• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

Root on ZFS: rootfs rollback to snapshot

schorsch_76

Well-Known Member
Themenstarter #1
Hallo,

wenn ich mit
Code:
zfs snapshot -r sys@today
einen snapshot aller Dateisysteme Datasets des Pools sys erstelle, hab ich das bisher mit
Code:
zfs send -R sys@today | gzip > sys-today.zfs.gz
das sys in eine gz Datei geschrieben. Das hab ich dann mit dem Livesystem wieder hergestellt.

Kann ich, wenn mein System von sys/ROOT/Default gebootet hat, und ich einen snapshot habe, mit
Code:
zfs rollback -r sys@today
zurück gehen ohne den Umweg über das Livesystem mit einfachem reboot? Oder kann ich dann nur über das Livesystem den snapshot mit rollback wieder herstellen?

beadm hab ich ausprobiert, aber ich hatte nach der Auswahl der anderen Bootumgebung nur den anderen Kernel aber das gleiche Userland .... :o
 
Zuletzt bearbeitet:

Yamagi

Possessed With Psi Powers
Mitarbeiter
#2
Ja, ein einfaches Rollback kann aus dem laufenden System gemacht werden:
Code:
zfs rollback -r sys@today
Allerdings ist Rollback nicht rekursiv, du musst es also auf jedes Dataset einzeln aufrufen. Und anschließend rebooten, da das System sonst in einem inkonsistenten Zustand sein kann.

beadm hab ich ausprobiert, aber ich hatte nach der Auswahl der anderen Bootumgebung nur den anderen Kernel aber das gleiche Userland .... :o
DAnn ist das Boot Environment nicht korrekt eingerichtet :)
 

schorsch_76

Well-Known Member
Themenstarter #3
beadm funktioniert, wenn ich auf der Console "beadm activate xyz" mache. Nur im Bootmenü klappt das nicht wie gewünscht.