• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

Lenovo T470 Synaptics Tap&Drag-Settings

lancs

Well-Known Member
Themenstarter #1
Hiya merry christmas, eigentlich haben wir ja Weihnachten, aber der vorliegende Fall macht mich echt irre und das seit Tagen. Ich habe hier ein Lenovo T470 was ein Tap&Drag Problem hat. Tap&Drag funktioniert nur wenn ich den links-oben Button gedrueckt halte. Ich vermute mal ich kann das mit xinput set-button-map aendern, aber was das angeht habe ich keine Erfahrung. Die Frage ist jezt, wie identifiziere ich die Button? So etwas wie irrecord waere super.

lenovo.jpg
 
#2
Ich hatte schon im anderen Thread gefragt. Was sagt denn `dmesg | grep Synaptics'? Auf meinem ThinkPad X220 und T460p funktioniert 2-Finger-Scrolling und auch Tap&Drag ohne irgendwelche abweichenden Eintragungen von der Standardinstallation. Wird dein TouchPad als clickpad angezeigt? Falls nicht, funktioniert auch kein Tap&Drag und es ist dann wohl ein Treiberproblem und kein Konfigurationsproblem.

Bei mir siehts so aus:
Code:
pms0: Synaptics clickpad, firmware 8.1, 0x1e2b1 0x940300
 

pit234a

Well-Known Member
#3
Die Frage ist jezt, wie identifiziere ich die Button? So etwas wie irrecord waere super.
xev ?

keine Ahnung. Ich verstehe das Problem nicht wirklich, vielleicht, weil ich den "anderen Beitrag" nicht gegenwärtig habe.
Bei meinem Lenovo 430 lebe ich ziemlich glücklich auch mit dem Touchpad, was aber vielleicht daran liegt, dass ich nicht solche Dinge mache, wie du sie in dem Thread von oben beschreibst.
Mein T430 hat:

Code:
# dmesg | grep -i synap
psm0: model Synaptics Touchpad, device ID 0
# kldstat -v | grep synap
# grep -i synap /etc/rc.conf
# grep -i synap /boot/loader.conf
hw.psm.synaptics_support="1"
Und jedenfalls habe ich dort auch ein /usr/local/share/X11/xorg.conf.d/70-synaptics.conf mit:
Code:
# Example xorg.conf.d snippet that assigns the touchpad driver
# to all touchpads. See xorg.conf.d(5) for more information on
# InputClass.
# DO NOT EDIT THIS FILE, your distribution will likely overwrite
# it when updating. Copy (and rename) this file into
# /etc/X11/xorg.conf.d first.
# Additional options may be added in the form of
#   Option "OptionName" "value"
#
Section "InputClass"
        Identifier "touchpad catchall"
        Driver "synaptics"
        MatchIsTouchpad "on"
# This option is recommend on all Linux systems using evdev, but cannot be
# enabled by default. See the following link for details:
# http://who-t.blogspot.com/2010/11/how-to-ignore-configuration-errors.html
#       MatchDevicePath "/dev/input/event*"
EndSection

Section "InputClass"
        Identifier "touchpad ignore duplicates"
        MatchIsTouchpad "on"
        MatchOS "Linux"
        MatchDevicePath "/dev/input/mouse*"
        Option "Ignore" "on"
EndSection

# This option enables the bottom right corner to be a right button on clickpads
# and the right and middle top areas to be right / middle buttons on clickpads
# with a top button area.
# This option is only interpreted by clickpads.
Section "InputClass"
        Identifier "Default clickpad buttons"
        MatchDriver "synaptics"
        Option "SoftButtonAreas" "50% 0 82% 0 0 0 0 0"
        Option "SecondarySoftButtonAreas" "58% 0 0 15% 42% 58% 0 15%"
EndSection

# This option disables software buttons on Apple touchpads.
# This option is only interpreted by clickpads.
Section "InputClass"
        Identifier "Disable clickpad buttons on Apple touchpads"
        MatchProduct "Apple|bcm5974"
        MatchDriver "synaptics"
        Option "SoftButtonAreas" "0 0 0 0 0 0 0 0"
EndSection
Und natürlich nicht selbst gemacht, sondern irgendwo im Netz gefunden.

Wie gesagt, damit bin ich glücklich, weiß aber weder, ob das dir weiter helfen kann und auch nicht, wie du da eigentlich arbeiten willst.
Grundsätzlich ist das ja nicht Sache von FreeBSD.
Also, FreeBSD kann auch Maus, aber nur ziemlich rudimentär.
Fast alle Drag_n_Drop-Dinger werden ja grafisch erledigt und dann ist das vielleicht auch Sache des DE und kann womöglich da konfiguriert werden.
Ich selbst nutze gar kein DE und habe nur einen WM (OpenBox) und der kann drag_n_drop ein wenig, aber Tap&Drag sagt mir jetzt nichts und ich weiß deshalb natürlich nicht, ob das auch geht und inwieweit dann die oben gepostete Konf dir helfen kann.
 

lancs

Well-Known Member
Themenstarter #4
Ich hatte schon im anderen Thread gefragt. Was sagt denn `dmesg | grep Synaptics'? Auf meinem ThinkPad X220 und T460p funktioniert 2-Finger-Scrolling und auch Tap&Drag ohne irgendwelche abweichenden Eintragungen von der Standardinstallation. Wird dein TouchPad als clickpad angezeigt? Falls nicht, funktioniert auch kein Tap&Drag und es ist dann wohl ein Treiberproblem und kein Konfigurationsproblem.

Bei mir siehts so aus:
Code:
pms0: Synaptics clickpad, firmware 8.1, 0x1e2b1 0x940300
Sieht bei mir genauso aus.
Code:
dmesg | grep Synaptics
pms0: Synaptics clickpad, firmware 8.2, 0x1e2b1 0x940300
synclient sagt das:

Code:
Parameter settings:
    LeftEdge                = 1574
    RightEdge               = 5368
    TopEdge                 = 1408
    BottomEdge              = 4444
    FingerLow               = 35
    FingerHigh              = 30
    MaxTapTime              = 180
    MaxTapMove              = 248
    MaxDoubleTapTime        = 180
    SingleTapTimeout        = 180
    ClickTime               = 100
    EmulateMidButtonTime    = 0
    EmulateTwoFingerMinZ    = 40
    EmulateTwoFingerMinW    = 8
    VertScrollDelta         = 112
    HorizScrollDelta        = 112
    VertEdgeScroll          = 1
    HorizEdgeScroll         = 1
    CornerCoasting          = 0
    VertTwoFingerScroll     = 1
    HorizTwoFingerScroll    = 1
    MinSpeed                = 1
    MaxSpeed                = 1
    AccelFactor             = 0.035417
    TouchpadOff             = 0
    LockedDrags             = 0
    LockedDragTimeout       = 5000
    RTCornerButton          = 0
    RBCornerButton          = 0
    LTCornerButton          = 0
    LBCornerButton          = 0
    TapButton1              = 1
    TapButton2              = 2
    TapButton3              = 3
    ClickFinger1            = 1
    ClickFinger2            = 1
    ClickFinger3            = 1
    CircularScrolling       = 1
    CircScrollDelta         = 0.1
    CircScrollTrigger       = 2
    CircularPad             = 0
    PalmDetect              = 0
    PalmMinWidth            = 10
    PalmMinZ                = 200
    CoastingSpeed           = 0
    CoastingFriction        = 50
    PressureMotionMinZ      = 30
    PressureMotionMaxZ      = 160
    PressureMotionMinFactor = 1
    PressureMotionMaxFactor = 1
    GrabEventDevice         = 0
    TapAndDragGesture       = 1
    AreaLeftEdge            = 0
    AreaRightEdge           = 0
    AreaTopEdge             = 0
    AreaBottomEdge          = 0
    HorizHysteresis         = 28
    VertHysteresis          = 28
    ClickPad                = 1
    RightButtonAreaLeft     = 3471
    RightButtonAreaRight    = 0
    RightButtonAreaTop      = 4054
    RightButtonAreaBottom   = 0
    MiddleButtonAreaLeft    = 0
    MiddleButtonAreaRight   = 0
    MiddleButtonAreaTop     = 0
    MiddleButtonAreaBottom  = 0
Lancs
 

lancs

Well-Known Member
Themenstarter #5
Nach langem hin und her habe ich aufgegeben, zumindest was OpenBSD mit meinen Lenovo T470 angeht. Es scheint mir naehmlich Notebook spezifisch zu sein, mit meinen alten Lenovo G530 habe ich das Problem nicht.

Das war aber nicht das Ende von meinen BSD-Ausflug. Ich habe FreeBSD nocheinmal in die Haende genommen und habe in Xorg den libudev-devd Patch eingespielt.

Und siehe da, mein Lappi verhaelt sich unter FreeBSD wie es soll. :)

Danke :-)