12.3 + Amanda -> und ewig hängt das Murmeltier

mr44er

moderater Moderator
Teammitglied
Jetzt könnte man noch aus reiner Neugier auf den ursprünglichen realtek-Treiber zurückwechseln, nur um ganz sicher zu sein. ...wenn man noch Lust hat ( :rolleyes: )
 

Yamagi

Possessed With Psi Powers
Teammitglied
Ich bin was langsam - also kann ZFS keinen Mountpoint in der zweiten Eben verwalten, wenn es keinen in der ersten hat?
Ich habe das übersehen. Besser spät als nie: Man hat bei ZFS zwei Möglichkeiten die Moutpoints zu verwalten. Die Standardeinstellung ist "inherit", dabei leitet sich der Mountpoint eines Dataset aus dem Mountpoint des darüber liegenden Dataset ab. Die alternative ist "manual", dabei wir der Mountpoint eines Dataset mit zfs set manuell gesetzt. Da es in der Praxis zu aufwändig ist und teilweise auch zu wenig flexibel ist, für jedes Dataset den Mountpoint manuell zu setzen. kombiniert man beide Ansätze. Man setzt auf die oberste Ebene den Mountpoint manuell und belässt es darunter bei "inherit". Damit das funktioniert, muss die Hierarchie der Datasets aber der Hierarchie des Dateisystems entsprechen.

Da spielt auch noch mit rein, dass Datasets immer hierarchisch sein müssen. Damit es ein Dataset a/b/c geben kann, muss es auch ein Dataset a/b geben.
 

peterle

Forenkasper
Jetzt könnte man noch aus reiner Neugier auf den ursprünglichen realtek-Treiber zurückwechseln, nur um ganz sicher zu sein. ...wenn man noch Lust hat ( :rolleyes: )

Ich bin manchmal so unglaublich faul ... :o:p
Es war meine ich Oppenheimer der Grundlagenforschung nur dann machte, wenn er sonst nicht weiter wußte.:rolleyes:


@Yamagi
Danke für den Nachtrag und das geduldige Erklären. Ich schätze das sehr!
 
Oben