• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

Android 4.4.* oder wie blöd kann man sein !

darktrym

Fahnenträger
#26
Ich kann mich nicht beschweren, Windows Phone schnurrt recht gut auf dem 520, an Apps vermisse ich auch nix. Bei Android bekomm ich Augenkrebs, den ich nun endlich behandeln kann.
 

Rakor

Administrator
Mitarbeiter
#27
Nüsch stänkern. Ich persönlich würde Windows Phone einsetzen wenn es eben diesen Engpass nicht gäbe. Aber das ist hier ja nicht Thema.
 

Th0min4tor

OS-Wechselwähler
#28
Ich klink mich mal ein, weil es mich doch ein bisschen irritiert, was Rakor über die Benutzbarkeit von Cyanogenmod und ähnlichen Custom ROMs geschrieben hat:

Ich hatte zwei Jahre lang ein Motorola Milestone (erste Generation). Das war durch ein Herstellerupgrade auf Android 2.2 unbenutzbar, da es ständig zu spontanen Totalabstürzen des Systems kam. Dank der Arbeit im Wesentlichen eines einzelnen Entwicklers, blieb die Milestone-Community aber noch sehr lange mit einem auf Android 2.3 basierten CyanogenMod aktiv. In diesem Custom ROM waren die Absturzprobleme komplett behoben - und das, obwohl der Bootloader gesperrt war! Das Smartphone war quasi überhaupt nur dank Custom ROMs benutzbar!

Jetzt habe ich ein Motorola Photon Q, das vom Hersteller auch recht schnell im Stich gelassen wurde. Die neuen CyanogenMod-Versionen dafür haben mir noch nie irgendwelche Probleme bereitet. Übrigens passend zu diesem Thread: Hier unter CyanogenMod basierend auf Android 4.4.4 gibt es (natürlich) überhaupt keine Probleme mit etwaigen Zugriffsrechten bzgl. Speicherkarten und co.

CyanogenMod ist einfach insofern viel besser als so etwas wie Windows Phone, als man volle Kontrolle über die App-Berechtigungen hat. Ich habe zum Beispiel auf meinem Android überhaupt keine Google-Apps oder -Services (nein, auch keinen Play Store!). Über das sehr übersichtliche und gleichzeitig umfangreiche Einstellungsmenü von CyanogenMod kann ich jeder App jede beliebige Berechtigung nach belieben erteilen oder entziehen. Außerdem konnte ich es so einstellen, dass ich bei neu installierten Apps immer erstmal gefragt werde, bevor irgendeine Berechtigung zum ersten Mal erteilt wird.

Wie groß ist denn die Open-Source-Community bei Windows Phone? Ich halte ja schon die für Android verfügbaren Open-Source-Apps für zu wenige. Aber da gibt es immerhin mit F-Droid einen halbwegs aktiven App-Store. Kann man unter Windows-Phone überhaupt alternative App Stores installieren?
 

Rakor

Administrator
Mitarbeiter
#29
Ich kann nur von meinen Erfahrungen und dem was ich hörte berichten. Ich hatte auf meinem ganz alten GalaxyS Cyanogen installiert da Samsung ja keine Updates mehr dafür brachten. Als eines der "gut" unterstützten Geräte dachte ich, dass das alles wunderbar laufen würde. Fakt war jedoch, dass regelmässig Der Akku heiss wurde, das Telefon hing oder neu startete etc. Jetzt muss ich zugeben, dass ist schon gut 3 Jahre her (oder 4?).
In der Zwischenzeit hatte ich für andere Geräte mal nach der Unterstützung von Cyanogen gesucht. Da es keine Mainstream-Geräte waren wurde da aber regelmässig irgendwas nicht unterstützt oder als experimentell markiert (z.B. Kamera - die verwende ich zwar fast nie, aber wenn soll sie bitte funktionieren).

Jüngere Erfahrungen habe ich nur aus zweiter Hand, aber bei Kollegen die ihr Samsung S3 auf Cyano gesetzt haben startet auch regelmässig das Gerät neu oder beendet Apps. Daher ging ich nun einfach so davon aus, dass die Qualität noch so schlecht ist wie sie damals bei mir war.

Die eingebaupten Einstellungsmöglichkeiten sind aber wirklich sehr nett gewesen.
 

goblin

Dämonenbeschwörer
#30
Das funktioniert bei meinem BB Q10 oder beim Passport meiner Freundin.
Wenn das Gerät gewechselt werden soll, hilft ein Windows-Programm (funktioniert in VirtualBox!) oder die Blackberry-Infrastruktur...
Ich habe auch ein BlackBerry, ein Z10, und bin damit bisher zufrieden. Da ich nicht App süchtig bin fehlt mir nicht wirklich was, außer einem ordentlichen Jabber-Messenger vielleicht.
Der einzige Wermutstropfen ist, dass ich bisher das NFS nicht auf FreeBSD ans laufen bekommen habe, unter Linux funktioniert das allerdings automagisch, sofern man in den Systemeinstellungen angibt, dass man es an ein Mac OS X verbindet. Bezüglich der SD-Karte stimme ich juedan voll und ganz zu, unkomplizierter ging es garnicht.
 

Jeff

Well-Known Member
#32
zu WP8.1: Habe ich zwei Jahre genutzt (Lumia 820), nachdem die Kinderkrankheiten Anfang 2013 ausgeräumt waren konnte ich kein anderes System mehr mit Freude nutzen. Blöd nur, dass sie dieses Luxussystem Windows genannt haben! Das dürfte viele Kunden gekostet haben. Aber da mein neues Nokia 930 nur heiß lief und eine minimale Akkulaufzeit hatte, schickte ich es zurück und kam

zu Cyanogenmod: auf Xperia Z2 (von dem gibt es sicher noch Bestände zu kaufen, praktisch kein Nachteil zum Z3) läuft Cyanogen perfekt! Beim Unlock des Bootloaders ist Sony selber behilflich. Ich habe trotz ständiger Benutzung fast zwei Tage Akkulaufzeit (hat ja auch 3000 statt typischer 2000 mAh Akku). Abgesehen davon dass die Android-UI nicht so schick ist wie die von WP8 mein bestes Smartphone bislang. Auf die SD-Karte kann frei zugegriffen werden, ein Root-Terminal ist eingebaut, was will man mehr! Bei Fragen zum Z2 in Verbindung mit Cyanogen einfach ne PN schreiben.
 

franco98

NetBSDler aus Leidenschaft
#33
@Jeff
Beim Unlock des Z3 sollte man aufpassen, die Fotos sind nach dem Entsperren angeblich schlechter - ob das bei deinem Z2 auch ist, geht nicht hervor.

http://www.golem.de/news/xperia-z3-...-nach-bootloader-entsperrung-1410-109629.html

Ich habe CyanogenMod auf dem Galaxy Note I und dem S II und dem Nexus 7, ich bin zufrieden und die SD-Card wurde auch immer problemlos unterstützt. StockROMs fliegen bei mir runter oder werden neu gebaut.

VG
 

Jeff

Well-Known Member
#34
@franco98: Das kann schon sein. Zumindest habe ich jetzt ja keine Sony-Foto-Software mehr drauf. Andererseits: die Fotos sind trotzdem super. Ich kann leider keinen Vorher-Nachher-Vergleich mehr anstellen...
 

darktrym

Fahnenträger
#35
Wenn ich mich recht entsinne betrifft das ein prop. Filter der bei verrauschten Bildern(schlechte Lichtverhältnisse) bessere Ergebnisse erzielt als die AOSP Version. Das off. Unlocking entsorgt diesen Filter.
 
Themenstarter #37
Moin!

Ich benutze z.B. den ES-dateimanager.
Ich wollte einen Ordner auf der SD-Karte erstellen, keine Berechtigung!

Das kanns nicht sein! Es gibt auch nirgends eine Möglichkeit gewissen Apps Berechtigungen zu erteilen!

Auf die Idee sind ja noch nicht mal die
Herrschaften aus Redmond gekommen!
Neue Festplatte kaufen, einbauen aber nicht benutzen dürfen!

Grüße
 

franco98

NetBSDler aus Leidenschaft
#38
@bluescreen

* Mounte mal deine ext. SD-Card unter Linux / FreeBSD usw.
* Dann als root (sudo z.B.) im SD-Card / Verzeichnis "sudo mkdir Downloads" eingeben
* Dann sudo chmod 0777 Downloads
* Weiter Ordner ebenso erstellen

Ich hatte das Problem auch, warum so umständlich, es geht auch so.

Hast du das Handy gerootet und im ES-Dateimanager den root Zugriff freigeschalten?
Alternativ Terminal Emulator als APK installieren und dann als root (falls gerootetes Handy) arbeiten

* z.B. cd /storage/sdcard1 && mkdir Downloads

VG
 
Themenstarter #39
Hallo!

Das Model ( experia - e3) gibt es erst 3-4 Monate! Cyanogenmod ist in Arbeit!
Habe schon alles Mögliche angetestet um das Ding zu rooten!

Flashtool, towelroot etc.! Nichts zu machen!
Muss mich halt noch etwas gedulden!

:ugly:

P.S. #sudo.....
#Comand not found
 

franco98

NetBSDler aus Leidenschaft
#40
Das Programm sudo gibt's auch nicht auf deinem Handy ;), aber auf deinem PC - Linux / BSD - kein Problem eigentlich zu installieren.
Auf dem Handy gibt's su (/system/xbin/su), aber halt nur wenn es gerootet ist und die entsprechenden Tools (z.B. custom kernel, busybox) installiert sind. Das geschieht gewöhnlich beim Flashen eines eigenen Kernels. Ich nutze hier Heimdall und Adb, es gibt aber auch andere Möglichkeiten. CWM / TWRP!

Info dazu: http://www.sgnuffitech.it/sito/de/Twrp-Vs-Cwm-sind-die-Unterschiede,-was-die-Vorz%C3%BCge-und-M%C3%A4ngel-und-was-sind-die-besten/

Später mehr Info zu deinem Handy vielleicht hier? http://www.handy-faq.de/forum/sony_xperia_e_forum/274022-sony_xperia_e_root_rooten.html
Oder besser gleich hier: http://forum.xda-developers.com/xperia-j-e#subForums

Ich habe bei den Links nicht genau nach deinem Modell geschaut, aber die Foren helfen oft weiter. Rooten ist bei älteren Geräten kein Problem, bei neueren hilft nur Warten...

VG
 

goblin

Dämonenbeschwörer
#42
Kennen ja, ich habe mich damals allerdings für ein BlackBerry entschieden, weil das auch Qt/QML-basiert ist.
Jolla hatte das Pech, genau von meinem Linux-Frust getroffen zu werden,
ich hatte keine Lust auf ein Linux mit dem kompletten freedesktop.org-Stack.
Ich fand da QNX als Basis einfach attraktiver, wobei die UI von Sailfish ja wirklich einige so richtig gute Ideen hat,
wie ich finde.
 

Rakor

Administrator
Mitarbeiter
#43
Ja ich kenn Jolla und wollte es mir eigentlich auch holen als es raus kam. Zu dem Zeitpunkt stand eh ein neues Handy an und ich bin eigentlich großer Qt-Freund. Ich war nur damals nicht bereit 400Euro für ein Testgerät auszugeben, das damals noch als "nicht zum produktiv Einsatz empfohlen" galt. DIe Tatsache, dass es für den Preis untermotorrisiert war war da weniger mein Problem.
Ich gebe zu es reizt mich noch immer, aber da ich schon für privat und geschäftlich zwei Mobilgeräte betreibe hab ich keine Lust/und Geld für ein drittes.
 
#44
Jolla hatte ich beim Neukauf eines Handys ins Auge gefasst, aber dann doch verworfen, weil es die Entwicklung einfach zu unsicher war. Da wir in unserer Firma eh die BlackBerry-Plattform eingeführt hatten, besorgte ich mir ein BlackBerry Q10. Als erstes sehr positiv aufgefallen waren die sehr gute Sprachqualität, Empfangsleistung, Tastatur (die kann man man auch mit Wurschtfingern bedienen :D) und das Display. Wenn der Q10 seinen Geist aufgibt, dann besorge ich mir das BB Classic.

Aber zurück zum Thema: Es ist schon sehr seltsam, wenn man den Zugriff auf eine Speicherkarte unterbindet. So etwas sollte doch mit einem kleinen Bugfix zu beheben sein und nicht erst mit dem großen Release-Wechsel. Aber gut, andere Smartphones, andere Sitten.
 

Azazyel

Well-Known Member
#45
Aber zurück zum Thema: Es ist schon sehr seltsam, wenn man den Zugriff auf eine Speicherkarte unterbindet.
It's not a bug, it's a feature.

So etwas sollte doch mit einem kleinen Bugfix zu beheben sein und nicht erst mit dem großen Release-Wechsel. Aber gut, andere Smartphones, andere Sitten.
Semantic Versioning lässt grüßen: für neue Features sollte es zumindest eine neue Minor Version sein.
 

Kamikaze

Warrior of Sunlight
#47
Es gibt Touchscreen-Treiber für FreeBSD? Ich habe mal das Protokoll von meinem Touchscreen Reverse engineered (ist relativ simpel). Aber ich bin bisher davon ausgegangen ich müsste den Treiber dafür selbst schreiben.

Das muss ich mir mal ansehen.
 

Rakor

Administrator
Mitarbeiter
#48
Im Übrigen crowdfunden die Jungs von Jolla gerade ihr erstes Tablet. Da ich das Angebot recht interessant finde hab ich mal zugeschnappt. Falls es noch jmd interessiert.
 

Rakor

Administrator
Mitarbeiter
#49
...und da das Tablet von Jolla so gut ein geschlagen ist haben die nun glatt das Handy nochmal 100€ reduziert. Also für alle Interessenten wäre nun eine geeigneter Zeitpunkt das Projekt mit Käufen zu unterstützen :D