• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

NetBSD 9.0 ist draußen

beate

Well-Known Member
#51
Aber leider nur 64-bittig.
Es soll Leute geben, die gern ihre 10 Jahre alte Hardware weiter nutzen möchten ;-)

Unabhängig davon: wie sieht das mit bestgehassten Abhängigkeiten aus, z.B. pulseaudio, avahi (i.e. all das nur mäßig funktionierende und aufgeblähte Zeug, das uns von Lennart Poettering aufgezwungen wird?) Sind die vermeidbar bzw werden sie gemieden?
 

franco98

NetBSDler aus Leidenschaft
#52
@beate

Ja alles amd64 packages. Ich habe die Sammlung für einen XFCE Desktop gebaut, natürlich mit pulseaudio und avahi. Die Programme funktionieren im xfce4 sehr gut unter NetBSD und ich will möglichst einen maximalen Funktionsumfang.

Für i386 zu bauen lohnt sich bei mir nicht und alle Systeme haben auch mind. 4GB Ram. Aktuell baue ich Libreoffice 6.4.0.3, dass hoffentlich heute noch hochgeladen werden kann. In letzter Zeit gab es keine native packages von libreoffice, nur die mit Linux-Emulation, also nicht vollwertig.

Baue dir doch deine packages selbst, es lohnt sich!

VG aus LE
Franco
 

beate

Well-Known Member
#53
Davor habe ich grundsätzlich keine Angst - hab das unter NetBSD 1.3/SPARC eh machen müssen. Komplett händisch, ohne pkgsrc. Gibt es da irgendwo eine Dokumentation, wie ich diese unerwünschten Abhängigkeiten im Paketsystem vermeide?

Aber meine aktuelle Zielmaschine ist eine vergleichsweise lahme Kiste - Atom, 1.6 GHz.
Vermutlich werde ich es trotzdem machen - seit gestern habe ich ein massives Problem mit meinem alten USB-Drucker - nach einem Devuan-Upgrade.
 

franco98

NetBSDler aus Leidenschaft
#54
Davor habe ich grundsätzlich keine Angst - hab das unter NetBSD 1.3/SPARC eh machen müssen. Komplett händisch, ohne pkgsrc. Gibt es da irgendwo eine Dokumentation, wie ich diese unerwünschten Abhängigkeiten im Paketsystem vermeide?

Aber meine aktuelle Zielmaschine ist eine vergleichsweise lahme Kiste - Atom, 1.6 GHz.
Vermutlich werde ich es trotzdem machen - seit gestern habe ich ein massives Problem mit meinem alten USB-Drucker - nach einem Devuan-Upgrade.
In der /etc/mk.conf definiere ich alle PKG_OPTIONS, z.B.:

PKG_OPTIONS.gnome-settings-daemon= pulseaudio
PKG_OPTIONS.gnome-vfs= avahi fam gssapi hal inet6

usw...

Guck auch mal hier: Pkgsrc Guide
 

beate

Well-Known Member
#55
Danke.
Grad bin ich an der Basiskonfiguration und hab auch schon meinen aus BSD4.2-Zeiten heißgeliebten Uralt-Micro-Emacs-Abkömmling am laufen.
 

franco98

NetBSDler aus Leidenschaft
#56
@beate

Dann viel Erfolg! Schreib wenn's Probleme gibt, evtl. mache mal einen neuen Thread hier auf! Es verkümmert ja sonst alles hier rund ums NetBSD.

P.S. Was soll den das Teil machen mit der schwachen CPU?