• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

Aktueller Inhalt von yze

  1. yze

    USB Stick mit Fingerprint

    denke da gibts beides. mir würd es schon reichen, wenn er "Daumen OK ja/nein" machen würd, da es für die allermeisten da schon vorbei ist. Gibt nur sehr wenig Leute, die den Chip rausholen und nen Reader anlöten können. Zudem kann man die Daten dann ja nach Freischaltung mit GELI/GBDE gut...
  2. yze

    USB Stick mit Fingerprint

    Hi Leute, ich wollte mal hören, wer von euch einen USB Stick mit Fingerprint unter FreeBSD am laufen hat. Ich hab kein Problem damit, wenn der Stick mit der mitgelieferten Software unter Win eingerichtet werden muss (irgendwie muß ja der Finger da drauf). Aber wenn mal eingerichtet, wäre mir...
  3. yze

    Problem smartmontools install

    Hi Voltron, nachdem twedxxx vom 3ware controller erzeugtes logisches Volumes ist, kann dieses eigentlich keinen vfs error erzeugen. g_vfs_done():twed0s1f.bde[WRITE(offset=277812690944, length=16384)]error = 5 Da steckt eine GBDE Verschlüsselung drin. Wenn diese bei der Erstellung mit...
  4. yze

    FreeBSD 5.3-BETA7 veröffentlicht, letzte Beta vor RELEASE

    Bei läuft BETA6 bzw seit heute BETA7.. Hab ein IBM eServer Mainboard seit kurzem, und die PCI Bridge für 3 extra PCI Slots werden erst mit 5-CURRENT (eg RELENG_5) unterstützt. Alles läuft soweit super. nur ACPI muß deaktiviert werden, sobald ich X oder meine VMWare laden will, ansonsten würde...
  5. yze

    5.3BETA6 und vmware3 port

    5.3BETA6 und vmware port Hi leutz, ok, nachdem ich meine ursprüngliche Frage nicht löschen kann, ändere ich es jetzt in ein kleines Howto um. Auch mit der 5.3BETA6 bleibt der vmmon treiber broken für SMP Support. D. h. wer einen P4 HT bzw echtes Multiprozessor System hat, muß auf VMware...
  6. yze

    Verständnisfrage: portupgrade

    du sollste wenigsten mit -rR updaten, ansonsten ist es nicht unbedingt sichergestellt, daß auch abhängige Pakete (egal wer von wem) up-to-date sind. Zudem sollte Du nicht nur den sicherheits aspekt betrachten, daß jetzt ein exploit gefixt wird, der in einer der abhängigketen steckt, sonder daß...