Just another FreeBSD ISDN HowTo :)

cat1510

Well-Known Member
Also ich habe da mal ein bisschen rumgespielt und komme nicht weiter.
Bin wohl noch nicht schlau genug. Auf der Homepage von avm steht, dass man das Capi in jede Linux Distri einbinden kann. Also ist auch der Quell Code da irgendwo drin.

Das ist alles nicht so wild, denn man brauch "nur" CAPI.
Die Frage ist, I4BSD ist keine CAPI Schnittstelle oder?
Woher bekommt man dann CAPI?
 

happy

Well-Known Member
bei mir gehts noch nicht , sobald ich nur
Code:
device          isic0
reinsetze kommt

Code:
bin:/bin:/usr/sbin:/usr/bin  config  -d /usr/obj/usr/src/sys/GENERIC  /usr/src/sys/i386/conf/GENERIC
config: /usr/src/sys/i386/conf/GENERIC:32: devices with zero units are not likely to be correct
*** Error code 1

Stop in /usr/src.
*** Error code 1

wenn ich die 0 weglasse gehts weiter aber ,

Code:
options         AVM_A1
device          isic at isa? port 0x300 iomem 0xd0000 irq 5 flags 4
spätenstens da gibts syntax error

freebsd 5.2.1 fritzcard classic ISA
 

Skarabaeus

Well-Known Member
ich habe dieselbe karte unter FreeBSD 4.9 im Einsatz. Ich werde später wenn ich zu Hause bin mal meinen Kernelabschnitt posten :)

Gruß
Skara
 

Skarabaeus

Well-Known Member
Folgende 3 Zeilen führten bei mir unter FreeBSD 4.9 zum Erfolg:

Code:
device  isa
device  isic0   at      isa? port 0x340 iomem 0xd0000 irq 5 flags 4
options AVM_A1

Ich hatte anfänglich ähnliche Schwierigkeiten wie happy. Nachdem ich "device isa" vor "device isic0 [...]" gesetzt hatte, hat alles einwandfrei funktioniert.

Gruß
Skara
 

SadButTrue

Metal Freak
nicht bei FreeBSD 5.X

das klappt nur und ausschliesslich mit RELENG_4 !!!

wie gesagt guck 2posts weiter oben da steht was von mir und so sollte es gehn!!!!
 

Legorado

Well-Known Member
Guten abend Allerseits.

Ich habe versucht meine AVM B1 PCI zu installieren. Wenn ich nach make depend make ausführe, stoppt er nach:

i4b_l2.o:undefined reference to i4b_l1_debug
i4b_l2.o:undefined reference to i4b_l1l2_func
Stop in /usr/src/sys/compile/ISDN-kernel
Und noch viele mehr solcher meldungen: Ich hab jetzt leider keinen zugang zu dem PC auser über Tastatur, deshalb kann ich nicht alles posten, hoffe es reicht.
Ansonsten schreib ich Morgen mehr ab.

Hier mal der ISDN Abschnitt in der Kernel-Config: (aus /usr/share/examples/isdn/KERNEL)

device "i4bcapi"
device "iavc0"
pseudo-device "i4bq921"
pseudo-device "i4bq931"
pseudo-device "i4b"
pseudo-device "i4btrc" 4
pseudo-device "i4bctl"
pseudo-device "i4brbch" 4
pseudo-device "i4btel" 2
options IPR_VJ
pseudo-device "i4bipr" 4
pseudo-device sppp
pseudo-device "i4bisppp" 4

Ich habe es zuerst unter FreeBSD 5.2.1 und dann unter 4.10 probiert.
Mit meiner passiven AVM PCIv2 konnte ich den Kernel compilieren und die Karte wurde dann auch in dmesg angezeigt. Brauche aber die B1, weil die Karte als Fax-Server benuzt werden soll.

Mfg Sebastian
 

Focx

New Member
5.2.1/fritz pci

hi,

ich habe mich an die howto gehalten, bin aber auf probleme gestoßen... ich hoffe es stört nicht wenn ich nochmal das problem paste, ich hatte es in netzwerk gepostet aber keine antwort bekommen ^^


wenn ich nun "ppp -auto provider" eingebe, startet ppp, setzt tun0 auf 212.0.0.0 (wie angewiesen) und scheint auf eine anfrage zu warten. versuche ich etwas anzupingen kann weder eine url aufgelöst werden noch eine IP erreicht werden, sendto meldet ein "can't adress".

irgendwelche tips?

sorry für die fehlenden logs etc, aber ich habe leider atm nur in der uni internet :rolleyes:
 
Oben