicht. Bisher kannte ich es von FreeBSD immer nur umgekehrt ;)

Noch jemand eine Idee?
 

Styx

Universaldilettant
ssh -v sagt:

Code:
OpenSSH_4.5p1 FreeBSD-20061110, OpenSSL 0.9.8e 23 Feb 2007

-vv und -vvv sagen exakt das gleiche.
 

lme

FreeBSD Committer
Sorry, ich meinte nicht die Version, sondern ein
Code:
ssh -v <zielhost>

Dann hast du ein paar DEBUG-Ausgaben auf der Shell und kannst ggf. sehen, woran es haengt.
 

Styx

Universaldilettant
Code:
$ ssh -v 192.168.1.100
OpenSSH_4.5p1 FreeBSD-20061110, OpenSSL 0.9.7e-p1 25 Oct 2004
debug1: Reading configuration data /etc/ssh/ssh_config
debug1: Connecting to 192.168.1.100 [192.168.1.100] port 22.
debug1: connect to address 192.168.1.100 port 22: Operation timed out
ssh: connect to host 192.168.1.100 port 22: Operation timed out

Any ideas?

Edit:
Ich glaube ich habe mich etwas unklar ausgedrückt: Ich bekomme keinen SSH-Login AUF die Kiste, nur wenn sich diese im Netz befindet. VON der Kiste kann ich mich problemlos auf andere Rechner per SSH einloggen. Ich komme nur nicht auf die Kiste von außen.
 
Zuletzt bearbeitet:

CommanderZed

OpenBSD User
Teammitglied
Wie wärs denn mal mit ein paar zusatzlichen Informationen:

Wo steht die Kiste? Von wo "aussen" versuchst du die zu erreichen? Wie ist sie ans internet angebunden e.t.c.?
 

Styx

Universaldilettant
Die Kiste steht hier neben mir. Sie hat einen Internetanschluss, der bestens funktioniert. Ins Internet gehe ich über einen handelsüblichen Router mit DSL. Mein FreeBSD 6.2 i386 funktioniert auf dem gleichen Rechner tadellos. Ich habe versucht auf die Kiste mit meinem Laptop per SSH zuzugreifen, was - wie ich bereits gesagt habe - nur dann funktioniert, wenn die Kiste eine Internetverbindung offen hat, zB bei einem csup oder portsnap etc. Welche Informationen brauchst du denn genau?
 

CommanderZed

OpenBSD User
Teammitglied
Das hilft doch schonmal ein bisschen weiter

Ich war jetzt, wegen deiner Beschreibung, eher bei einem "root-server" oder so ;)

Das Laptop ist auch im gleichen netz?
 

zuglufttier

Well-Known Member
Das hätte ich auch gefragt... Sind alle Kisten im gleichen Netz?

Und welchen Befehl setzt du denn ab, um eine Verbindung aufzubauen? Gehen andere Dienste wie ftp oder http zum Beispiel?
 

Zoi

Well-Known Member
Hat der Router eine Firewall drin? Hast Du mit Twisted Pair/anderen Switches dasselbe Problem?
 

Styx

Universaldilettant
1. Alle im gleichen Netz. IP des Laptops: 192.168.1.104, IP des PCs 192.168.1.100.
2. Der Router hat eine Firewall, die aber nur nach außen hin wirkt.

ftp oder http habe ich nicht getestet, denn ich habe das FreeBSD frisch aufgesetzt. Es ist praktisch in Auslieferungszustand. Und nochmal: Wenn FreeBSD 7.0 eine Internetverbindung aufbaut, komme ich über das interne Netz auch problemlos per SSH auf die Kiste. Es sieht so aus, als würde entweder eine Firewall laufen, die dann plötzlich einfach mal alle Ports öffnet oder als wenn die NIC in eine Art Ruhezustand verfällt, sobald die Verbindung geschlossen wird.
 

morromett

Well-Known Member
Was zeigt "sockstat -4" und/oder "pftop", wenn 1. bei Internetverbindung eine erfolgreiche ssh-Verbindung ensteht und 2., wenn ohne Internetverbindung keine ssh-Verbindung zustande kommt?
 

morromett

Well-Known Member
Für den Laptop. Mit dem willst du ja eine ssh-Verbindung zum PC aufbauen. Poste evtl. auch die ssh_config vom Laptop (client) und die sshd_config vom PC (server). Und dann noch mal die gleiche Frage wie zuglufttier, die du aber noch nicht beantwortet hast: Mit welchem Befehl willst du die ssh-Verbindung vom Laptop zum PC aufbauen?
 

Styx

Universaldilettant
Ich bin derzeit nicht zu Hause, kann die configs also erst später nachliefern. Allerdings habe ich meines Wissens weder an den sshd- noch an den ssh-configs des Laptops was geändert. Die vom PC sind definitiv nicht geändert. Wie ich schon erwähnte ist alles im Auslieferungszustand.

Der Befehl ist simpel:

Code:
$ ssh 192.168.1.100

Also nichts außergewöhnliches ;)
 

morromett

Well-Known Member
Es geht nicht um die sshd_config des Laptops. Vergleiche mal die sshd_config's deines PC (Kiste), d. h. die sshd_config aus FreeBSD 6.2 i386 (die ja lt. deiner Mitteilung OK ist) mit der sshd_config aus dem neu installierten FreeBSD 7.0 BETA4 amd64.
Hast du in der rc.conf des FreeBSD 7.0 BETA4 amd64 den Eintrag sshd_enable="YES" ?
 

Styx

Universaldilettant
Ich glaube ich habe die Ursache für den Fehler gefunden: Es scheint am WLAN zu liegen. Der Laptop ist der einzige Rechner, der übers WLAN ins Netz geht. Im LAN scheint es einwadfrei zu funktionieren. Ich werde das aber gleich nochmal genau testen und dann entsprechend berichten und auch die gewünschten Daten und configs liefern.
 

Styx

Universaldilettant
Hast du in der rc.conf des FreeBSD 7.0 BETA4 amd64 den Eintrag sshd_enable="YES" ?

Sicher, sonst würde es ja gar nicht funktionieren...

Also: ALLE configs rund um ssh sind im Auslieferungszustand. Ich habe nie etwas dran gemacht und mit LAN funktioniert es tatsächlich einwandfrei. Es muss also irgendwie am WLAN liegen. Mit WLAN unter FreeBSD habe ich allerdings bisher wenig Erfahrungen. Da werde ich nochmal "basteln" müssen.

Danke erstmal für alle Tipps hier! :)
 

Styx

Universaldilettant
Nein, der Rechner (PC), auf dem FreeBSD 7.0 UND FreeBSD 6.2 laufen, ist per LAN angebunden. Das WLAN wird nur vom Laptop benutzt.
 
Oben