Aktueller Inhalt von kunibert

  1. K

    X11 spielt verrückt

    übrigens steht dort immer: (--) SVGA: chipset: generic (--) SVGA: videoram: 4096k (--) SVGA: clocks: 25.18 (**) SVGA: Using 8 bpp, Depth 8, Color weight: 666 (--) SVGA: Using builtin driver nodes (--) SVGA: Bultin Mode: 320x200
  2. K

    X11 spielt verrückt

    Ah! Sehr schön. Den svga-Treiber finded er jetzt. Allerdings nimmt er immer eine Std. Auflösung von 320x200 bei 8 Bit. Meine 8 Bit-Einstellung sieht dort allerdings 800x600 vor. Wenn jetzt noch die Auflösung stimmen würde, wärs perfekt ;)
  3. K

    X11 spielt verrückt

    hmm.... mit dem SVGA könnte es gehn. Ich hatte früher das Laptop unter FreeBSD laufen, ich glaub damals noch mit XFree 3.x und dort hatte ich glaub ich auch diesen XF86_SVGA Treiber. Ich hab den mal eingebaut. Jedoch... $ startx .. .. (EE) Failed to load module "XF86_SVGA" (module does not...
  4. K

    X11 spielt verrückt

    ps: ich hatte übrigens auch den normalen std.-vga-Treiber probiert. Allerdings kam ich da immer nur auf eine Auflösung von schätzungsweise 320x240 (egal was ich konfiguriert hab und egal ob 4 oder 8 bit).
  5. K

    X11 spielt verrückt

    hmm... hat leider keine Änderung bewirkt :(
  6. K

    X11 spielt verrückt

    Hallo, ich hab gestern nacht auf meinem Laptop OpenBSD 3.3 i386 installiert. Was auch soweit ganz gut läuft. Leider spinnt X11 total rum. Das äussert sich dadurch, das ich den Mauszeiger 3 mal sehe, X11 nach kurzer Zeit stehen bleibt und nichts mehr geht (auch kein Konsolenwechsel) und beim...
  7. K

    Laptop von Cybercom

    Wenn du wissen willst, ob dort *BSD drauf läuft, dann solltest du zunächst auchmal die Hersteller und Modellbezeichnungen der Hardwarekomponenten wissen. Dann schaust du in die Hardwarekompatibilitätslisten der *BSD's um nachzusehen ob die entsprechenden Komponenten unterstützt werden.
  8. K

    gleich noch eine dritte Frage zu xmms

    Hallo. Das ist schon meine dritte Frage in Folge *duck*. Aber wie auch bei der voherigen Frage versuche ich seit Monaten des Rätzels Lösung zu finden. Bei xmms gibts Visualisierungs-Plugins. Zb. das scope. Allerdings läufts bei mir auf nem 1000 MHz Rechner mit TNT2 Grafikkarte extrem langsam...
  9. K

    Netzwerk-upload extrem langsam

    Hi. Ich habe hier im Netzwerk eine OpenBSD-Box. Das Netzwerk benutzt 10baseT Karten (fullduplex). Wenn ich mit der OpenBSD-Box etwas von einer anderen Kiste lade, dann habe ich die vollen 10MBit. Lade ich allerdings etwas vom OpenBSD-System auf ein anderes herunter (egal welches), so habe ich...
  10. K

    Warum IDE-CDROM an SCSI?

    Hallo. Wieso ist unter OpenBSD den jedes CD-Laufwerk am SCSI-Kontroller? cd(4) ist laut Manpage ein SCSI CDROM-Treiber. Aber warum? Ich hab eigentlich überhaupt keinen SCSI-Kontroller... Hier mal mein dmesg-output: # dmesg ... atapiscsi0 at pciide0 channel 1 drive 0 scsibus0 at atapiscsi0: 2...
  11. K

    inappropriate file type or format

    hatte ich bereits probiert, bewirkt das gleiche wie bei mount_msdos.
  12. K

    inappropriate file type or format

    Hallo. Ich hab folgendes Problem: OpenBSD 3.3 soll auf meinem Laptop Installiert werden. Momentan befinded sich darauf eine Linux und ein FAT32-Windows Partition. Die Linux Partition soll dran glauben, dort soll die OBSD-Partition hin. Die Win-Partition enthällt einige Installationsdateien wie...
  13. K

    uhexen

    Hallo. Für Free/OpenBSD und nen paar andere Systeme gibts dieses uhexen Spiel das auf SDL aufbaut. Ich hab grad versucht uhexen auf meinem OpenBSD System zu kompilieren. Aber make gibt folgendes aus: kunibert% make make: don't know how to make obj/a_action.o. Stop in...
  14. K

    jedes Jahr upgraden ?

    Hallo. Ich benutze OpenBSD seit Version 2.8. Bissher habe ich immer neu installiert wenn es hiess das keine patches mehr für ein Release rauskommen. Da es nun bald für mein 3.1 auch keine patches mehr gibt überlege ich ernsthaft wieder neu zu installieren. Lust hab ich aber überhauptkeine. Ich...
  15. K

    OpenBSD und Solaris - Netzwerk will nicht

    Hallo Forum! Ich habe bei mir im Netz ein mir unerklärliches Problem bei der Vernetzung zweier Hosts via 10baseT. Der eine Host ist ein Solaris 8 x86 10/01 System. Schnittstelle 1: 3Com 509C (externe ADSL-Schnittstelle über jene ich grad eingewählt bin). Bezeichnung: elx0 Schnittstelle...
Oben