• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

NetBSD 9.0 ist draußen

darktrym

Fahnenträger
Themenstarter #1
Nun ist es amtlich, das lang erwartete 9.0 Release ist draußen.

February 15, 2020 posted by Martin Husemann

Sixth months after the start of the release engineering process, NetBSD 9.0 is now available.
Since the start of the release process a lot of improvements went into the branch - over 700 pullups were processed!
This includes usbnet (a common framework for usb ethernet drivers), aarch64 stability enhancements and lots of new hardware support, installer/sysinst fixes and changes to the NVMM (hardware virtualization) interface.
We hope this will lead to the best NetBSD release ever (only to be topped by NetBSD 10 - hopefully later this year).
Here are a few highlights of the new release:
You can download binaries of NetBSD 9.0 from our Fastly-provided CDN.
For more details refer to the official release announcement.
Please note that we are looking for donations again, see Fundraising 2020.
 

berni51

OpenBSD user & NetBSD newbie
#2
Danke für die Info.
Wie bei jeder Version bisher, versuche ich auch die 9er auf meiner Hardware zu installieren. Vielleicht krieg ich ja diesmal ein lauffähiges System hin.
 

franco98

NetBSDler aus Leidenschaft
#4
/usr/src/build.sh ... ist eben fertig geworden, reboot und etcupdate auch ohne Probleme. Die komische Kernelfehlermeldung von RC1 bzw. 2 ist auch weg - sehr schön.
 

berni51

OpenBSD user & NetBSD newbie
#5
Heureka! Zum ersten mal seit 1999 (damals auf nem PowerMac) ist es mir mit der Version 9 gelungen, ein NetBSD einwandfrei und fehlerfrei zu installieren. Tatsächlich scheint die 9 ein (kleiner) Quantensprung zu sein. Sehr schön!!!
 

franco98

NetBSDler aus Leidenschaft
#10
@berni51

Ich würde zwar nicht behaupten dass der Download schneller als das Bauen geht, aber du hast mehr Möglichkeiten. Ich baue schon immer mit pkgsrc alles selber, da klappt es auch mit etwas Mühe nicht vorhandene packages (z.B. Libreoffice) zu bekommen. Aktuell habe ich für 2019Q4 ca. 1000 gebaut - xfce4, firefox, gimp, libreoffice ...

Brauchst du ein bestimmtes Paket?

VG aus LE
Franco
 

berni51

OpenBSD user & NetBSD newbie
#11
@franco98
OK, die nötigsten Programme (openbox, joe,sc) hab ich mir schon gebaut, aber das dauert schon deutlich länger als eine package-Installation. Für pcmanfm, gimp, shotwell, thunderbird, firefox, filezilla, geany, vlc usw. werde ich wohl Tage brauchen. :cool:
Stimmt denn meine Vermutung, dass die 9er packages nocht nicht zur Verfügung stehen?
 

franco98

NetBSDler aus Leidenschaft
#14
Ich finde zwar /usr/pkgsrc/x11/rox-session und/usr/pkgsrc/sysutils/rox - roxterm finde ich aber nicht in pkgsrc. Wo soll das sein?
 

CommanderZed

OpenBSD User
Mitarbeiter
#16
Hmmm das klingt ja alles ganz nett - ich überlege schon länger mal NetBSD auszuprobieren - mein erster und einziger versuch liegt noch in der 0er-dekade glaub ich :)

Wäre nen altes Thinkpad X61 (Core2Duo Ära) nen brauchbarer Testkanidat um mal nen bisschen "Reinzuschnuppern"?
 

berni51

OpenBSD user & NetBSD newbie
#17
Das reicht auf jeden Fall aus, ich habs auch nur auf nem älteren 2core Rechner installiert und das läuft ziemlich flott.
 

franco98

NetBSDler aus Leidenschaft
#19
@foxit

Updated ZFS. This is the first release with ZFS usable for daily use, but there is no support for booting from ZFS nor using ZFS as root filesystem yet.
 

berni51

OpenBSD user & NetBSD newbie
#21
Ich würg gerade Firefox durch den Compiler - seit 20 Stunden - and still going on. :eek:
Aber was kann NetBSD für meine alten Rechner.
 

franco98

NetBSDler aus Leidenschaft
#23
@berni51

Dann warte mal bis du Libreoffice oder Lyx oder Calibre übersetzt . Ich mache das halt an einem "Rechenschwein" nebenbei, die packages kannst du ja dann mit pkgin auf dem Langsamen installieren. Ich weiß ja nicht wie schnell es mit FreeBSD oder OpenBSD geht, aber auch da kann man seine Binaries selber bauen und muss Geduld haben.

Schnelle Stunden!
 

CommanderZed

OpenBSD User
Mitarbeiter
#24
@berni51
Ich weiß ja nicht wie schnell es mit FreeBSD oder OpenBSD geht, aber auch da kann man seine Binaries selber bauen und muss Geduld haben.
Ich muss ehrlich zugeben, das ist mit einer der gründe warum ich OpenBSD recht gerne mag, es gibt fast keinen Grund irgendwelche Packages selbst zu bauen.

Ich werde mich da trotzdem gleich mal drauf stürzen, X61 ist gefunden, eine SSD eingebaut und nun muss ich nur noch kurz warten bis ich die einmal überschrieben hab da ich die für ein Familienmitglied zur späteren Löschung (jetzt ist später) aufbewahrt habe.
 

berni51

OpenBSD user & NetBSD newbie
#25
@CommanderZed : Ja, der ist es. Der ist eigentlich gar nicht sooo furchtbar langsam, aber bei diesen Compilerläufen ist er doch ziemlich am Ende. Deshalb wollte ich ja alles mit den Binaries machen, aber da ist noch nichts.

@franco98 : Vielleicht kann ich ja auf die von dir gebauten Binaries zurück greifen. Firefox nüdelt noch immer, inzwischen 27 Stunden, aber Gimp, Filezilla, Shotwell und vlc - falls Du die hättest ...... :rolleyes:

In dem Rechner war vorher ne SSD mit OpenBSD drin, das läuft da prima. Und bis auf alpine hab ich nur binaries genommen.
 
Zuletzt bearbeitet: