• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

OpenBSD 6.6 - Lenovo T470

lancs

Well-Known Member
Themenstarter #1
Hallo Leute,

ich habe mein Lenovo T470 mit FreeBSD nie richtig zum laufen bekommen, und mir wurde daher OpenBSD ans Herz gelegt.
Gesagt getan, ich habe jetzt ein Slackware / OpenBSD 6.6 Uefi Multiboot am Start.

Was habe ich bisher getan?

Grundsystem, Ports und Xfce installiert.


Es scheint aber das die Xorg Intel Treiber zu alt ist?

Code:
[    32.923] (WW) checkDevMem: failed to open /dev/xf86 and /dev/mem
        (Permission denied)
        Check that you have set 'machdep.allowaperture=1'
        in /etc/sysctl.conf and reboot your machine
        refer to xf86(4) for details
[    32.923]    linear framebuffer access unavailable
[    32.923] (II) LoadModule: "glx"
[    32.927] (II) Loading /usr/X11R6/lib/modules/extensions/libglx.so
[    32.942] (II) Module glx: vendor="X.Org Foundation"
[    32.942]    compiled for 1.20.5, module version = 1.0.0
[    32.942]    ABI class: X.Org Server Extension, version 10.0
[    32.942] (II) LoadModule: "intel"
[    32.943] (II) Loading /usr/X11R6/lib/modules/drivers/intel_drv.so
[    32.947] (II) Module intel: vendor="X.Org Foundation"
[    32.947]    compiled for 1.20.5, module version = 2.99.916
[    32.947]    Module class: X.Org Video Driver
[    32.947]    ABI class: X.Org Video Driver, version 24.0
[    32.947] (II) intel: Driver for Intel(R) Integrated Graphics Chipsets:
        i810, i810-dc100, i810e, i815, i830M, 845G, 854, 852GM/855GM, 865G,
        915G, E7221 (i915), 915GM, 945G, 945GM, 945GME, Pineview GM,
        Pineview G, 965G, G35, 965Q, 946GZ, 965GM, 965GME/GLE, G33, Q35, Q33,
        GM45, 4 Series, G45/G43, Q45/Q43, G41, B43
[    32.948] (II) intel: Driver for Intel(R) HD Graphics: 2000-6000
[    32.948] (II) intel: Driver for Intel(R) Iris(TM) Graphics: 5100, 6100
[    32.948] (II) intel: Driver for Intel(R) Iris(TM) Pro Graphics: 5200, 6200, P6300
[    32.948] (EE) No devices detected.
[    32.948] (EE) 
Fatal server error:
[    32.948] (EE) no screens found(EE) 
[    32.948] (EE) 
Please consult the The X.Org Foundation support 
         at http://wiki.x.org
1. Wie gehe ich jetzt am besten vor, das X richtig funzt?
2. Da mein Touchpad ( Synaptics ) auch nicht richtig funzt, wie wird unter OpenBSD libinput oder synaptics aktiviert?

Danke schon mal?
 
#2
Hast Du `machdep.allowaperture=1' in Deiner `/etc/sysctl.conf' eingetragen? Probier das mal und reboote dann. Was sagt denn `fw_update -i'?

Zum Thema Touchpad kann ich nichts sagen, denn das ist immer das Erste, was ich nach einer Installation in der wsconsctl.conf deaktiviere. Wie hast Du denn herausgefunden, dass das Touchpad nicht funktioniert, wenn Xorg nicht startet?

Was sagt denn `dmesg | grep Synaptics'? Was sagt `synclient'?

PS: Gute Wahl mit Slackware und OpenBSD. ;-)
 

lancs

Well-Known Member
Themenstarter #3
Hast Du `machdep.allowaperture=1' in Deiner `/etc/sysctl.conf' eingetragen? Probier das mal und reboote dann. Was sagt denn `fw_update -i'?
Ja den den Eintrag machdep.allowaperture=1 den hatte ich als erstes eingetragen, hatte aber keine Veraenderung gebracht. fw_update -i sagt:

Code:
Installed: inteldrm-firmware-20181218 iwm-firmware-20190923 intel-firmware-20191115v0 vmm-firmware-1.11.0p2 uvideo-firmware-1.2p3
Zum Thema Touchpad kann ich nichts sagen, denn das ist immer das Erste, was ich nach einer Installation in der wsconsctl.conf deaktiviere. Wie hast Du denn herausgefunden, dass das Touchpad nicht funktioniert, wenn Xorg nicht startet?
Naja, X verhindert nur mit den Intel-Treiber seinen Dienst. Mit anderen Worten X funzt nur mit modesetting. Zum Thema Touchpad hab ich aber eine Loesung gefunden, so wie es aussieht, ist wie unter Linux Synaptics tot. ;-)
https://marc.info/?l=openbsd-misc&m=150153498920367&w=2

lancs
 
#4
Hm das ist merkwuerdig. Ein Bekannter aus unserer LUG hat auch ein T470 mit OpenBSD am laufen. Das sollte also prinzipiell auch bei Dir laufen, obwohl ich nicht beschwoeren moechte, ob er den Intel Treiber nutzt.

Versuch mal ein `chmod +s /usr/X11R6/bin/Xorg' und danach ein startx. Auch wenn ich nicht wirklich glaube, dass es daran liegt. Ich weiss jetzt nicht, ob dein BIOS nur UEFI oder auch noch Legacy kann. Falls es auch Legacy kann, koenntest Du das BIOS mal darauf umstellen und OpenBSD nochmal unter Legacy installieren. Mit UEFI hatte ich frueher auch schonmal probleme. Ansonsten versuch mal unter UEFI folgendes in die /etc/X11/xorg.conf einzutragen:

Code:
Section "Device"
  Identifier "default device"
  Driver "wsfb"
EndSection
 

lancs

Well-Known Member
Themenstarter #5
Hm das ist merkwuerdig. Ein Bekannter aus unserer LUG hat auch ein T470 mit OpenBSD am laufen. Das sollte also prinzipiell auch bei Dir laufen, obwohl ich nicht beschwoeren moechte, ob er den Intel Treiber nutzt.

Versuch mal ein `chmod +s /usr/X11R6/bin/Xorg' und danach ein startx. Auch wenn ich nicht wirklich glaube, dass es daran liegt. Ich weiss jetzt nicht, ob dein BIOS nur UEFI oder auch noch Legacy kann. Falls es auch Legacy kann, koenntest Du das BIOS mal darauf umstellen und OpenBSD nochmal unter Legacy installieren. Mit UEFI hatte ich frueher auch schonmal probleme. Ansonsten versuch mal unter UEFI folgendes in die /etc/X11/xorg.conf einzutragen:

Code:
Section "Device"
  Identifier "default device"
  Driver "wsfb"
EndSection
Ich bin noch einmal alles durch gegangen, selbst unter Legacy bekomme ich intel nicht zum laufen. So lange glaube ich wirklich das man unter OpenBSD keinen voll Support von Kaby Lake hat.

Was ich aber richtig schraeg finde, das ich ein unrecognized option bekommen wenn ich X -configure eingebe. :D
 
#6
Normalerweise braucht man keine xorg.conf anzulegen. Das sollte eigentlich auch alles ohne funktionieren. Koenntest Du nochmal `machdep.allowaperture=2' testen und dann rebooten?

Kaby Lake sollte eigentlich funktionieren, siehe auch https://jcs.org/2017/05/22/xiaomiair

PS: Ich sehe gerade, dass das T470 einen Thunderbolt 3-Anschluss hat. Das scheint momentan noch Probleme zu machen. Hast Du mal einen -current snapshot ausprobiert? Kann man Thunderbolt im BIOS deaktivieren?
 

lancs

Well-Known Member
Themenstarter #7
Normalerweise braucht man keine xorg.conf anzulegen. Das sollte eigentlich auch alles ohne funktionieren. Koenntest Du nochmal `machdep.allowaperture=2' testen und dann rebooten?
Das war gleich das erste was ich nach der Installation gemacht habe, keine Veraenderung.

Kaby Lake sollte eigentlich funktionieren, siehe auch https://jcs.org/2017/05/22/xiaomiair
Bei den Beitrag handelt es sicher nicht um einen Kaby Lake, sondern um einen Skylake. Es wird sogar darauf eingegangen das die OpenBSD-Kompatibilitaet bei einen Kaby Lake etwas anders ist.
Code:
Note that the current models being sold have a 7th generation (Kaby Lake) processor, so OpenBSD compatibility will be different.
PS: Ich sehe gerade, dass das T470 einen Thunderbolt 3-Anschluss hat. Das scheint momentan noch Probleme zu machen. Hast Du mal einen -current snapshot ausprobiert? Kann man Thunderbolt im BIOS deaktivieren?
Da bin ich gerade dabei. :) Was Thundrbolt angeht muss ich mal schauen, aber ich denke schon.

Danke :)
 

lancs

Well-Known Member
Themenstarter #8
Ehrlich gesagt haette ich nicht gedacht das ich noch so weit komme, aber nicht gleich aufgeben hat ja so einige schon weit gebracht. :D Das mit meinen Lappi X nur mit modesetting funzt nehme ich jetzt einfach mal so hin. Aber wie kann ich click and drag mit synaptics aktivieren? Das ist das einzige wo ich nocht nicht weiter gekommen bin.

Code:
Section "InputClass"
        Identifier      "Touchpad"                      
        MatchIsTouchpad "yes"                           
        Driver          "synaptics"                    
        Option "VertResolution" "100"
        Option "HorizResolution" "65"
        Option "MinSpeed" "1"
        Option "MaxSpeed" "1"    
        Option         "AccelerationProfile" "2"
        Option         "AdaptiveDeceleration" "16"
        Option         "ConstantDeceleration" "16"
        Option         "VelocityScale" "32"

Lancs