• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

Reatek vs. 3Com CPU Nutzung

I.MC

Watt soll denn hier hin?
Themenstarter #26
Jaja, das ist klar. Dennoch erinnere ich mich an einen Freund der mir erklärtre, dass ihm in einer Vorlesung erklärt wurde, dass dies nur der theoretische Wert sei und praktisch nicht erreichbar sei. Wie genau er das gemeint hat weiss ich nun nicht und ich habe diese Vorlesung nicht gehört (studiere was anderes). Ich frage ihn bei Gelegenheit noch einmal wie das gemeint war. Der Prof wird sicher nicht gelogen haben :-)

Gruß, incmc
 
#27
Die max. Auslastung bei CSMA/CD (also Ethernet) haengt v.a. von der Buslaenge ab. Bei 100Mbps und mit 1500B grossen Frames kann man bis 100m gut 97% Busauslastung erreichen (ich rechne das jetzt nicht nach, ich hab das nur aus dem Diagramm hier grob abgelesen).

Dann muss man natuerlich noch den Overhead auf Layer zwei, drei und vier abziehen, und kriegt somit den max. Durchsatz. Das kann ebenfalls jeder fuer sich selbst durchrechnen. Kleiner Tuning-Tipp: NFS Mounts mit 32kB Blockgroesse fahren, das wirkt Wunder!
 
#28
also ich war letztes wochenende auf einer lan, dort gab es einen glasfasesrbackbone der 10 x 48port 100mbit switche verbunden hat und ich habe meistens zwischen 8 und 10mbit beim ziehen über ftp bekommen;
die knapp 12mbit schafft man kaum eben wegen overhead etc.
wenn ich es noch richtig im gedächtniss habe kann man, wenn man die window-size erhöht den netzwerkdurchsatz nochmals etwas erhöhen, aber dieses feintuning lohnt sich wohl meist kaum...
 

ShitHappens

FreeBSD Pseudo :-)
#29
pertze hat gesagt.:
Ich kann nur aus eigener Erfahrung sprechen.
Ich hatte erst ne Realtek im Server, dann ne relativ alte 3COM und nun ne teure Intel.
Und jedesmal wurde die Netzwerkperformance besser. Der Durchsatz erhöhte sich und die CPU Belastung nahm auch ab, wobei ich zwischen der 3COM und der Intel Karte keinen großartigen Unterschied feststellen konnte.

Mit der Intel schaffe ich nun echte 8-9 MB Durchsatz. Bei der Realtek waren es 4 MB.

Selbige erfahrung habe ich auch gemacht, allerdings hab ich inzwischen mit nem Intel Servernic echte 100Mbit (12,4 MB/sec)
 

Elessar

Huldigt dem _/\_
#30
[moR-pH-euS] hat gesagt.:
wenn ich es noch richtig im gedächtniss habe kann man, wenn man die window-size erhöht den netzwerkdurchsatz nochmals etwas erhöhen, aber dieses feintuning lohnt sich wohl meist kaum...
Du meinst vmtl Jumboframes. Mit denen wird natuerlich das Verhaeltnis Overhead zu Payload verbessert, die kann aber nicht jede Karte / jeder Switch.
Adaptives anpassen einiger Windowsizes anhand zB der Roundtrip-Time und anderem Zeug kann auch Performanzgewinne bringen, aber das sind dann schon hochspezielle Faelle.