• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

Aktueller Inhalt von X_FISH

  1. X

    Migration von Linux - mdadm Raid lesbar?

    Jupp, ist ein normales SW-Raid. ext3 stellt für *BSD ja kein Problem dar (nehme ich mal an). THX Martin
  2. X

    Migration von Linux - mdadm Raid lesbar?

    Hallo zusammen! Folgendes Problem bzw. noch kein Problem sondern erstmal eine Frage. :) Bestehende Linuxinstallation auf einem Rechner, dort wurde mittels mdadm ein Raid 1 eingerichtet und mit ext3 versehen. Ist es möglich diesen Raidverbund unter FreeBSD weiterzunutzen? Es ist nicht...
  3. X

    Installationsproboem | ata0: resetting devices

    So, sitze jetzt in aller Ruhe wieder an der Kiste. UDMA deaktiviert => Install läuft soweit mal bis zum Menü durch. Das hätte ich wohl auch schon viel früher und vorallem viel einfacher haben können... :rolleyes: Mal sehen ob jetzt alles soweit hinhaut. THX Martin
  4. X

    Installationsproboem | ata0: resetting devices

    So, bin evtl. einen kleinen Schritt weiter - und der geht in die Richtung vom Posting geradeeben: CD in einem anderen Rechner drin gehabt => komme bis zur "I für Install"-Abfrage. Bis dahin komme ich ja beim "Zielrechner" nichtmal. Der Rechner bei dem's nicht hinhaut hat 'nen SIS 648...
  5. X

    Installationsproboem | ata0: resetting devices

    Habe 5.0 und 4.8 da. Der Fehler tritt bei beiden Versionen auf. ACPI | disabled UDMA | <= hatte dafür keinen Eintrag im BIOS gefunden PNP aware OS | disabled RAID | disabled CU Martin
  6. X

    Installationsproboem | ata0: resetting devices

    Been there, done that. Keine Änderung. CU Martin
  7. X

    Installationsproboem | ata0: resetting devices

    Beim Versuch FreeBSD zu installieren komme ich immer genau soweit: ata0: resetting devices Danach steht die Kiste. :( Ich habe schon diverse Suchmaschinen und Forensuchen bemüht, finde aber keine passende Lösung. Kann ein deaktivierter IDE-Raidcontroller auf dem Mobo da mit dran...