Aktueller Inhalt von fraenki

  1. fraenki

    Job für (Free)BSD-Experte in München

    Sowas wie eBay Kleinanzeigen, nur eben "etwas" kleiner :cool: Ciao - Frank
  2. fraenki

    Job für (Free)BSD-Experte in München

    SPOILER: Neben BSD muss man auch mit Linux arbeiten, sorry :rolleyes: Alle Infos bitte direkt in der Ausschreibung abholen: https://www.xing.com/jobs/muenchen-freebsd-experte-47279823 Oder falls XING gerade mal down ist: https://www.markt.de/contentId,jobs/inhalt.htm Ciao - Frank
  3. fraenki

    unattended/scripted install von NetBSD

    Hallo, ist es möglich, eine unattended/scripted install von NetBSD durchzuführen? Ich dachte da an sowas wie die install.cfg bei FreeBSD oder die kickstart.cfg bei RedHat/CentOS. Gibt es solche Installationskonfigurationen auch für NetBSD? Mein Ziel: NetBSD automatisiert über PXE zu...
  4. fraenki

    FreeBSD 7.1 PXEboot installation

    Bei meiner Suche nach einem geeigneten Howto zu diesem Thema sind meine besten Treffer bisher folgende Links: http://high5.net/index_files/freebsd_pxe_install_server.html http://jdc.parodius.com/freebsd/pxeboot_serial_install.html...
  5. fraenki

    FreeBSD 7.1 PXEboot installation

    Jetzt wäre ein guter Zeitpunkt das Howto zu veröffentlichen ;-)
  6. fraenki

    portupgrade regt mich auf

    In letzter Zeit favorisiere ich packages und produziere mit Tinderbox vollständige Paketsets bei denen es weniger Überraschungen als bei Source-Updates gibt. Trotzdem ist das nicht so wirklich zufriedenstellend, gerade im Serverbereich hat man ja einerseits ständig die gleichen Pakete auf den...
  7. fraenki

    Wieviele ports habt ihr installiert?

    Test- und Bastelserver: 739
  8. fraenki

    portupgrade regt mich auf

    Ich hab auf die Schnelle mal ein kleines Script gebastelt, das meine alte pkgtools.conf konvertiert. Die Voraussetzungen sind einfach: 1.) im Script den Pfad und Dateinamen anpassen 2.) es dürfen nur noch die MAKE_ARGS in der Quelldatei sein (pkgtools.conf kopieren+anpassen) 3.) die MAKE_ARGS...
  9. fraenki

    portupgrade regt mich auf

    Danke für die Beispiele! Dank der einfachen Syntax sollte es ja kein größeres Problem sein, ein Script zu bauen, dass die alten Einträge aus pkgtools.conf in die make.conf schreibt. Vorher teste ich portmaster aber mal genauer ;-) Ciao - Fraenki
  10. fraenki

    portupgrade regt mich auf

    Die /etc/make.conf nutze ich gelegentlich, um globale Optionen zu setzen. Aber wie kann ich dort Optionen eintragen, die nur für einen bestimmten Port gelten sollen? Ciao - Fraenki
  11. fraenki

    portupgrade regt mich auf

    Teilweise stimme ich dir zu. Wenn es allerdings Imkompatibilitäten gibt, sollte der Port nicht einfach deinstalliert, sondern das Update z.B. nur abgebrochen werden. Das ist IMHO ein schwerwiegender Bug in portupgrade, und es wäre schon ein großer Zufall, wenn portmaster zufällig den gleichen...
  12. fraenki

    portupgrade regt mich auf

    Das habe ich mir auch schon überlegt. Aber ich sehe noch eine Schwierigkeit, die ich bislang nicht lösen konnte. Ich habe eine pkgtools.conf in der die make-Optionen für etwa 600 Ports enthalten sind. Wie ist das bei Portmaster geregelt? Wenn ich die Manpage richtig verstanden habe, nutzt...
  13. fraenki

    portupgrade regt mich auf

    Hallo, ich habe erst kürzlich bei Updates einiger Rechner von FreeBSD 6.x auf 7.0 unangenehme Erfahrungen mit portupgrade gemacht. Okay, bei einem so großem Release-Update leuchtet mir das ein. Jetzt habe ich aber heute auf einem (erst kürzlich frisch installiertem) 7.0 das gleiche Problem...
  14. fraenki

    ALLE Abfragen bei portupgrade unterdrücken

    Danke nochmal für den Hinweis. Ich habe inzwischen auch für mich herausgefunden, wo festgelegt wird, dass dieses Verhalten definitiv falsch ist: im Porter-Handbuch. Dort steht in Abschnitt 4.6: Mir sind inzwischen ein paar Ports bekannt, die dieses Verhalten zeigen. Aktuell arbeite ich mich...
  15. fraenki

    ALLE Abfragen bei portupgrade unterdrücken

    Hallo, bei portupgrade kann man ja Abfragen und Optionsmenüs mittels der Variable BATCH=1 unterdrücken. Das funktioniert prima und hilft dabei, die Port-Updates zu automatisieren. Dummerweise gibt es einige Ports, die eigene Benutzer und Gruppen installieren. Beim Update wird dann zuerst...
Oben