• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

Port: perl 5.30 upgrade FreeBSD 12.0

sebast

Well-Known Member
Themenstarter #1
Hallo zusammen,

vielleicht hat einer ein Tipp. Ich habe in den letzten Tagen die Perl Version von 5.28 auf 5.30 wie in der /usr/ports/UPDATING in "20161103" beschrieben getauscht.
Das hat auch wunderbar funktioniert.

Ein Tag danach beim täglichen portsnap fetch update und anschliessenden pkg ver ist aufgefallen, dass der perl Eintrag ein Fragezeichen hat.

Code:
perl5.30-5.30.0                    ?
soweit so gut. Jetzt hab ich für den Port "help2man-1.47.10" ein Update mit portmaster -abgd angestoßen.
Es wird auch nur rausgegeben, dass das Paket help2man auf eine neue Version gehoben werden soll.
Dabei wird aber erkannt, dass die abhängikeit "perl5>=5.30.r1<5.31 - not found" nicht gefunden wird und es wird automatisch perl5.30 versucht neu zu installieren.

Am Ende kommt natürlich eine conflict Medung, weil Perl 5.30 schon installiert ist.

Code:
pkg-static: perl5-5.30.0 conflicts with perl5.30-5.30.0 (installs files into the same place).  Problematic file: /usr/local/bin/perl5.30.0
*** Error code 70

Stop.
make[3]: stopped in /usr/ports/lang/perl5.30
*** Error code 1

Stop.
make[2]: stopped in /usr/ports/lang/perl5.30
*** Error code 1

Stop.
make[1]: stopped in /usr/ports/misc/help2man
*** Error code 1

Stop.
make: stopped in /usr/ports/misc/help2man

===>>> make build failed for misc/help2man
===>>> Aborting update

===>>> Update for misc/help2man failed
===>>> Aborting update


===>>> You can restart from the point of failure with this command line:
       portmaster <flags> misc/help2man 

This command has been saved to /tmp/portmasterfail.txt
 

sebast

Well-Known Member
Themenstarter #2
Hab das Thema erstmal umgangen indem ich ein Downgrade gemacht habe und alle perl abhängigen Ports re-installed habe. Danach konnte ich help2man aktualisieren.

Jetzt steht wieder folgendes drin aber irgendwann sollte ja laut UPDATES perl sich selbständig upgraden, wenn keine DEFAULT_VERSION in der make.conf definiert ist.

Code:
perl5-5.28.2                       <