• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

pefs geht nicht mehr

Krull

Well-Known Member
Themenstarter #1
Hallo,

seit ein mehreren Wochen bekomme ich unter CURRENT pefs nicht mehr zum laufen. Ich habe seitdem schon mehrere Kernel installiert und pefs jeweils aus den Ports neu gebaut, aber das Modul will einfach nicht mehr laden:
Code:
sudo dmesg | grep pefs
KLD file pefs.ko - could not finalize loading
[29] linker_load_file: /boot/modules/pefs.ko - unsupported file type
Vermutlich hat sich am Kernel etwas unvorteilhaft geändert. Kann man da irgendwas tun?
 

holgerw

Well-Known Member
#2
Hallo,

seit ein mehreren Wochen bekomme ich unter CURRENT pefs nicht mehr zum laufen. Ich habe seitdem schon mehrere Kernel installiert und pefs jeweils aus den Ports neu gebaut, aber das Modul will einfach nicht mehr laden:
Code:
sudo dmesg | grep pefs
KLD file pefs.ko - could not finalize loading
[29] linker_load_file: /boot/modules/pefs.ko - unsupported file type
Vermutlich hat sich am Kernel etwas unvorteilhaft geändert. Kann man da irgendwas tun?
Hilft Dir diese Info vielleicht weiter?
https://bugs.freebsd.org/bugzilla/show_bug.cgi?id=229834
 

Krull

Well-Known Member
Themenstarter #3
Naja, helfen nicht direkt. Aber es gibt mir ein wenig Hoffnung, dass der Port demnächst wieder funktionieren könnte. Danke ;)
 

Krull

Well-Known Member
Themenstarter #4
Tja, da waren meine Hoffungen wohl ziemlich unbegründet. Bisher ist noch nichts passiert - nach über zwei Monaten...
 

medV2

Well-Known Member
#5
Hast du schon den aktuellen master von der pefs Githubseite probiert? In den Commitmessages ist zumindest ersichtlich, dass er was bezüglich -current Probleme tut..
 

Krull

Well-Known Member
Themenstarter #6
Nein, habe ich nicht. Mir wäre es eigentlich lieber, wenn die Änderungen in den Port wandern würden. Laut Makefile scheint es ja noch einen Maintainer zu geben. Vielleicht schreibe ich den einfach mal an und frage nach, wenn sich kurz- und mittelfristig nichts mehr tut.
 

SolarCatcher

Well-Known Member
#7
TrueOS ist ja im Prinzip CURRENT und unterstützt angeblich noch PEFS. Daher habe ich dort mal geschaut. Die Entwickler haben das Problem im Juli auch entdeckt. Man kann das Problem offenbar abstellen, wenn man die AESNI-Option beim Bau abwählt:
Building sysutils/pefs-kmod with the AESNI option disabled did indeed work fine. So it is just the AESNI=yes option which will cause the port to fail to build.
 

Krull

Well-Known Member
Themenstarter #8
Komisch, die Option habe ich bei mir schon abgewählt. Hat leider nichts genützt. Ich kann das Modul so zwar bauen aber nicht laden.
 

Crest

rm -rf /*
Mitarbeiter
#9
Hallo,

seit ein mehreren Wochen bekomme ich unter CURRENT pefs nicht mehr zum laufen. Ich habe seitdem schon mehrere Kernel installiert und pefs jeweils aus den Ports neu gebaut, aber das Modul will einfach nicht mehr laden:
Code:
sudo dmesg | grep pefs
KLD file pefs.ko - could not finalize loading
[29] linker_load_file: /boot/modules/pefs.ko - unsupported file type
Vermutlich hat sich am Kernel etwas unvorteilhaft geändert. Kann man da irgendwas tun?
Das bedeutet vermutlich nur, das dein Kernel neuer ist als das PEFS Kernelmodul. Bau mal PEFS auf dem System neu aus den Ports falls es kein neueres Package gibt.
 

Krull

Well-Known Member
Themenstarter #10
Bau mal PEFS auf dem System neu aus den Ports falls es kein neueres Package gibt.
Das tue ich ja schon. Ich baue das Modul immer gegen den aktuell installierten Kernel. Es hilft trotzdem nicht.
Code:
sudo dmesg | grep pefs
KLD file pefs.ko - could not finalize loading
[29] linker_load_file: /boot/modules/pefs.ko - unsupported file type
 

Crest

rm -rf /*
Mitarbeiter
#11
Sind deine Sourcen und dein Kernel in Sync? Führ mal bitte freebsd-version -ku, uname -a und svn info /usr/src aus.
 

Krull

Well-Known Member
Themenstarter #12
Code:
$ freebsd-version -ku 
12.0-ALPHA4
12.0-ALPHA4
Code:
$ uname -a 
FreeBSD anonymous 12.0-ALPHA4 FreeBSD 12.0-ALPHA4 #7 r338438: Mon Sep  3 12:25:25 CEST 2018
Code:
$ svnlite info /usr/src 
Path: /usr/src
Working Copy Root Path: /usr/src
URL: https://svn.freebsd.org/base/head
Relative URL: ^/head
Repository Root: https://svn.freebsd.org/base
Repository UUID: ccf9f872-aa2e-dd11-9fc8-001c23d0bc1f
Revision: 338438
Node Kind: directory
Schedule: normal
Last Changed Author: kevans
Last Changed Rev: 338438
Last Changed Date: 2018-09-03 05:23:09 +0200 (Mo., 03 Sep. 2018)